20.02.08 09:26 Uhr
 361
 

Gutachten zu Brand in Ludwigshafen für nächste Woche erwartet

Das Ergebnis ihrer Untersuchungen wollen BKA und LKA, die zusammen mit zwei Gutachtern nach der Brandursache forschen, nächste Woche veröffentlichen. Auf ein genaues Datum wollen sie sich allerdings nicht festlegen.

Die Polizei erhofft sich vor allem noch Hinweise von den Überlebenden, die bisher nicht vernommen werden konnten, da sie längere Zeit wegen den Beerdigungen der Brandopfer in der Türkei waren. Ihre Rückkehr wird für diese Tage erwartet.

Der leitende Oberstaatsanwalt teilte mit, es gebe nach wie vor Ermittlungen in alle Richtungen. Vorsätzliche und fahrlässige Brandstiftung seien noch nicht ausgeschlossen. Auch die Elektrik werde weiter untersucht. Sicher ist bisher nur, dass der Brand im Keller ausbrach.


WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Woche, Gutachten, Ludwigshafen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 23:43 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So deutlich hatte ich das in den letzten Tagen nie gehört. Klang in den Medien bisher immer so, dass sie "Stromsache so gut wie wahrscheinlich" ist.
Jetzt erklärt der Oberstaatsanwalt das grundsätzlich alles noch möglich scheint. Sorgt er nur für Ruhe vor dem Sturm?
Kommentar ansehen
20.02.2008 09:35 Uhr von elephantkick
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
ich will keinen rassistischen kommentar hierzulese: n.

Wir warten ab
Kommentar ansehen
20.02.2008 10:00 Uhr von MiefWolke
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon bei den letzten 2 News keine neuen Informationen für die Leserschaft.

Wenn in dem Fall mal bewegung reinkommt, bitte schnell schreiben.


@elephantkick * %$"§ Selbstzensur (/$53 *
Kommentar ansehen
20.02.2008 10:08 Uhr von elephantkick
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@miefwolke: $=(?!% BU!FJ
[keine schimpfwörter. elephantkick]
Kommentar ansehen
20.02.2008 11:06 Uhr von smile2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Taktik Für mich ist dieses Geschwafel von Ermittlung in alle Richtungen einfach nur da um die Gemüter zu beruhigen. Ich glaube kaum, dass es so lange dauert festzustellen ob jetzt was an der Elektrik fehlerhaft war oder nicht. Wenn es denn so sein sollte, könnte man es doch veröffentlichen. Ich glaube man will hier einigen Leuten nicht auf den Fuß treten.
Kommentar ansehen
20.02.2008 12:55 Uhr von x-moh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smile2: Denke ich auch. Das ist die typische Hinhaltetaktik auf die normaler Weise die totale Stille folgt. Ich bin gespannt, ob es überhaupt ein „Ergebnis“ geben wird.
Kommentar ansehen
20.02.2008 21:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also in diesem: Fall als Gutachter tätig sein..keine beneidenswerte Aufgabe.
Aber bis zum endgültigen Beweis -wenn überhaupt - alles nur Spekulationen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?