19.02.08 21:46 Uhr
 22.799
 

Antarktis: Rätselhafte Lebewesen entdeckt

In etwa zwei Kilometern Tiefe haben Wissenschaftler unheimliche, kolossale Spinnentiere und Würmer entdeckt.

Vergangenen Dienstag teilten die Forscher in Sydney mit, dass sie einige dieser gigantischen Tiere an die Meeresoberfläche transportiert haben.

Das unter Wissenschaftlern bisher unbekannte Phänomen mit dem Namen "Gigantismus" besagt, dass Lebensformen in der Tiefsee deutlich größer werden als ihre Artgenossen an Land. Ein weiteres Ziel dieser Expedition war es zu prüfen, wie der Klimawandel die Meere beeinflusst.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Rätsel, Antarktis
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 21:38 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tiefsee ist ein riesiger Kosmos mit noch vielen, vielen unbekannten Lebensformen. Vielleicht sollten wir uns, wie schon im Buch "Der Schwarm" beschrieben, mehr auf das Meer als auf das Weltall konzentrieren, denn hier gibt es mindestens, wenn nicht gar mehr, zu entdecken.
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:01 Uhr von Chriz82
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@shadowman: du meinst jene aliens, die vor 2 millionen jahren in der arktis abgestürzt sind und von den forschern scully und mulder entdeckt wurden? ;)

ich glaube nicht das die "viecher" im eis leben, sondern in der tiefe des meeres. im eis selbst wird es ehr sowas wie bakterien geben - was beinnahe gefährlicher ist.
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:03 Uhr von Payita
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
faszinierende unterwasseraufnahmen. und wir machen alles kaputt :/
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:11 Uhr von lie
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"kolossal", "gigantisch"...."mega", "ultra" -.- Ich würde gerne wissen, wie groß die Dinger tatsächlich sind, das geht leider aus der Quelle auch nicht hervor. "Gigantisch" in Relation zu der lieben Hausspinne oder...gigantisch?
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:18 Uhr von Chriz82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@lie: 12 Meter
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:20 Uhr von Plage33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
joa sieht echt geil aus da unten is zwar bestimmt sehr kalt aber nette Optik :D
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:32 Uhr von DirkKa
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant und auch sehr gute Fotos in der Quelle.

Ich finde es schon faszinierend, wir schweben im All in einer Weltraumstation herum, fliegen Millionen bzw. Milliarden von Kilometern ins Weltall (zB die Voyager-Mission) aber fast jeden Tag werden auf unserer heimischen Erde neue Lebensformen entdeckt. So wenig kennen wir unseren eigenen Planeten.
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:42 Uhr von oosil3ntoo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Cool: Ich finds voll interessant das neue Lebewesen entdeckt werden die aus der Tiefsee kommen... es gibt noch so viel zu entdecken!

Einfach nur spannend! :D Weiter so!
Kommentar ansehen
20.02.2008 00:38 Uhr von Pommbaer84
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wie heisst es so schön ? wir haben nichtmal die hälfte aller lebewesen auf diesem planeten bereits entdeckt. es gibt noch zig andere tiere, pflanzen und insekten die noch haufenweise geheimnisse lüften, arzneimittel enthalten und uns vll wegweisende Techniken zeigen können - irgendwo ist sicher ein bakterium das aus CO² in Kohlenstoff und Sauerstoff aufspalten kann..
Kommentar ansehen
20.02.2008 00:40 Uhr von Pommbaer84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Druckgeschichte: Den Wasserdruck halten die lebewesen da unten ohne weitere Probleme aus .. sie bestehen meist fast nur auf wasser. eine Qualle zB die aus 99% Wasser besteht hat kein Problem mit wasserdruck ^^
Kommentar ansehen
20.02.2008 00:55 Uhr von titlover
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lie: im TV haben sie die See-Spinnen als "tellergroß" bezeichnet...
Kommentar ansehen
20.02.2008 01:40 Uhr von Timmer
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Und der Japaner denkt sich: "Walum seien das nicht auf meinen Esstisch?"

:D
Kommentar ansehen
20.02.2008 04:25 Uhr von Fornax
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
bald gehts los: in cloverfield hat man es ja schon gesehen was passiert.

schön zu wissen das sich alle monster immer erst ny vornehmen :)
Kommentar ansehen
20.02.2008 08:09 Uhr von JebigaJarane
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Landen zwei Aliens in Amerika neben einer Tankstelle an einer einsamen Landstraße. Sie steigen aus ihrem Raumschiff und watscheln auf das erste Ding zu, das aussieht wie ein Lebewesen: eine Zapfsäule. "Erdling, bring mich zu deinem Führer!", sagt der erste Alien mit harschem Ton. Natürlich erhält er keine Antwort.
"Erdling, bring mich zu deinem Führer!", wiederholt er daraufhin noch barscher. Als die Zapfsäule wieder nicht antwortet, zieht er seinen Laser Blaster und sagt zu seinem Kollegen: "Wenn dieser Erdling mir keinen Respekt zollt, werde ich ihn welchen lehren!"
"Ähhhh, mach was Du für richtig hältst", erwidert sein Kumpel, "aber warte, bis ich ein Stück nach hinten gelaufen bin."
Leicht verdutzt lässt der erste Alien seinen Begleiter 50 Meter von der Tankstelle weg watscheln, bevor er seine Waffe auf die stumme Zapfsäule richtet. "Erdling, bring mich sofort zu deinem Führer!", knurrt er und betätigt nach einigen Sekunden des Schweigens ungehalten den Abzug. Nach einer gigantischen Explosion findet er sich ein ganzes Stück von den Überresten
der Tankstelle entfernt auf dem Rücken liegend wieder. Während er sich stöhnend den Staub von seinem Raumanzug klopft, fragt er seinen Kumpel: "Sag mal, wenn Du wusstest, was passieren würde, wieso hast Du mich dann nicht gewarnt?"
"Ich wusste nicht, was passieren würde", sagt der andere, "aber ich leg mich nicht mit einem Typen an, der seinen Pimmel zweimal um die Hüften wickeln und dann noch ins Ohr stecken kann!"

Spaß bei seite, ich finds interessant den es gib noch so viele Lebensformen die der mensch noch nicht kennt, und das Meer ist eh kaum erforscht!
Kommentar ansehen
20.02.2008 08:11 Uhr von NeueGeneration
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubliche Aufnahmen schön das wir sowas noch zu Gesicht bekommen, bevor diese Wunderwesen ausgestorben sind.
Kommentar ansehen
20.02.2008 09:14 Uhr von Fendracor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: Jetzt wo wir sie gefunden haben werden wir einen Weg finden um sie auszurotten... :/
Kommentar ansehen
20.02.2008 09:50 Uhr von nightfly85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nett sind diese fremden Gestalten anzusehen..
Aber was bitte ist an diesen Lebewesen "Rätselhaft" bzw. "unheimlich"?
Kommentar ansehen
20.02.2008 14:46 Uhr von Fendracor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ FallDown: Ja, stimmt, aber es ist nunmal so, dass der Mensch noch nie irgendetwas einfach so belassen oder erhalten konnte, außer sich selbst. Und außerdem sind wir schon dabei diese Tiefsee-Arten auszurotten, da wir jede Menge Müll in die Ozeane kippen (Ozeane sind übersäuert, etc.).

Wie Agent Smith schon sagte, der Mensch ist ein Virus, der sich überall ausbreiten muss. ;)
Kommentar ansehen
20.02.2008 15:56 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grins* @[KaY] Dark-Z: Ok, ich lege schon seit Ewigkeiten (auch vor dem Knochenjäger) eine Schachtel Kippen daneben, wenn ich etwas fotografiere (ok, nicht immer, meine Frau mit einer Schachtel Kippen auf dem Kopf würde dämlich aussehen ^^).

Aber im Grunde hast du Recht, man kann ohne jeglichen Anhaltspunkt wirklich schlecht einschätzen, wie gross die Dinger wirklich sind.
Kommentar ansehen
20.02.2008 20:05 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: issn geiles buch, leider ist das ende ziemlich entäuschend. aber ich will nicht zu viel verraten ;)
Kommentar ansehen
21.02.2008 00:02 Uhr von JayDerFeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unbekannt? Das unter Wissenschaftlern bisher "unbekannte" Phänomen mit dem Namen "Gigantismus" besagt,...

Wenn es unbekannt ist dann gibt es das Phänomen nicht... vielleicht besser unerforschte Phänomen? Das hört sich komisch an...


b2t: Würd gern ma ein Bild dieses riesen unterwasserspinnen sehen... der Wurm is ma unpräzise weil man keinen Maßstab hat an dem man messen könnte wie lang/groß er denn nun ist.
Kommentar ansehen
21.02.2008 17:38 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@VegaVelocity: Bitte lade mich niemals bei dir zum essen ein ;)))))
Kommentar ansehen
21.02.2008 22:51 Uhr von jochi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja hat denn keiner: was vom Film "Das Ding aus einer anderen Welt" gelernt, das man da nicht buddeln sollte ^^

Also wirklich :-)
Kommentar ansehen
22.02.2008 06:48 Uhr von Hugh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pommbaer84: Das mit dem Druck ist nur die halbe Wahrheit.
Natürlich ist keine makroskopische physische Auswirkung (in keiner Tiefe) feststellbar.
In der Tat gibt es jedoch Tiefen, die einen so hohen Druck aufweisen, dass sich gewisse Tertierstrukturen (das sind Faltungen von Aminosäuren, die für die dreidimensionale Struktur, und damit für die Funktion, von Proteinen sorgen) von Proteinen nicht mehr ausbilden können.
Daher gibt es ganz tief unten (so ab 6 TSD Meter abwärts) nur noch Lebewesen mit evolutionär ganz speziell angepasstem Proteom.
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:25 Uhr von WodkaRuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joah: also man sollte schon mal das Tiefe weite Meer und das Meer in der Arktis untersuchen da es dort garantiert tiere oder Meeresbewohner gibt die wir noch nicht in unserem Leben gesehen haben!!! Und aus dem wir vll. irgendwas brauchbares finden könnten wie unsere geschichte oder ähnliches??? Wer weiss was das Schicksal uns bringt =)

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?