19.02.08 21:32 Uhr
 542
 

Fußball: Ex-Trainer Hans Meyer soll beim 1. FC Nürnberg bleiben

Der 1. FC Nürnberg will, dass Ex-Trainer Hans Meyer weiterhin für den Klub arbeitet. Welche Aufgaben dabei Meyer bekommen soll, steht noch nicht fest.

Martin Bader, der Sportdirektor der Franken, sagte im "Bayerischen Fernsehen", dass Meyer möglicherweise als Berater oder als Spiel-Sichter tätig werden könnte: "Es ist klar, dass Hans Meyer, in welcher Funktion auch immer, dem Verein helfen wird."

Meyer hat aber zunächst so lange Urlaub, "bis wieder Ruhe einkehrt und Gras über die Sache gewachsen ist", erklärte Bader. Meyer ist noch bis 2009 vertraglich an Nürnberg gebunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Nürnberg, 1. FC Nürnberg
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 22:14 Uhr von Plage33
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erst von heute auf morgen rausschmeissen und dann wieder angekrochen kommen ... naja okay hoffe Meyer wird sich schon für das Richtige entscheiden ... wünsch ihm viel Glück und hoffe, dass wir noch ein paar seiner Interviews sehen können :D
Kommentar ansehen
20.02.2008 00:30 Uhr von StoWo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Teppichhändler Roth Dieses Ekel Roth will nur die Abfindung nicht zahlen! Hoffentlich lässt sich einer der besten Trainer, den die Bundesliga je gesehn hat, sich auf diesen Kuhhandel nicht ein!
Kommentar ansehen
20.02.2008 08:25 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schade: diese behandlung hat hans meyer nicht verdient....er hat in nuernberg gute arbeit geleistet, aber wie er abserviert wurde war das letzte

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?