19.02.08 20:15 Uhr
 86
 

Keramikausstellung des Künstlers Marc Chagall im französischen Künstlerort Céret

Der 1985 im Alter von 97 Jahren gestorbene Künstler Marc Chagall zählte zu den abwechslungsreichsten Künstlern des vergangenen Jahrhunderts.

Die russisch-französische Herkunft beeinflusste auch sein Lebenswerk, wo besonders die russische Volkskunst sowie auch seine jüdisch-religiösen Empfindungen Einfluss nahmen.

Im Museum des Ortes Céret in Südfrankreich kann jetzt die Ausstellung "Die Erde ist so leuchtend. Chagall und die Keramik" besichtigt werden. Sie hat noch bis 25. Mai 2008 geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Keramik
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 20:08 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Universalgenie Marc Chagall (1887-1985) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts und sein Wirken war stark von seinem ärmlichen jüdischen Elternhaus geprägt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?