19.02.08 19:37 Uhr
 59
 

Mexiko-Stadt: Das Zeitgenössische Kunstmuseum zeigt Tillmans-Retrospektive

Der deutsche Fotograf Wolfgang Tillmans, Turner Prize-Träger des Jahres 2000, stellt jetzt im Zeitgenössischen Kunstmuseum Tamayo rund 245 Arbeiten aus.

Für Tillmans ist es die erste rückschauende Ausstellung in Lateinamerika. Der in London arbeitende Künstler wird dabei vom Goethe-Institut in Mexiko als Mitorganisator unterstützt.

Noch bis zum 25. Mai 2008 kann die Werkschau in diesem Museum besichtigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stadt, Museum, Kunst, Mexiko, Retro, Retrospektive
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 19:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der vielfältige Künstler und Fotograf Wolfgang Tillmans konnte bereits
als erster Deutscher im Jahr 2000, den begehrten „Turner Prize“ der Tate Gallery in London entgegennehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?