19.02.08 19:07 Uhr
 512
 

Apple erneuert iPod Shuffle - Preissenkung und 2-GB-Variante

Apple unterzieht seinen kleinsten iPod-Vertreter, den Shuffle, einer Frischzellenkur. Noch im Februar soll die neue Generation an den Start gehen.

Mit dem Start der dritten Generation soll es jetzt zusätzlich zur 1-GB-Variante auch eine mit 2 GB geben.

Der Preis für den 1-GB-Shuffle wird von 80 auf 45 Euro sinken. Der 2 GB Shuffle wird voraussichtlich 65 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Großbritannien, Apple, iPod, Preissenkung, Variante, Variant
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 19:45 Uhr von ShorTine
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ipod? Ist das nicht ein stinknormaler mp3-Player? Sowas gibts in der 2-GB-Version schon für 20 - 25 Euro als super-praktischen USB-Stick, mit dem man beliebige Daten transportieren kann. Zum Kopieren der mp3s braucht man dabei auch keine komische proprietäre Software.

Oder kann man sich mit dem Gerät auch Videos anschauen? Dann wäre der Preis wirklich günstig.
Kommentar ansehen
19.02.2008 19:53 Uhr von K.haos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Wie stellst dir das vor?
Videos per Zufall und ohne Bild?
Kommentar ansehen
19.02.2008 20:58 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und dumm wers Morgen tut^^
Kommentar ansehen
19.02.2008 21:59 Uhr von ShorTine
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dumm wers überhaupt tut: es gibt günstigere und bessere mp3-player

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?