19.02.08 18:22 Uhr
 377
 

Steiermark: 17-Jähriger setzte Schlange in Supermarkt aus

In dem Städtchen Leibnitz in der österreichischen Steiermark war man einer Kaiserboa in einem Supermarkt habhaft geworden. Die Schlange ist zwar ungiftig, hätte jedoch den Kunden einen ziemlichen Schrecken einjagen können.

Ein 17-Jähriger hatte das Kriechtier aus Kostengründen dorthin gebracht; er habe das Futter nicht mehr bezahlen können, gab er der Polizei als Grund für die Aussetzung an.

Die Schlange entdeckt hatten zwei Bekannte des Jugendlichen, die von seiner Aussetzung der Schlange in dem Geschäft Kenntnis hatten. Nun wurde Anzeige wegen Tierquälerei gegen den 17-Jährigen erstattet.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Supermarkt, Schlange, Steiermark
Quelle: steiermark.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 18:57 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Es gibt ja nun wirklich genügend andere Möglichkeiten, eine Schlange in gute Hände zu geben.
Kommentar ansehen
19.02.2008 19:17 Uhr von Sylar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmpf: oh mein gott eine schlange im supermarkt
Kommentar ansehen
19.02.2008 19:57 Uhr von smile2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tierhalter: Was geht eigentlich in einigen Köpfen von Tierhalten vor? Wenn man sich ein Tier anschafft, dann informiert man sich über laufende Kosten etc. Wobei ich mal sagen muss, dass das Futter so einer Schlange wirklich nicht ins Geld geht. Wird im Monat halt mal ne Packung Kippen weniger geraucht.

Und das Tier dann einfach auszusetzen ist echt das letzte. Es gibt genügend Internetseiten und Zeitschriften wo Leute solche Tiere aufnehmen. Hätte einfach ein Inserat irgendwo reinsetzen können, dass er sein Tier verschenkt, fertig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?