19.02.08 15:10 Uhr
 756
 

Dubai: Englischer DJ wegen Drogenmissbrauchs zu vier Jahren Haft verurteilt

Der Engländer Raymond Bingham alias DJ Grooverider wurde von einem Gericht in Dubai zu vier Jahren Haft verurteilt. Bei der Einreise in die Arabischen Emirate vergaß er nach eigener Aussage die 2,16 Gramm Marihuana in seinem Gepäck.

Der unter anderem auch bei der BBC als Radiomoderator angestellte 40-Jährige sollte bei einer Veranstaltung Musik auflegen. Bei seiner Festnahme am 23.11.2007 im Flughafengebäude zeigte er sich erstaunt über die scharfen Rauschmittelgesetze Dubais und plädierte auf Unwissen.

DJ Grooverider wurde jetzt zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Nach dem Absitzen der Strafe soll er ausgewiesen werden.


WebReporter: hauntedseb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Droge, Dubai, Englisch, DJ
Quelle: www.musiknews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 15:28 Uhr von hathkul
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie unwissend Als Engländer sollte man doch schon zuhause einen ausgiebigen Kontakt zu Muslimen haben und sich dahingehend eigentlich selber denken können, daß die Sharia nicht gerade zimperlich mit Drogen-Usern umgeht.
Ein Blick ins Internet hätte es auch getan, als Kiffer muss man sich eben genau informieren wie das im Ausland so gehandhabt wird. Und Dubai.... da hätte ich auf alle Fälle meine Zweifel gegen einen toleranten Umgang mit Drogen gehabt !
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:52 Uhr von erdbewohner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wer rauschmittel nach gen osten mitführt.. hat selber schuld^^ ;) omg
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:28 Uhr von Cansan
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Krass: Einer der besten DJ der DnB Szene sitzt in Haft wegen einer Pflanze.
Ich könnte mich totlachen wenn es net so ernst wäre...

Ich höre mir jetzt ein Tape von dem an und rauche gemütlich eine (-:

Lächerlich diese Drogengesetze Weltweit....
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:54 Uhr von Freakster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gesetz ist Gesetz: und sollte auch richtig durchgesetzt werden. Da haben uns die arabischen Länder einiges voraus.

[ironie]
Bei uns müßte der das Zeugs bestimmt komplett auf der Wache wegrauchen und schwören das er´s nie wieder macht, dann dürfte er ungestraft gehen.
[/ironie]
Kommentar ansehen
19.02.2008 17:37 Uhr von Cansan
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch viel eher Wie ungebildet sind die Dubianer und der rest der Welt mit ihnen.

Lasst die Leuts doch rauchen wenn se wollen.
Der Mann ist alt genug um zu wissen was geht oder nicht.
Aber stattdessen nimmt man einen Menschen lieber 4 Jahre seines Lebens weg.
Obwohl man niemanden anderen was schlechtes getan hat.
Dann scheiss ich auf Gesetze wenn das der Sinn sein soll.

Heuchlerei erster Klasse mehr nicht.
Kommentar ansehen
20.02.2008 07:44 Uhr von KlamseN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Albtraum Traumland: Wenn jemand das Buch kennt, dann weiß er auch, wie es ihm im Knast ergehen wird.... Wenn er die Strapazen überhaupt überlebt, dann ist er auf jeden Fall ein kaputter Mensch... Die Gründe für die schnelle "einbuchtung" von jeglicher Straftat liegt im Taschengeld eines Sohnes der Herrscherfamilie.. Dieser hat damals zum Geburtstag die Polizei und den Knast in Dubai überschrieben bekommen und bekommt für jeden Insassen eine nicht ganz unbeträchliche Summe...

Das Buch empfehle ich jedem, der sich für Dubai oder die Emirate im allgemeinen Interessiert. Es ist ein Bericht eines Fotografen, der in Dubai im Knast landet...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?