19.02.08 16:36 Uhr
 5.936
 

"DSDS"-Teilnehmer Roman Lob verzichtet auf Final-Freilos

Da viele Millionen Jugendliche sich eine Karriere als Musiker wünschen haben sich auch schon mehrere Zigtausende bei "Deutschland sucht den Superstar" beworben. So auch Roman Lob. Ihm gelang es unter die 20 Besten der letzten Staffel zu kommen.

Er erkrankte jedoch an einer Kehlkopfentzündung und musste daher seine Finalteilnahme im letzten Jahr abbrechen. Dieter Bohlen gewährte ihm damals jedoch während der Live-Show eine weitere Chance mit den Worten: "Das haben wir noch nie gemacht, aber du bekommst im nächsten Jahr ein Freilos fürs Finale".

Allerdings hat es sich Roman nun anders überlegt, da er um seinen Ausbildungsplatz besorgt ist. Roman begründete seine Ablehnung in einem Interview mit den Worten: "Ich werde das Freilos nicht annehmen. Ich habe im Sommer eine Ausbildung [...] begonnen. Die Lehre ist mir wichtiger als die Show!".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Finale, Roman, Teilnehmer, Lob
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 16:42 Uhr von fabianhx
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so! Mit einem Knebelvertrag kann man sicher nicht sein Leben lang Geld verdienen. Außerdem muss er erstmal gewinnen. Naja und man muss sich nur mal angucken wie lange so ein "Superstar" erfolgreich ist....Find ich gut, dass er sich da lieber auf seinen "richtigen" Job konzentriert.
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:53 Uhr von NeueGeneration
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die beste Entscheidung die er treffen konnte!

Seine Ausbildungsbrief wird ihm bei bestandener Prüfung sicher sein >>> ein Plattenvertrag ist das Unsicherste was es gibt... Erst recht bei DSDS!
Kommentar ansehen
19.02.2008 18:28 Uhr von Fendracor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
DSDS gewinnen ist belanglos: Da zu gewinnen ist einen Dreck wert.
Den Machern sind nur die Castings wichtig, wegen der Quote und um gut Kasse zu machen.
Wer da am Ende gewinnt und was aus dem wird ist RTL doch vollkommen wurst. Im besten Fall nutzt man noch ein paar Wochen die Popularität durch die Sendung und dann wird der Typ vergessen.

Da teil zu nehmen bringt einem nix.

Ne Ausbildung zu machen ist wesentlich sinnvoller als sich im Fernsehen zum Deppen zu machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?