19.02.08 13:22 Uhr
 745
 

Wolverine-Kinofilm: Fans dürfen sich auf "Gambit" und "Deadpool" freuen

Wie aus aktuellen Informationen der Websites "aintitcool.com" und "superherohype.com" hervorgeht, sollen Ryan Reynolds und Taylor Kitsch als Schauspieler für den "Wolverine"-Kinofilm unterschrieben haben.

Reynolds wird demnach den Charakter "Deadpool" verkörpern, während Kitsch in die Rolle von "Gambit" schlüpfen soll. Letzterer wurde bereits in der X-Men-Reihe, die zuvor in die Kinos kam, von den Fans schmerzlich vermisst.

Die Dreharbeiten des X-Men-Spin-Offs Wolverine werden diese Woche in Sidney fortgeführt. Als Regisseur fungiert Gavin Hood.


WebReporter: Noabi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Kinofilm
Quelle: www.widescreen-vision.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 17:57 Uhr von shorty999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yeah! jawoll, deadpool! Ich hoffe er ist so witzig wie in den comics. Er würde übrigens künstlich erschaffen (wenn ich mich recht entsinne) und bei dieser Prozedur ging was schief, jedenfalls ist er äußerlich entstellt und hat immer ein Kostüm mit Maske an. Seine Waffen sind 2 Katanas und 2 Pistolen, außerdem jede Menge Granaten. Ich freu mich, an dem hat man ne Weile zu knabbern. Er war übrigens der einzige Comicheld der wusste das er sich in einem Comic befindet. Sein Markenzeichen ist sein zynischer und schwarzer Humor. Bin mir jetzt nur nicht sicher auf welcher Seite er stehen wird (bei Gambit ist das auch der Fall) . Jedenfalls freu ich mich auf den Film. Trick-technisch wird das sicher wieder der Hammer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?