19.02.08 13:09 Uhr
 3.701
 

Österreich: Betrüger machen Geld mit Hilfe von Günther Jauchs SKL-Show

Per Telefon wurden in Österreich Leute informiert, dass sie gewonnen hätten und bei der SKL-Show mitmachen dürfen. Als man dann seine Daten angab, wurde allerdings kein Geld überwiesen, sondern abgehoben.

Der Anrufer meldet sich im Auftrag von RTL und sagt: "Sie haben gewonnen! Im Juni hat Günther Jauchs SKL-Show eine Jubiläumssendung. Und Sie wurden ausgewählt, daran teilzunehmen." Wenn man in der Show sitzt, hat man auch die Möglichkeit Millionen zu gewinnen.

Man muss nur seine Daten angeben und natürlich die Bankverbindung damit man den möglichen Gewinn überweisen kann. Gerhard F. aus Wien-Penzing tat dies und ein halbes Jahr lang wurden 62 Euro im Monat abgebucht. Das Geld wurde für Lose abgebucht, Lose die der Mann nie bekam.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Geld, Show, Hilfe, Betrüger, Günther Jauch
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 13:35 Uhr von computerdoktor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"ein halbes Jahr lang": lol, schaut sich der Volldepp seine Kontoauszüge nicht an? Hat wohl zuviel Geld...

Die Abbuchungsaufträge kann man innerhalb von 43 Tagen (keine Ahnung, wie die auf 43 Tage kommen) OHNE ANGABE VON GRÜNDEN wiederrufen - die Abbucher bekommen dann sogar noch die Abbuchungsrückläufergebühr von 4,50 - 8,00 EUR je nach Bank aufgebrummt. Keine Leistung - keine Kohle!

Also der hat echt danach geschrien, dass man ihn ausnimmt... tststs
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:44 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist nicht, dass der Mann seine Kontodaten bekannt gegeben hat, denn die stehen auf so ziemlich jeder Telefon-Rechnung. ;)

(Bevor wer meckert: Ja es gibt leute die Überweisen, da fehlt die eigene Bankverbindung auf der RG!)

Und das ihm nicht auffiel, das dort abgebucht wird... Ich glaube mir könnte ähnliches passieren, bin da leider auch ein bisserl schlampig. .-( Daher hab ich noch ein privates Kontrollorgan dazwischen. :-)

Únd was die Tageszahl angeht: Das richtet sich meines Wissens danach in welchem Turnus dir mind. die KTO-Auszüge zukommem müssen. :)
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:34 Uhr von erdbewohner
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
fazit gibt es keine dumme menschen denn gibt es auch keine reiche menschen...
also liebe hartz4 menschen... fangt nicht bei ein callcenter an obwohl es euch mit einer 50€ pro kunde schmackhaft gemacht wird... fuck the sys^^
Kommentar ansehen
19.02.2008 17:43 Uhr von SnuggleS_DD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlich! ich muss über sowas auch nur immer ungläubig den kopf schütteln. jeder kontoinhaber sollte sich doch im klaren sein, dass er solche lastschriften innerhalb einer gewissen frist problemlos zurückbuchen kann (geht teilweise sogar übers online-banking). wer dann monatelang seine kontoauszüge nicht durchsieht oder von der rückbuchung nicht gebrauch macht, hat meines erarchtens einfach zu viel geld übrig.

und solange es solche leute gibt, wird es auch immer wieder betrüger geben, die das auf diese weise ausnutzen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?