19.02.08 13:00 Uhr
 12.475
 

James Bond: Bei Film-Aufnahmen kam es zur echten Schießerei

Beim Dreh des neuen James Bond-Films "Quantum of Solace" in einer mittelamerikanischen Stadt, geriet das Filmteam in eine Schießerei von zwei verfeindeten Banden. Die Kugeln sollen dem Team sehr nahe gekommen sein. Dabei wurde jedoch kein Mitglied der Film-Crew verletzt.

Der Dreh wurde nur kurz unterbrochen. "Wir hoffen, dass die Dreharbeiten jetzt normal weitergehen können", wurde mitgeteilt. Deshalb wurden Wachleute angeheuert, um das Team in Zukunft zu schützen.

Die Handlung des Films "Quantum of Solace" soll eine Stunde nach dem Ende des letzten Bond-Films "Casino Royale" beginnen. Die Besonderheit am neuen Film: Bond wird vor den Traualtar treten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Aufnahme, James Bond
Quelle: unterhaltung.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 13:14 Uhr von Timmer
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Kommt schonmal vor: das man in verfeindeten Gebieten unfreiwillig in einer schießerei gerät.

Auch hierzulande gibt/gab es kurioses:
Beim Dreh einer Folge von "Komissar Rex" (sehr lang her) sollte ein Überfall auf einem Juwelier gedreht werden. Bevor jedoch der Dreh begann, sind zwei echte Diebe ins Haus gegangen (jedoch ohne Vorwissen das dort gedreht wird) und haben den Juwelier bestohlen. Leider waren die Regieanweisungen so, dass der Besitzer sich gegen den Angriff wehren sollte und wurde erschossen...
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:59 Uhr von DaddyGux
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
besonders? Es ist nicht das erste mal. dass James Bond heiratet! in “Im Geheimdienst Ihrer Majestät” heiratet er auch!
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:59 Uhr von Pitbullowner545
 
+7 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:05 Uhr von erdbewohner
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:08 Uhr von Fowl
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:11 Uhr von sou
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Timmer: Das ist doch totaler Quatsch.

Der Juwelier sieht ja wohl ob die Kamera auf ihn gerichtet ist etc. Da gehört ein riesen Stab zu so nem Dreh dazu, glaube kaum dass man das verwechseln kann ob das jetzt echt ist oder nicht ;)

Wo hast du bitte diese völlig absurde Info her?
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:13 Uhr von Josch93
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Wie bitte? [...]soll ein Stunde nach[...]

Ein Stunde? Und sowas geht durch die Kontrolle???
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:20 Uhr von fir3
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bandenschießerei ohne Verletzte? Es ist schon ein Unterschied, ob einem Patronen (Quelle) oder Kugeln (News) um die Ohren fliegen.
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:26 Uhr von Mr.Hahn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
James Bond Kann heiraten: aber wahrscheinlich wird die braut am Ende wieder getötet, genauso wie Im Geheimdienst Ihrer Majestät.
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:39 Uhr von scotchclub
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@fowl: das gilt nicht für Bond das gilt für Chuck norris
ein Chuck Norris Heiratet nicht ein Chuck Norris läst Heiraten:-)
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:58 Uhr von S0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DaddyGux: Jop, war mir auch so ... ist da nicht seine Braut kurz vor Filmende im Auto erschossen worden ?
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:30 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die tote Braut: wurde auch noch von der süßen Diana Rigg, bekannt aus der Reihe "Mit Schirm, Charme und Melone", gespielt. Wenn die nächste Braut wieder sterben muss, hoffe ich, dass es eine ist, deren Ableben mich nicht so mitnimmt.
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:33 Uhr von Cloverfield
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der neue bond: ich muss sagen, dass mir das neue image vom bond gefällt. zum einen mag ich den schauspieler, zum andern aber auch, dass bond jetzt nichtmehr der der unverletzbare superheld ist, sondern menschlich...und vor allem mit Humor ;)
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:37 Uhr von Timmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sou: Wie ich sagte, sehr lang her. Das stand mal in einer Zeitung und im Inet drinne. Es stimmt wirklich, es gab so ein Vorfall in Österreich. Im ORF wurde auch mal ein kleiner Bericht dazu gesendet.

Als die beiden Diebe gefasst wurden, haben sie Nachgestellt wie es zum Tode kam und als der Regisseur damit konfrontiert wurde sagte dieser, dass es genau die Dialoge seien wie er sie dem Juwelier gesagt hat. Dazu auch die Abwehrbewegungen.

Warum der Juwelier nicht unterscheiden konnte zwischen Dreh und Realität war, dass bereits eine Kamera im Raum stand und er gedacht haben muss, dass es schon los geht.

Es ist halt ein trauriger Vorfall
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:49 Uhr von erdbewohner
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
idioten Daniel Craig hat nichtmal das mindesmaß was ein james bond besitzen soll... er ist zwar momentan/zeitlich angesagt... aber der interlekt lässt zu wünschen übrig...
und die masche mit der schiesserei ist nur eine pr um junge/blöde zuschauer in die kinos zu locken!!!
desweiteren ist ein M5 man unauffällig... ;)
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:18 Uhr von ghost2005
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Nach meiner Meinung ist Daniel Craig eine absolute Fehlbesetzung als James Bond und ein Agent Heitratet nicht wie schon in einem vorkomment es stand.
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:18 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fir3, wenn es nach den Quelle-Angaben geht, hat man dort mit Patronen um sich "geworfen", anders können sie einem nicht um die Ohren fliegen!
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:32 Uhr von Enny
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kugeln sollen dem Team sehr nahe gekommen sein: "Die Kugeln sollen dem Team sehr nahe gekommen sein."

Sehr merkwürdige Formulierung.

Von mir aus soll der Bond heiraten. Aber dann soll er sich auch zurückziehen. Craig ist als Bond nämlich ne absolute Fehlbesetzung.
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:40 Uhr von aczidburn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Bond Reihe kennt: der weiß das James bond verheiratet war und seine frau ermordet wurde. und da dieser und der letzte bond film vor allen anderen spielen muss er logischerweise auch irgendwann heiraten und seine frau auch irgendwann sterben das hat den Bond so gemacht wie wir ihn kennen. Logische Folge
Kommentar ansehen
19.02.2008 17:04 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aczidburn, so gut: kennst du die Bond-Reihe auch nicht. In "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" lernt Bond seine Tracy erst kennen. Kurz nach der Hochzeit wird sie erschossen. Es kann sich also im neuen Bondfilm nicht um die selbe Ehefrau handeln.
Kommentar ansehen
19.02.2008 17:27 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aczidburn: wenn die kinozuschauerzahlen stimmen ,denn gibt es in den nächsten 500 jahren noch ein Bond film ;)
Kommentar ansehen
19.02.2008 18:54 Uhr von Timmer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol Pierce Brosnan: Er hatte Charme, mehr aber auch nich.

Er war mir zu lackiert. Auch überheblich wie ich finde.

Der Craig als Bond war super, weil er kein lackierter Affe war und auch menschlicher rüberkam.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?