19.02.08 12:40 Uhr
 9.572
 

Real Madrid-Star küsst Mann: Peinliche Betretenheit unter den Medien?

Nachdem das spanische Klatschblatt "Cuore" ein Foto veröffentlichte, auf dem zu erkennen war, wie Real Madrid-Star José Maria Gutierrez beim Verlassen einer Tapas-Bar einen Mann küsste, herrscht offenbar betretenes Schweigen bei den konservativen Blättern in Spanien.

Bislang gibt es seitens "Guti", wie er bei Real genannt wird, keine Gegendarstellung. Auch die Vereinsspitze hält sich bedeckt. Wie es scheint, ist die gleichgeschlechtliche Liebe im Profi-Fußballsport, im Gegensatz zu anderen gesellschaftlichen Bereichen, nach wie vor tabuisiert. Spekulationen, nach denen es sich bei dem anderen Mann um Gutis Schwester handele, machen derweil die Runde.

Gutierrez ist mit der 39-jährigen spanischen Ex-Moderatorin Arancha de Benito verheiratet, aus der Ehe gehen zwei Kinder hervor. Schon einmal wurde dem Real-Star, dessen Ehe in Spanien als problematisch gilt, eine Beziehung mit einer Transsexuellen nachgesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Star, Real Madrid, Madrid, Real, Medium, Peinlichkeit
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 13:01 Uhr von meistelhoang
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Gerüchte nach denen es sich bei dem anderen Mann um Gutis Schwester handele...

HaHaHa.... Der muss ja einen Traum von Frau als Schwester haben. :-)

*tschuldigt*
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:15 Uhr von Flocke20
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Achtung Flachwitz! Homosexualität bei Fußballern gibt es nur bei den "Manndeckern" :D
Kommentar ansehen
19.02.2008 13:23 Uhr von Fendracor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Homophobiker: Anscheinend ist Homophobie in dieser Macho-Gesellschaft genauso verbreitet wie bei uns...
Mir ist in Deutschland auch noch kein Schwuler Fußballstar bekannt. Geben wirds den bestimmt. Oder aber die lassen keinen Schwulen Fußballstar werden (wobei das wohl ein noch größerer Skandal wäre).
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:01 Uhr von pirata
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Stimmt, schwule Fussballer haben leider meist Angst sich zu outen. Ich kenne nur einen: Paul Breitner
Kommentar ansehen
19.02.2008 14:07 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Beziehung zu einer Transsexuellen: Ja, ganz toll.
Wenn es wirklich eine Transsexuelle ist dann ist ja wohl kein Unterschied zu einer Beziehung zu einer normalen Frau.
Wenn die damit solche Mannsweiber meinen ist es keine Transsexuelle sondern ein Transvestit.

Wann wird die Menschheit dies endlich mal begreifen?
Der begriff Transe ist viel zu dehnbar und wird immer falsch eingesetzt.
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:46 Uhr von spreeathen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
guti guti maricon: klingelt sofort bei mir im Ohr. ;-) Na, dann viel Spaß companyero beim nächsten Auswärtsspiel im EL MADRIGAL jajaja.
Aber von mir aus soll er küssen wenn immer er will denn
aber solange barca meister wird ist mir das egal :P
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:39 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
echt peinlich: Naja, Peinlich ist der falsche Ausdruck dafür.
Aber wenn er meint so handeln zu müssen ist das seine Sache.
Kommentar ansehen
19.02.2008 16:47 Uhr von Metalian
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Fendracor: "Mir ist in Deutschland auch noch kein Schwuler Fußballstar bekannt"

Das wird sicher zum Einen daran liegen,dass es allgemein nur sehr wenig schwule Fußballer gibt,weil Schwule eher Ballett tanzen oder Volleyball spielen und zum Anderen daran,dass die wenigen schwulen Fußballer früher oder später ihre Leidenschaft für den Frisör-Beruf entdecken,und daher dann doch nicht zum Fußballstar werden!
Kommentar ansehen
19.02.2008 18:35 Uhr von Kopje
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Davon geht die Welt nicht unter: Ich verstehe die ganze aufregung nicht,man/mann sollte doch Küssen wen man will.......wir leben im Jahr 2008 ich finde das nicht schlimm.....
Kommentar ansehen
19.02.2008 19:32 Uhr von Gegen alles
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ DesWahnsinnsFetteKuh: Natürlich gibt es in Spananien Transsexuelle,
was Du erzählst ist Schwachsinn.
Kommentar ansehen
19.02.2008 22:09 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gegen alles: Ähm, hast du mich vielleicht verwechselt?
Wo habe ich denn geschrieben das es in Spanien keine Transsexuellen gibt?
Kommentar ansehen
20.02.2008 01:23 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo ist jetzt das Problem ??? Fussball ist och eh - seit ein paar Monaten "Mädchensport" ;)

breitgrins ... duck** und wegrenn :)
Kommentar ansehen
20.02.2008 06:13 Uhr von bommeler
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ein: schwuler fussballer, naja, es ist heute wohl angesagt, alles cool zu finden, ich finde das einfach nur naja, sehr unappetitlich
Kommentar ansehen
20.02.2008 15:53 Uhr von Herbey
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht: Ja was ist denn dabei wenn ein Mann einen Mann küsst muss er denn dann sofort schwul sein, Und soviel ich weis ist ja auch in Spanien so um 1850 das Verbot gegen die schwulen aufgehoben worden als eines der ersten Länder überhaupt, also lasst Spanier, Spanier Küssen
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:04 Uhr von honigbaerli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist dabei? ich weiss nicht was dabei so ungewöhnlich ist..solche fotos solte man viel häufiger zeigen..aber es ist wohl immer noch besser blut zu zeigen...

und fussball ist sonst für alles gut wohl aber nicht für menschliche neigungen !
Kommentar ansehen
20.02.2008 22:12 Uhr von fanbarometer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich: ich würde mir wünschen, dass auch die schwulen fussballer endlich dazu stehen könnten. irgendwie ist es "die letzte bastion". denn ich kenne echt keinen anderen bereich, wo so ein geheimnis darum gemacht wird. gegen outing a la rosa von praunheim habe ich allerdings auch was, denn es sollte jeder selber sagen, wenn er was dazu sagen will (gelle wowi?) - aber dieses ewige SO TUN ALS OB und BEI UNS GIBT ES KEINE 5% ist im jahre 2008 echt überholt.
Kommentar ansehen
20.02.2008 22:15 Uhr von NeueGeneration
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Männer hat den Dieter Thomas Heck auf seiner Abschiedsparty geküsst???
Ich finde man kann es auch übertreiben...
Kommentar ansehen
24.02.2008 16:43 Uhr von Wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwule gibt es überall: egal, welche hautfarbe oder beruf man hat. warum auch nicht? leben und leben lassen.
falls er wirklich schwul sein sollte, sollte er aber "reinen tisch" mit seiner frau machen (sofern sie es noch nicht weiß).

wenn man sich manchmal hier so einige kommentare anguckt, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn immer noch sehr angst vor einem outing haben.

mir ist auf jeden fall jeder nette schwule lieber als jeder andere, der nur den mund aufmachen kann und es kommt müll hervor.
Kommentar ansehen
25.02.2008 05:00 Uhr von Haecceitas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwule Fußballer gibts auch hier in Deutschland - wenn auch natürlich nicht offiziell. Ein ehemaliger Mannschaftsarzt (sobald mit der Name wieder einfällt, ergänze ichs!) hat, allerdings ohne Namen zu nennen, von schwulen Fußballprofis gesprochen, von Scheinehen und Versteckspiel... eine Schande, wie ich finde.

Lieben und Lieben lassen, Hauptsache glücklich - was spielt da das Geschlecht für eine Rolle?!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?