18.02.08 18:40 Uhr
 1.145
 

Unabhängiger Kosovo: Reaktionen Serbiens und anderer Staaten

Die serbische Regierung hat nun offiziell auf die Unabhängigkeit des Kosovo reagiert und eine Strafanzeige gegen die dortige Regierung gestellt. Der Vorwurf: Hochverrat. Am heutigen Montag soll außerdem in einer Sondersitzung der serbischen Regierung die Unabhängigkeitserklärung für ungültig erklärt werden.

Die USA sollen dagegen nach Informationen der BBC den neuen eigenständigen Staat bereits anerkannt haben. George W. Bush lobte den Schritt der Kosovaren als richtig und erklärte, dies schon lange befürwortet zu haben.

Auch andere Staaten reagierten inzwischen: Taiwan lobte die Erklärung und wurde dafür von China gerügt. Spanien, Russland und Indonesien lehnen den Schritt ab. In der UN herrscht derzeit noch Uneinigkeit über eine angemessene Reaktion, sie rief zur Mäßigung auf, um die Situation nicht noch anzuheizen.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Serbien, Reaktion, Kosovo, Abhängigkeit
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 16:45 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe nur, es lässt sich friedlich lösen. Schon einmal haben die Unabhängigkeitsbestrebungen eines kleinen Balkanlandes einen Weltkrieg ausgelöst, weil man sich nicht einig wurde. Hoffentlich diesmal nicht!
Kommentar ansehen
18.02.2008 18:58 Uhr von cirak00
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
spanien hats abgelehnt?und die gehören noch zur eu?ich finde es gut das kosovo jetzt unabhängig ist und finde es schade das manche länder es nicht akzeptieren wollen :(
Kommentar ansehen
18.02.2008 20:04 Uhr von JustMe27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@911Tom: Dann informiere DU dich lieber mal, welche Rolle Bosnien damals gespielt hat...
Kommentar ansehen
18.02.2008 20:10 Uhr von JustMe27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Damit es nicht zu anstrengend wird: http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Kurz: es waren zwar die Serben, die hinter dem Anschlag steckten, aber sie nutzen den bosnischen Willen zur Unabhängigkeit aus, um das auch durchzuführen. Das es letztendlich die Donaumonarchie war, die den Krieg erklärte, war nur das Ergebnis des ganzen.
Kommentar ansehen
18.02.2008 21:46 Uhr von kejo.st
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob so der Frieden und der Aufstieg kommt? Ob es wirklich ein guter Schritt war wird wohl erst die Zeit zeigen. Ich sehs immer kritisch. Oft sind solche unabhängigkeitsbestrebungen schon nach hinten los gegangen...
Kommentar ansehen
18.02.2008 21:51 Uhr von StayRussian
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
hmmm Zitat:
Die USA sollen dagegen nach Informationen der BBC den neuen eigenständigen Staat bereits anerkannt haben. George W. Bush lobte den Schritt der Kosovaren als richtig und erklärte, dies schon lange befürwortet zu haben.


Also merkt der es noch?Ich meine das geht in doch nix an...Amerika liegt ganz wo anders und die haben doch wirklich nix damit zu tun...die sollen sich verdammt nochmal nicht wie die weltpolizei aufführen!


...Kosovo könnte sich aber nun "leider" sowieso nicht lange über wasser halten so ist das nunmal...deswegen finde ich es total sinnfrei sich unabhängig machen zu wollen...
Kommentar ansehen
18.02.2008 22:13 Uhr von cookies
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
seltsam dass es bei den Montenegrtinern so selbstverständlich war, diese aus Serbien zu entlassen!!!
Kosovo besteht völkisch gesehen eben zu 90% aus Albanern. Es gab im Kosovo genügend Unruhen und Vertreibung. wäre es nicht sinnvoll, diese aus dem Staat zu entlassen, damit langfristig endlich Ruhe auf dem Balkan herrscht? Oder ist die Angst so groß, dass sich der Kosovo mit Albanien zusammen tut? Ich glaube eher, dass da die wahre Angst liegt!

Wenn sich unterschiedliche "Stämme" so in den Haare liegen, sollte man sie auch ordentlich trennen können!
Kommentar ansehen
18.02.2008 23:29 Uhr von LaaLaaa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Alsooo.. nur mal soo zur infoo cookies...
es ist ja egal wie viel prozent im kosovo albaner sind.
In deutschland gibt es ja auch einen grossen prozentsatz an tünken (jetzt bitten nicht falsch verstehen ich will niemanden mit diesem Beispiel angreifen biiittttee nichhht annnggggeriffen füüühllen) die fordern in deutschland auch keine republik für sich.

kosovo gehört ursprünglich zu serbien, und das ist ein fakt der nicht bestritten werden kann. die serben haben es den albanern nur gewährt in kosovo zu leben. die wurde ausgelöst durch eine völkerwanderung, die albaner rückten langsam nach serbien.

ich verstehe jetzt nicht warum kosovo sich einfach mal so für eigenständig erklären lassen kann wenn ihnen das land gar nicht gehört.

Ausserdem in kosovo sind wichtige dänkmähler kirchen monumente,.... es ist das ursprungsland von serbien, das den albanern nicht gehört...

man soll alles von mehreren seiten betrachten also ich gebe zu, in kosovo muss was geschehen. die arbeitslosenrate und die kriminallität sprängen jeden rahmen das kann so nicht weitergehen. die ganze verfeindungen... alles muss mal ein ende haben. jedoch wird dies mit einer angeblichen unabhängigkeitserklärung nur schlimmer...
Kommentar ansehen
19.02.2008 00:55 Uhr von Stabi
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes?? Wann befreit die UCK FYROM (ach ja, einige Gebiete sind ja schon "befreit)??? Wann wird endlich westgriechenland veralbanisiert???

Wann haben wir endlich Großalbanien??

Vielen DANK IHR NATO Deppen....Der nächste Krieg kommt garantiert!!!!!!!!!! DENN WIR WERDEN UNS DAS NICHT GEFALLEN LASSEN!!!!!!!!

Ihr habt ja soviel Ahnung vom Balkan!!!!
Kommentar ansehen
19.02.2008 02:10 Uhr von ergenekkkkon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
historisch gesehen gehört der kosovo: den illyrern = albaner.. die slawen = serben kamen erst zwischen 6.-7. jahrhundert auf den balkan
Kommentar ansehen
19.02.2008 02:11 Uhr von Silenius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cirak00: Wenn Spanien es offiziell gutheißen würde, dann gabe es wieder neuen Zündstoff für ein freies Baskenland.
Kommentar ansehen
19.02.2008 02:13 Uhr von ergenekkkkon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: hab noch Dardaner vergessen :)
Kommentar ansehen
19.02.2008 02:24 Uhr von Sentinel2150
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Freiheit: für das Baskenland, Abchasien, Tschetschenien und Korsika. Das sind die nächsten logischen Schritte.
Kommentar ansehen
19.02.2008 09:49 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aighore: Lies doch bitte noch mal meinen zweiten Kommentar. Inklusive der Links. Die habe ich nicht zum dumm anglotzen verlinkt, sondern damit jeder, der in Unwissenheit der damaligen Situation redet bzw. sich nur auf Schulwissen stützt, mal etwas dazulernen kann... BEGONNEN hatte den Krieg UÖ, ja das habe ich auch nicht abgestritten, aber nicht aus Lust und Laune.
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:25 Uhr von vst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
stabi: ich habe ahnung vom balkan

wenn man von stuttgart die autobahn nach münchen fährt, bei ulm über die donau kommt, dann ist man im balkan.
denn wie heißt es?
hinter ulm fängt der balkan an.
:-))

>Vielen DANK IHR NATO Deppen....Der nächste Krieg kommt garantiert!!!!!!!!!! DENN WIR WERDEN UNS DAS NICHT GEFALLEN LASSEN!!!!!!!!<
diese aussage bestätigt mir, was ich schon immer ahnte.
IHR seid noch gefährlicher und noch dümmer als die albaner.
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:22 Uhr von Jangoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kosovo gehört zu serbien

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?