18.02.08 18:29 Uhr
 1.059
 

Genf: Rolls-Royce stellt neues Phantom Coupé vor

Die ca. 335.000 Euro teure Luxus-Karosse wird ab dem 6. März auf dem Genfer Autosalon zu bestaunen sein. Die Ausstattungsmöglichkeiten des Wagens sind vielfältig. So gibt es neun Standardfarben und 44.000 mögliche Farbtöne, neun Farben für die Lederausstattung und sechs verschiedene Holzvertäfelungen.

Die Motorhaube und der Rahmen der Windschutzscheibe werden auf Wunsch in Edelstahl geliefert. Außerdem lässt sich ins Dach ein virtueller Sternenhimmel einbauen. Front und Heckkameras helfen auf Wunsch beim Einparken.

Angetrieben wird das 2,6 Tonnen schwere Auto durch einen 435 PS starken 6,75-Liter-V12-Motor mit einem Drehmoment von 72 Nm. Von Null auf 100 ist das Fahrzeug in 5,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h bei einem durchschnittlichen Verbrauch von ca. 15,8 Litern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheDent
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Coupé, Genf, Coup
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 16:30 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Zweitwagen ist auch ein Rolls. Kein schlechtes Auto, allerdings kriegt man für den Preis auch locker drei Ferrari oder sechs Porsche Cayenne
Kommentar ansehen
18.02.2008 21:31 Uhr von Sven_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: verneige mich vor dem Designer, grandioses Auto. Und ein deftiger Schlag in die Fresse der Generation "öko" ;) (diejenigen die sich so ein Auto leisten können zahlen euer Hartz4 also Ruh im Sack)

@Autor: Geprolle mit Märchen muss man nicht nötig haben.
Kommentar ansehen
18.02.2008 21:54 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
P.S.: (für Sven_): kleiner scherz
Kommentar ansehen
18.02.2008 23:49 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
72 Nm? Oder meinst Du 72 kg/m ?
Kommentar ansehen
19.02.2008 00:30 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nm=Newtonmeter: 1 Nm = 1 Joule

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
19.02.2008 07:53 Uhr von roughD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thedent: NM=Newtonmeter das ist richtig aber ein solches Auto mi tnur 72 NM wäre lachhaft und 1. würde es sich dann niemand kaufen und 2. würde es bei 2 Tonnen Gewicht gar nicht losfahren. Ich glaube du meintest 720 NM und der Kommentar von meinem Vorredner war bloß lustig gemeint :-)
Dennoch ein wirklich schickes Auto das nicht jeder hat. Hab mir den alten auf der IAA angesehen. Hat was die Möhre
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:54 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorredner: 72 m/kg entspricht etwas 720 Nm.
Von daher war meine Frage durchaus ernst gemeint :-)
Kommentar ansehen
19.02.2008 11:58 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ok: hab nich gespeilt daß die 0 fehlt, klar muß es 720 heissen
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:09 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht! Bei 44.000 Farbtönen muss sich niemand Sorgen um seine Individualität machen. Mir persönlich erscheint eine Frontkamera aber dann doch etwas dekadent.
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:27 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, Zitat
(diejenigen die sich so ein Auto leisten können zahlen euer Hartz4 also Ruh im Sack)
Zitat Ende

Ich dachte immer man hätte mal behauptet, das zahlen die Kassiererinnen von... dieser Namhaften Einzelhandelskette.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?