18.02.08 18:19 Uhr
 395
 

Gen-Studie: Menschen nördlicher Gefilde sind widerstandsfähiger gegen Kälte, aber dicker

Genforscher der Universität Chicago weisen auf einen genetischen Zusammenhang zwischen Klimaanpassung und Zivilisationskrankheiten hin. Demnach sind Häufungen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen wie Diabetes bei "nordischen Menschen" kein Zufall.

Nach Überzeugung der Wissenschaftler gründen solche Erkrankungen im Wesentlichen auf den evolutionär gewonnenen Fähigkeiten des menschlichen Körpers, sich durch vermehrte Wärmespeicherung und Wärmeproduktion den niedrigeren Temperaturen nördlicher Regionen anzupassen.

Zivilisationsbedingt begünstigen diese genetischen Prädispositionen heutzutage Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes infolge von Übergewicht, Hypercholesterinämie bzw. Hyperglykämie. Antagonistisch wirke hingegen eine typisch "nordische" Variante des sogenannten Leptinrezeptors.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Mensch, Gen, Kälte
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2008 16:41 Uhr von wossie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenrassen sind nun einmal unterschiedlich - aber deswegen ist eine nicht mehr wert als andere.
Die verschiedenen Rassen sind nun einmal durch jahrtausendelange Anpassung an eine bestimmte Umwelt entstanden. Insofern ist diese Studie keine Überraschung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?