18.02.08 18:08 Uhr
 633
 

Google Sky: Entwickler klagt auf 25 Millionen Dollar

Google habe seine Idee für Google Sky geklaut, behauptet Jonathan Cobb. Er habe 2006 bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet, die ihn bei Google eingesetzt habe.

Während der Zeit habe er ein Konzept entwickelt, um den Himmel darzustellen. Genau diese Idee habe Google 2007 bei Google Earth eingebaut - ohne ihn dafür zu entlohnen.

Nun ziehe Cobb vor Gericht und will 25 Millionen Dollar Entschädigung einklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Dollar, Google, Entwickler, Sky
Quelle: www.barebonecenter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 19:59 Uhr von Moppsi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Riiichtiiiig! Immer schön klagen! Dann klappts auch mit den Millionen!
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:17 Uhr von 19rudi90
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
immer das gleiche: Warum muss man denn immer gleich klagen, jedesmal zieht jemand vor gericht weil er sich hintergangen fühlt etc.
hört das denn nicht irgendwann einmal auf?!
Das wird langsam echt langweilig
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:40 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 19rudi90: also ich denke es ist ok wenn er sie verklagt, denn er hat sich die arbeit gemacht und die idee stammt von ihm... gut 25 millionen sind etwas übertrieben aber für ein produkt das weltweit genutzt wird (es gibt ja auch das kostenpflichtige google earth...) denk ich mal wird er die summe nich ausm leeren gegriffen haben sondern anhand von umsatzdaten.... (vermute ich...)

sagen wir mal du entwickelst ein gerät für den motor dass ihn 2 liter kraftstoff einsparen lässt (auf 100 kilometer gesehen) dann wirst du das produkt beim patentamt anmelden lassen (was ewig dauert :D ) und auf einmal entdeckst du deinen wunderkasten in einem x-beliebigen auto obwohl du jahre deiner zeit in das reingesteckt hast und jetzt hintergangen wurdest (sagen wir mal durch spionage oder sie haben das ding einfach gut kopiert) dann wärst du doch auch recht wütend und würdest die fett verklagen...


deshalb verklagen ok - die summe kommt mir aber trotzdem etwas hoch vor...
Kommentar ansehen
19.02.2008 09:39 Uhr von Katsugo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@19rudi90: Ja genau, immer diese bösen Kläger.
Menno, sollen die sich doch lieber umarmen, und ein Bier drauf trinken. *kopfschüttel*

Wenn mir was geklaut wird, muss ich doch zusehen, dass mir Recht widerfährt.

Ich weiss nicht, in wieweit die Geschichte stimmt, aber wenn ihm wirklich die Idee geklaut wurde, wäre ich auch stinksauer.
Kommentar ansehen
19.02.2008 10:24 Uhr von graemer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: das lässt sich ja sicher einfach feststellen - eine idee lässt sich immer stehlen, aber ein beim anwalt hinterlegtes papier halt nicht...
Kommentar ansehen
19.02.2008 17:51 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun wenn er beweise kann, soll er klagen und sein us-recht bekommen... :)
Kommentar ansehen
23.02.2008 21:44 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht hoch: Die Geschäftsführer werden warscheinlich überhaupt nichts von der Klage mitbekommen, sind a auch nur 25 Milliönchen. Google ist mehrere Milliarden wert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?