18.02.08 12:41 Uhr
 1.252
 

Al Pacino soll Filmbösewicht in der James Bond Reihe werden

Al Pacino soll nach einem ersten Kurzauftritt im kommenden James Bond-Film "Quantum of Solace" eine dauerhafte Rolle als Anführer eines Verbrechenssyndikats in weiteren Folgen der 007-Reihe bekommen.

Die Verbrechensorganisation, die bereits kurz in Casino Royal eingeführt wurde, soll in "Quantum of Solace" eine wichtige Rolle spielen und näher vorgestellt werden.

Durch seine Filme "Scarface" und "Der Pate 1-3" sei Al Pacino wie geschaffen für die Rolle des Filmbösewichts und Gegenspielers von James Bond.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: James Bond, Reihe
Quelle: www.kino.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 12:34 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Schauspieler der eine Rolle als Gangsterboss sicher toll verkörpert.
Die Frage ist nur ob er sich in die Schublade stecken lässt oder eines Tages nicht doch mal den "Guten" spielen will.
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:30 Uhr von J_Frusciante
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
In this country, first you get the money, then you get the power,THEN you get the woman.
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:41 Uhr von ghost2005
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
endlich wieder mal ein guter Schauspieler in der Bond-Reihe, wenn schon die Hauptdarsteller nix taugen.
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:08 Uhr von Dorce
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Al Pacino: in einen James Bond film wäre wirklich Klasse.
Kaum jemand kann so perfekt einen Bösewicht spielen.
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:22 Uhr von smile2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Al Pacino: Er ist einfach perfekt für die Rolle eines Bösewichts. Allein schon in der Rolle von Toni Montana in Scarface. So lohnt es sich endlich mal wieder nen 007 Film anzuschauen.
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:45 Uhr von shorty999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der gute alte Al pacino: Ich muss grad an die Szene denken aus einem klassischen Bond Film (leider klappt das mit dem Filmnamen merken bei mir ne so bei 20 Bond Filmen xD), als James Bond seinem Widersacher in seinen Unterschlupf eindringt und der ihn mit den Worten begrüßt (im Sessel sitzend) : Ich habe auf sie gewartet, Mister Bond!

Bei Al Pacino würde Bond wohl in dieser Szene eine Menge Ärger bekommen : Mister Bond, say hello to my little friend!!! booom. Ich freu mich drauf zu sehn was sich Q einfallen lässt um nen direkten Aufprall einer Granate abzublocken.

Ich freu mich jedenfalls drauf. Man braucht halt Leute wie Al Pacino. Damit alle mit dem Finger auf ihn zeigen und sagen können, er ist der böse ^^
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:50 Uhr von Prophezeiung
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je, das gibt dann so ein Film wo ich eher für den Bösen bin als für den Gute.
Al Pacino ist einfach der perfekte Bösewicht. In „Im Auftrag des Teufels“ war er klasse.
Einfach ein sehr guter Schauspieler.
Kommentar ansehen
18.02.2008 16:27 Uhr von Scheibenkleber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine deutsche Domäne Die besten Bösewichte waren bis dato die deutschen Schauspieler: Gerd Fröbe in "Goldfinger", Curd Jürgens in "der Spion der mich Liebte" , Gottfried John in "Goldfinger" und Götz Otto in "der Morgen stirbt nie". Schon wieder eine deutsche Domäne die wir (wenn diesmal auch nicht an die Chinesen) verlieren
Kommentar ansehen
19.02.2008 03:45 Uhr von graemer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
perfekte Wahl: Die Bösewichte waren ja meist gestandene und hochkarätige Schauspieler, wohingegen Bond, als Action-Star, eher ein schauspielerisches Leichtgewicht ist und sein kann.

Ich bin froh, wird nach Jahren endlich wieder ein Schauspieler als Bösewicht eingesetzt, der auch das Format dazu besitzt.
Kommentar ansehen
19.02.2008 03:53 Uhr von graemer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scheibenkleber: Götz Otto war keiner der besten... - bei Jürgens und Fröbe stimme ich allerdings zu...

...und dann gibt´s da noch Lotte Lenya (Rosa Klebb), die Dame mit dem Giftschuh.
http://en.wikipedia.org/...
und
Illse Steppat (Irma Bunt)
http://en.wikipedia.org/...

Kinski hätte da wohl auch noch reingepasst...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?