18.02.08 14:36 Uhr
 213
 

Steueraffäre: Spitze der Deutschen Bank fordert vorbildliches Verhalten in Führungspositionen

Im Zusammenhang mit der jüngsten Steueraffäre fordert Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bundesbank, in einem Interview mit der "Bild" deutsche Führungskräfte dazu auf, sich auf ihre Vorbildfunktion zu besinnen. Er warnte jedoch vor einer Verallgemeinerung des Fehlverhaltens einzelner Steuersünder aus den Chef-Etagen.

Damit es nicht zu einem politischen Linksruck komme, so der Bank-Chef, seien Anstrengungen notwendig, um verlorenes Vertrauen bei den Bürgern zurückzugewinnen. Es sei wichtig, den Deutschen die Vorzüge von Kapital, Wettbwerb, Marktwirtschaft und Globalisierung verständlich zu machen. Zudem müsse es eine Fortsetzung der Reformen geben.

Gleichzeitig verteidigte der Vorstandsvorsitzende hohe Löhne für Leistungsträger. In der Gerechtigkeitsdebatte sollte die Forderung nach Chancengleichheit, nicht aber "Ergebnisgleichheit" im Vordergrund stehen. "Es ärgert mich, wie das Thema Gerechtigkeit debattiert wird", so Ackermann.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Bank, Steuer, Spitze, Führung, Verhalten
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 14:47 Uhr von pINT
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@gollum666: da muss ich dir recht geben, auch wenn du es etwas hart und gehaltlos ausgedrückt hast.

das ganze system mit den zinsen ist falsch und führt nur zur verarmung, während die banken immer reicher und mächtiger werden.

kleines lustiges video dazu:
http://www.cartoonland.de/...
Kommentar ansehen
18.02.2008 15:42 Uhr von pippin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ackermann fordert vorbildliches Verhalten??? Das ich nicht lache!

DER "Geld-anderer-Leute-zu-eigenen-Gunsten-Vernichter" fordert von anderen, dass sie sich ihrer Vorbildfunktion besinnen?

Hallo??
Herr Ackermann?
Sagt ihnen der Begriff "Mannesmann Mobilfunk" noch etwas?

Ich weiß gar nicht wie ich meine Abscheu vor solch verlogenem Pack wie Ackermann, Esser und wie die geldgeilen Säcke alle heißen, ausdrücken soll?!?!

Unglaublich, dass sich dieser Verbrecher zu solch einer Aussage traut.

Man, man, man, ich kann gar nicht so viel essen, wie ich gerade kotzen möchte.
Entschuldigt die Wortwahl, aber hier sehe ich keinen Grund die Form zu wahren.
Kommentar ansehen
18.02.2008 15:46 Uhr von plautze007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Josef Ackermann: ist das nicht der typ vom Mannesmann-Prozess ???

aufruf zur vorbildfunktion ???
Kommentar ansehen
18.02.2008 18:02 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein Video dazu: Volker Pispers - Berufsgruppen die diese Welt nicht braucht
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:12 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ackermannruft: manager auf sich ihrer vorbildfunktion zu besinnen?

das ist wie der folterknecht in guantanamo der behauptet es wuerde nicht gefoltert.
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:26 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauso absurd wie wenn...? Politiker zur Ehrlichkeit aufrufen würden (nich alle).

plautze007 & gemeiner "Restpöbel" ,-)
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:33 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder die Schmierenpresse, sowie Schmierenmedien…? Zur Entsprechung von journalistischen Grundsätzen aufrufen würden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?