18.02.08 11:42 Uhr
 7.811
 

Fußball/FIFA: Spanien könnte von der EM ausgeschlossen werden

Die Regierung von Spanien hat mit einer Anordnung in die Belange aller spanischen Sportverbände eingegriffen. Demnach sollen alle Verbände, die keine Teilnahmeberechtigung für die Olympischen Spiele in Peking erreicht haben, bis zum Sommer eine neue Leitung einsetzen.

Sollte die spanische Politik nicht aufhören, in die Geschäftsführung des Fußballverbandes (RFEF) einzugreifen, könnte Spanien von der Europameisterschaft ausgeschlossen werden. Auch die spanischen Vereine dürften dann nicht mehr an europäischen Pokalspielen teilnehmen.

Der Weltfußballverband könnte Spanien innerhalb von sechs Stunden die entsprechende Lizenz entziehen. Sepp Blatter, der Chef der FIFA, meinte: "Wir haben da mehr Macht als die Vereinten Nationen."


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, EM
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 12:05 Uhr von fabiu_90
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
Na und? Solang die Schweden mit ihren Frauen kommen, hab ich kein Problem :)
Kommentar ansehen
18.02.2008 12:15 Uhr von Flund3r
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
@fabiu_90: Wieso die Schweden mit ihren Frauen? Nur die Frauen reichen doch auch^^
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:18 Uhr von S0u1
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
alter Schwede ^^: da gebe ich euch beiden Recht ... solange die Schwedinnen kommen *g* ... (zweideutige Interpretation erlaubt)
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:45 Uhr von Thingol
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir haben da mehr Macht als die Vereinten Nation": Ja, das bringt es wirklich auf dem Punkt und ich weiß nicht, ob ich das toll finden soll!
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:49 Uhr von Freakster
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
egal was mit Spanien ist, wichtig ist nur das die Schwedinnen kommen
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:56 Uhr von Belzebuebchen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wie? auch in Innsbruck unterwegs???
Schade wärs schon, da die Spanierinnen auch net schlecht aus sehen...
Wobei ich mich auch schon auf die Schwedinnen freu!^^
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:29 Uhr von vanni727
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:49 Uhr von Selina90
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
omg, ihr seid alle sooooo geil, im Ernst jetzt!
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:57 Uhr von ThugWorkout
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Oh ja so lange die Schwedinnen kommen, ist die Welt noch in Ordnung. Bei dieser News bekomm ich keine Panik!
Kommentar ansehen
18.02.2008 18:36 Uhr von GermanDream
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
topnewsman: warum die Italiener? glaubst du wirklich die kaufen auch EM-Spiele? aber wenn du das als Spaß bezeichnet hast, dann ist okay...
Kommentar ansehen
18.02.2008 19:29 Uhr von hboeger
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
aber die Schwedinnen . . . . . . . . Müssen unbedingt bei der EM. im Ösi-Land dabei sein, ohne die geht das nicht. ! ! !
Kommentar ansehen
18.02.2008 22:34 Uhr von Moppsi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Spanien? Die holen eh nie einen Titel!
Also - macht nichts!
Kommentar ansehen
19.02.2008 06:27 Uhr von sc4ry
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mehr macht als und wann setzen die diese macht mal ein?
bei den ganzen betrügerein in italien etc. haben die auch nichts gemacht.

billige panikmache, wenn die die spanier ausschließen, würden die reichlich zunder bekommen, und die alten säcke halten dem einfach nicht stand.

naja, hauptsache mal wieder in der presse.
Kommentar ansehen
19.02.2008 15:21 Uhr von dinzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@topnewsman: dein kommentar ist echt unter der gürtellinie. wie alt bist du eigentlich?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?