18.02.08 11:00 Uhr
 1.374
 

DTM: Ralf Schumacher wird für Mercedes fahren

Ralf Schumacher (32 Jahre), der bis vor kurzem noch in der Formel 1 gefahren ist, wird nach Medienberichten in diesem Jahr für Mercedes die DTM fahren. Darüber hinaus soll es eine Option für das kommende Jahr geben.

Eine große deutsche Boulevard Zeitung schreibt, dass Schumacher am heutigen Montag in Fellbach, hier befindet sich der Hauptstandort von Mercedes, einen entsprechenden Vertrag unterschreiben wird.

Der Ex-Formel-1-Pilot soll pro Jahr eine Million Euro verdienen. Beim F-1-Rennstall Toyota erhielt er dagegen 13 Millionen Euro jährlich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mercedes, DTM, Ralf Schumacher
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2008 11:09 Uhr von Gegen alles
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ralf Schumacher wird für Mercedes fahren: Mal schauen auf welche Plätze er fährt.
Ich meine, hinten ist immer genug Platz.
Kommentar ansehen
18.02.2008 11:31 Uhr von Fixer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
würds ihm gönnen wenn er dort seinen erfolg finden würde. in der formel 1 hat es ja nicht wirklich geklappt, und der vergleich mit seinem bruder hat ihn bestimmt auch genervt. kann eigentlich nur besser werden jetzt :)
Kommentar ansehen
18.02.2008 12:45 Uhr von Maglion
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
...obwohl er nie an die Erfolge seines Bruders heran gekommen ist, ist Ralf Schumacher der zweiterfolgreichtse deutsche Formel 1 Pilot seit es die moderne Formel 1 gibt. Weder Nico Rosberg, Nick Heidfeld oder Wolfgang Graf Berghe von Trips usw. waren/sind bis jetzt erfolgreicher - das vergessen viele.

Ich deke für Ralf war und ist der übermächtige Schatten seines Bruders ein riesen Problem - auch wenn er dies oft leugnet. Er versuchte immer aus dem Schatten seines Bruders zu treten und da das auf der rennstrecke fast nie geklappt hat, versuchte er es neben der Rennstrecke => größerer Jet, Luxus Yach, größeres Haus, hübschere und mediengeile Freundin bzw. Frau usw.

Er hat nie auf den Rat seines Bruders Wert gelegt und hat sich auch vom gemeinsamen Manager getrennt - das war der Anfang vom Ende. Dass er jetzt DTM fährt, hängt garantiert damit zusammen, dass Michael ihm geraten hat, es nicht zu machen, da ihm das Talent dazu fehlt, was Schumi übrigends auch über sich selbst gesagt hat.

Ich glaube nicht, dass Ralf in der DTM erfolgreich sein wird - das hat weder Häkkinen (bis auf einige Achtungserfolge), Alesi und auch Frentzen nicht geschafft - weshalb sollte es der Ralf schaffen?
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:16 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kikithedevil: natürlich hat Nico Rosberg das Potenzial erfolgreicher zu werden, aber das muss er erst noch beweisen. Warten wir mal ab, wann Nico Rosberg seinen 6. GP-Sieg holt.

Die Leute, die ihn als Lusche bezeichnen, sollen erst mal nachdenken, wieviele deutsche Piloten in der F1 erfolgreich waren. Entweder sie waren nicht erfolgreich oder sie sind tödlich verunglückt. Dass im Schatten von Michael Schumacher jeder andere F1-Pilot wie ein Schuljunge aussieht, ist ein Problem dass alle deutschen F1-Piloten haben und in Zukunft auch haben werden - wir Deutschen sind eben mit Erfolgen zu sehr verwöhnt und wissen deshalb die Leistungen nicht vernünftig zu würdigen. Andere Länder wären froh, wenn sie einen GP-Piloten hätten, der wie Ralf Schumacher 6 GPs gewinnt.

Info:
In 57 Jahren F1 haben nur 7 von 727 F1-Piloten mehr WM-Punkte gesammelt als Ralf:

1 Schumacher, Michael 190
2 Prost, Alain 128
3 Coulthard, David 119
4 Barrichello, Rubens 110
5 Piquet, Nelson 100
6 Senna, Ayrton 96
7 Berger, Gerhard 94
8 Schumacher, Ralf 90
9 Häkkinen, Mika 83
10 Mansell, Nigel 82
11 Lauda, Niki 73
12 Patrese, Riccardo 73
13 Räikkönen, Kimi 73
14 Fisichella, Giancarlo 72
15 Alonso, Fernando 71
16 Alesi, Jean 70
17 Reutemann, Carlos 66
18 Hulme, Denny 61
19 Button, Jenson 60
20 Hill, Graham 59

Dass Ralf in dieser prominenten Gruppe auftaucht, ist für viele eine Überraschung, weil sie keine Ahnung von der F1 haben. ;-)
PS: Natürlich ist mir klar, dass die alten WM wie Fangio bei dieser Statistik schlecht abschneiden, da früher das Punktesystem anders war.
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:20 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleine Info/Korrektur: in der oben genannten Statistik, geht es nicht um die Gesamtpunktzahl, sondern um die Anzahl der Rennen, in denen die Fahrer gepunktet haben.

Quelle:
http://www.motorsport-total.com/...
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:45 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ´ne statistik: http://www.motorsport-total.com/...

von den F1-Siegen her der zweitbeste Deutsche (ab 1950)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?