17.02.08 21:49 Uhr
 731
 

10 Prozent aller iPhones werden illegal in China betrieben

Laut dem Marktforschungsunternehmen In-Stat wurden im Jahr 2007 400.000 iPhones im Netz des größten chinesischen Mobilfunk-Anbieters China Mobile genutzt. Das sind ca. 10 Prozent aller bisher verkauften iPhones.

Offiziell gibt es das iPhone in China noch nicht. So hat es zwar Gespräche zwischen China Mobile und Apple gegeben, diese wurden aber ergebnislos abgebrochen. Das bedeutet, dass die bisher genutzten Geräte auf inoffiziellen Wege nach China gelangten und "freigeschaltet" sein mussten.

In-Stat schätzt, dass der chinesische Markt bis zu 28 Millionen iPhones nachfragen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Prozent, iPhone, legal, illegal
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 21:40 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja 28 Millionen iPhones nach China?
Scheint dort ne gewaltige technisch-interessierte Schicht zu geben, die sich das auch leisten kann/will. Und Apple (zwangs) verzichtet auf Einnahmen. Andererseits wird sich China Mobile als weltgrößter Mobilfunkanbieter wahrscheinlich auch nicht so willig wie andere Anbieter gezeigt haben einen Teil der iPhone-Nutzungsumsätze an Apple herauszurücken.
Kommentar ansehen
17.02.2008 21:59 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte ne andere Überschrift gewählt! so ist das zweideutig und so soll das bitte auch weiter in der Überschrift stehen!
Kommentar ansehen
17.02.2008 22:48 Uhr von loewe59
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone: wahrscheinlich wurde das iPhone schon lange nachgebaut,wäre doch nicht ganz neu.die chinesen bauen doch schon alles nach ,teilweise sogar ihre eigenen produkte.die chinesen sind doch schon weltmeister im fälschen warum auch nicht das iPhone.
Kommentar ansehen
17.02.2008 22:50 Uhr von dnbCommander
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@loewe59: gibt es doch schon...nennt sich HiPhone, siehe link

http://handys.weltdergadgets.de/...
Kommentar ansehen
18.02.2008 00:35 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Dieses HiPhone Vid überzeugt mich net wirklich.

läuft alles so ruckelig. Und es ist kein iPhone.

Werd meins, was mir aus Dubai mitgebracht wird am Dienstag in Händen halten (T-Mobile kann mich ihren Verträgen oder 1000€ für ein freies mal sonstwo).

Oh man, wie ich mich schon freue!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?