17.02.08 19:57 Uhr
 720
 

Frau auf Fürsprache des Seligen Kaisers Karl von Krebs geheilt - Wunder?

Der für das Verfahren zuständige Anwalt für die Heiligsprechung des Seligen Kaiser Karl von Österreich muss sich jetzt mit einem ungewöhnlichen Vorfall befassen. Es wurde von einer Frau in den USA berichtet, dass sie an einer Krebserkrankung gelitten hatte und jetzt als geheilt gilt.

Jetzt wurde von der dafür kompetenten Diözese Orlando (Florida) bekannt gegeben, dass man sich bereits seit 16 Monaten mit Nachforschungen zu dem vermutlichen Wunder beschäftigt. Auch von ärztlicher Seite wurde das Verschwinden der Symptome dieser Krankheit offiziell bestätigt.

Das Wunder soll sich auf Fürsprachen des Seligen Karl (Kaiser von Österreich) ereignet haben. Damit eine Selige Person in den Heiligenstand versetzt werden kann, fordert das katholische Kirchenrecht, dass nach der Seligsprechung ein Wunder vorgekommen sein muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Krebs, Kaiser, Wunder, Wunde
Quelle: www.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 19:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das katholische Kirchenrecht (Code Iris Canon) ist von der weltlichen Gesetzgebung weit entfernt und auch sehr diffizil. Aber wie allgemein gesagt wird: Glaube kann Berge versetzen. In der Regel müssen 15 Kriterien erfüllt werden, bevor ein Verstorbener zu Ehren der Altäre heilig gesprochen wird.
Kommentar ansehen
17.02.2008 21:29 Uhr von titlover
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Religionen: und ihre Anhänger... ich musste spontan schmunzeln.
Kommentar ansehen
18.02.2008 07:07 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Wunder. Ein Wunder dass die heute noch an Wunder glauben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?