17.02.08 17:06 Uhr
 2.148
 

Unabhängigkeitserklärung des Kosovo ist erfolgt

Der Ministerpräsident des Kosovo, Hashim Thaci, hat am heutigen Sonntag die Unabhängigkeit seines Landes ausgerufen.

Die Unabhängigkeitserklärung erfolgte im Rahmen einer Sondersitzung des kosovarischen Parlaments.

Als Reaktion auf die Unabhängigkeitserklärung erklärte der serbische Ministerpräsident, Vojislav Kostunica, diese für nichtig.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kosovo, Abhängigkeit
Quelle: www.swissinfo.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 17:35 Uhr von terrordave
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
faktisch: sind sie ja schon unabhängig. das kosovo ist außerdem momentan unter der kontrolle der nato, die die unabhängigkeit anerkennen wird. es wird schwer werden für serbien, jemals wieder das kosovo zurück zu erhalten.
Kommentar ansehen
17.02.2008 17:38 Uhr von Wurster
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
War nurn n kleiner Beitrag im Radio: komisch irgendwie, wenn man mal ueberlegt was das fuern grosser schritt dass ist.

Beosndere Rechte fuer minderheiten sollen garantiert werden
(hab ich noch so nebenbei mitbekommen)
das ganze wurd auf zwei spachen ausgerufen
Kommentar ansehen
17.02.2008 18:00 Uhr von Pommbaer84
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Warum? Zitat:
Der kann das Land nicht einfach als Unabhängig erklären ohne Zustimmung von Serbien.

Warum kann der das nicht? wenn er führer des Landes ist?
Wenn die Niederlande demnächst mal was entscheiden kann Merkel doch auch nicht sagen "Nö, das will ich nicht.."

Bin gespannt wie Russland drauf reagiert.. Putin hatte die Unabhängigkeit des Kosovos immer verneint.

Serbien spielt imho nur die beleidigte Leberwurst.. die sollen sich hinsetzen, die Klappe halten und sich auf die schwierigkeiten in ihrem Eigenen land nachdenken. Nichtmal da kriegen die alles auf die Reihe.
Kommentar ansehen
17.02.2008 18:01 Uhr von exekutive
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
mehr chaos und erneuertes blutvergießen vorprogrammiert..


russland erklärt mit der unabhägigkeit des kosovo ein art öffnung der pandorra...

seribien haben auch schon alle botschafter aus jenen ländern abgezogen, welche die abspaltung akzeptieren..

uznd an den grenzen soll es schon teilweise zu gewaltausschreitungen gekommen sein



...
wie in aller welt kann man zu bekloppt in der birne sein und zu solch unruhigen zeiten kosovo von serbien abzuspalten?

die folgen können gravierend werden und das nicht nur für die bevölkerung der direkt betroffenen gebiete
Kommentar ansehen
17.02.2008 18:01 Uhr von heyda
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Time will tell: Ich frage mich, ob der Kosovo sich von allein tragen kann und ob Serbien nicht irgendwie eingreift.
Kommentar ansehen
17.02.2008 18:43 Uhr von ferry73
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
unabhängig: wie würde restdeutschland reagieren wenn bayern die unabhängigkeit erklärt.
ich glaube einige bundesländer wären froh darüber......spässgen.
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:06 Uhr von XZeusX
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
exekutive, ferry73, 911tom: @ exekutive


<<<seribien haben auch schon alle botschafter aus jenen ländern abgezogen, welche die abspaltung akzeptieren..>>>

soso ... ich liebe unbelegte (und noch mehr erstunkene und erlogene) Behauptungen ... die ganze EU wird die Abspaltung akzeptieren (schicken ja schließlich ne Unterstützungsmission aus Richtern, Beamten etc.), hab aber noch nix davon gehört, dass Serbien seine Botschafter aus allen EU-Ländern abberufen hat ...

<<<uznd an den grenzen soll es schon teilweise zu gewaltausschreitungen gekommen sein>>>

"soll es zu Ausschreitungen gekommen sein ..." lol klar, wenns gegen den Westen geht, dann reichen exekutive natürlich blanke Behauptungen und Vermutungen ... ist schließlich gegen den Westen lol


@ ferry73

<<<wie würde restdeutschland reagieren wenn bayern die unabhängigkeit erklärt.
ich glaube einige bundesländer wären froh darüber......spässgen.>>>

Ja, Bayern zum Beispiel wäre froh ...


@ 911tom


<<<Leider war hier die Propaganda wieder erfolgreich und Milosevic wurde als Tyrann dargestellt.
Er hat Krieg gegen die Untergrundarmee UCK geführt und nichts anderes. Es gab sogar mal auf ARD einen gten Report zu Kosovo Propaganda. Auf wunsch werde ich es uploaden.>>>

Findest du das nicht widersprüchlich, dass die Propaganda angeblich erfolgreich war, aber die ARD dennoch nen "guten Bericht" zur Kosovo-Propaganda gebracht hat? Ich mein, entweder war die Propaganda gut ODER die ARD würde solch einen Bericht bringen ... aber beides gleichzeitig??? Wie soll das gehen? Und das Kosovo war beileibe nicht der erste Teil Ex-Jugoslawiens, gegen den Milosevic mit militärischer Gewalt vorging, um sie an Selbstständigkeitsbestrebungen zu hindern (Krieg gegen Slowenien, Krieg gegen Kroatien, der von Serbien geförderte und unterstützte Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina)
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:07 Uhr von peppie2k
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: Nur mit dem unterschied, dass Bayern ein Freistaat ist. Wenn sie dadurch Vorteile hätten, würden sie es sicher machen.

Durch das Föderale System, welches wir in Deutschland haben, sind alle Bundesländer unabhängig von einander. Und die Bundesstaaten haben wir sich "nur" zu einem Staatenbund zusammengeschlossen. Zumindest grob gesagt.

Z.B übernimmt der Bund die Außenpolitik und die Länder sind zuständig für Kultur un Bildung.

Wird das heute nicht mehr in der Schule gelehrt? Man man man
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:22 Uhr von KingPR
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh oh: das wird Ärger geben in Serbien.
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:23 Uhr von Mediacontroll
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Schön: Ein weitere Weg für die Demokratie auf der Welt !

Ich hoffe diese Menschen werden einen Antrag auf die EU im nächsten Jahr abgeben nach dem sie alles förmliche erledigt haben werden.

Und natürlich werden sie noch schneller als die Türkei in die EU aufgenommen :D :-P
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:33 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sei zufrieden Serbien: Sollen doch die Serben zufrieden sein, dass sie das Kosovo los sind. Auch wenn man nicht gern eine Provinz abgibt, so sollte es sich ohne das Kosovo für Serbien wesentlich ruhiger und kostengünstiger leben. So wie ohne einen Bandwurm.
Kommentar ansehen
17.02.2008 19:36 Uhr von peppie2k
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die einzige Sorgen die ich mir mache: Wie reagiert Serbien? Die Nato und somit auch wir deutschen haben dort nämlich noch eine Friedensmission.... Und wir sehen sicherlich nicht dabei zu, wenn Serbien dort Truppen hinschickt...
Kommentar ansehen
17.02.2008 20:13 Uhr von specksn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenns Serbien nicht gefällt: können sie EU vergessen. Was haben sie nen Präsidenten gewählt der in EU-Richtung gehen will, wenn sie da nicht die meinung von Nato/EU Staaten akzeptieren und Russische Meinungen vertreten.
Kommentar ansehen
17.02.2008 20:13 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@peppie2k: Ich glaube nicht, dass serbien militärisch eingreifen wird, solange Nato-Truppen im Kosovo sind. Die Frage stellt sich sicherlich bei einem Abzug; für immer und ewig können wir ja da auch nicht bleiben.
Kommentar ansehen
17.02.2008 20:48 Uhr von Kater Carlo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ pommbaer84: Zitat:
"Zitat:
Der kann das Land nicht einfach als Unabhängig erklären ohne Zustimmung von Serbien.

Warum kann der das nicht? wenn er führer des Landes ist?
Wenn die Niederlande demnächst mal was entscheiden kann Merkel doch auch nicht sagen "Nö, das will ich nicht.."

Es ist Völkerrechtlich geregelt, das ein Land das unabhängig sein möchte, von der UN anerkannt werden MUSS.
Wo kommen wir hin, wenn jede Partei, Minderheit, usw., einfach eine Unabhängigkeit ausrufen kann.

Es gab mal vor ein paar Jahren den Fall das irgendeine italienische Partei die Unabhängigkeit für Norditalien ausgerufen hat, ich glaube sie hieß Liga Nord oder so ähnlich.

Was glaubst Du wie viele jetzt kommen werden und nach Unabhängigkeit schreien werden?

Mir persönlich ist es ja eigentlich egal wie die Parteien es da unten regeln, aber Recht ist Recht und man kann es nicht einfach biegen wie man grade Lust hat.

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
17.02.2008 20:53 Uhr von Kater Carlo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bins nochmal ;-): Kam gerade auf Tagesschau.de:

Abchasien und Südossetien wollen jetzt auch

Russland unterstützte in der Kosovo-Frage stets Serbien, denn es befürchtet, dass das Beispiel in anderen Krisenregionen Schule machen könnte. Kurz nach der Unabhängigkeitserklärung in Pristina kündigten denn auch die von Georgien abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien sofort an, dem Beispiel Kosovos folgen zu wollen.

Verletzte bei Ausschreitungen

Am Abend kam es vereinzelt zu Gewalt. Nach übereinstimmenden Agenturmeldungen bewarfen Unbekannte in Mitrovica Gebäude der EU und der UN mit Handgranaten. Nennenswerte Schäden habe es jedoch nicht gegeben, auch verletzt wurde offenbar niemand. Die Stadt ist eine Hochburg der serbischen Minderheit im Kosovo.

In der serbischen Hauptstadt Belgrad lieferten sich hunderte Jugendliche vor der US-Botschaft Straßenkämpfe mit der Polizei. Sie protestierten gegen amerikanische Unterstützung der Unabhängigkeit. Bei den Krawallen wurde mindestens ein Polizist schwer verletzt, wie Belgrader Sender meldeten. Die Demonstranten, Anhänger Belgrader Fußballclubs und Angehörige extrem- nationalistischer Verbände, zündeten Mülleimer an und bewarfen das Gebäude mit Steinen.

Russland beantragt Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates

Unterdessen traf sich der UN-Sicherheitsrates am Abend auf Antrag Russlands zu einer Dringlichkeitssitzung. Das russische Außenministerium erklärte, sein Land "unterstütze vollauf die berechtigten Forderungen Serbiens nach einer Wiederherstellung seiner territorialen Integrität". Russland erwarte, dass die Vereinten Nationen und die Nato-Truppen die Unabhängigkeitserklärung rückgängig machten. Die Sitzung des UN-Sicherheitsrats soll noch heute stattfinden.


Es geht schon los, hatte ich befürchtet.
Mal schauen was jetzt passiert...

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
17.02.2008 21:05 Uhr von uka8
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
haha,Kosovo in die EU???? 72 % arbeitslosigkeit
und 70% der im Ausland lebenden Kosovoalbaner kriminell....
Lächerlich
Kommentar ansehen
17.02.2008 21:49 Uhr von shortnewsjäger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Abolute Willkür! Schon alleine die Tatsache, dass z.B. Taiwan von der Staatengemeinschaft nicht als Staat anerkannt wird, zeigt, dass politische (wirtschaftliche) Interessen immer Vorrang vor dem Recht haben und haben werden.

Mal angenommen, dass in Berlin in 50 Jahren der Anteil deutscher Bürger ausländischer Herkunft 70% besteht und sie alle beschließen, dass Berlin ein unabhängiger Staat werden soll oder an die Türkei angegliedert werden soll. Die Tatsache, dass die Unabhängigkeitserklärung nach deutschem Recht fragwürdig ist, kümmert die Türken und Chinesen natürlich wenig. Schließlich hat der Berliner Bürgermeister erklärt, dass nach der Unabhängigkeitserklärung ein chinesischer Stützpunkt in Berlin gebaut werden soll...
So verarscht fühlen sich die Serben derzeit.
Kommentar ansehen
17.02.2008 22:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zetr ist es geworden, dass sie den: Absprung legal geschafft haben.Es bleibt nur abzuwarten, wie es mit dem Drang in die EU wird und ob Serbien sich da ganz auf Russland verlässt.
Kommentar ansehen
17.02.2008 23:24 Uhr von Enryu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hat jemand: hat jemand die freudenhupen in deutschland gehört?
hier in bielefeld zumindestens waren sie den ganzen tag zu hören und da ich weder fernseh noch radio oder internet hatte dachte ich es ging um ein fußballspiel ( nach draußen gucken konnte ich auch nicht ;)
Kommentar ansehen
18.02.2008 06:58 Uhr von Hugh
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mediacontroll: Bei manchen Kommentaren fragt man sich:

"Zynismus oder Naivität"?

Sollte letzteres vorliegen (es soll ja wirklich Menschen geben, die die ganze Welt mit der Idee der Demokratie beseelen wollen):

Leider (!!!) ist das Interesse der Menschen an der Demokratie nicht überall so groß wie bei uns.
Sein wir mal ehrlich: Wer erwartet denn was anderes als die Entstehung einer Bananenrepublik, in der das Etikett "Demokratie" nur genutzt wird, um der leicht zufriedenstellenden Weltöffentlichkeit (allen voran gilt das für die USA, wo man wirklich zu glauben scheint, es gäbe weltweit nur den Gegensatz zwischen bösen Diktatoren und unterdrückten, Demokratiesüchtigen Völkern) den Blick auf einen durch und durch perfekten Koruptionssumpf zu verschleiern.
Das sind doch alles keine solidarischen Sozialgefüge da unten. Wer da die Macht will, nimmt sie sich und jeder ist sich selbst der Nächste. Wer unter den Nachbarn nicht ins Bild passt, dem schneidet der Dorf-Mobb bei Nacht und Nebel halt die Kehle durch.
Aber sie wollen alle, mit feuchten Augen, Demokratie und Rechtstaatlichkeit.... ...ja nee, iss klaaaar!
Kommentar ansehen
18.02.2008 09:11 Uhr von LanceLovepump
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schön: dann können sie alle wieder zurück in ihr eigenes land.
Kommentar ansehen
20.02.2008 03:44 Uhr von amselfeld1389
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlomo Raffzahn: zitat:
Sollen doch die Serben zufrieden sein, dass sie das Kosovo los sind. Auch wenn man nicht gern eine Provinz abgibt, so sollte es sich ohne das Kosovo für Serbien wesentlich ruhiger und kostengünstiger leben. So wie ohne einen Bandwurm.

anscheinend weist du wohl nicht das das kosovo ein rohstoffreiches gebiet ist. es ist zwar ein armes land, richtig,
aber wenn die rohstoffe im großen stil abgebaut werden sieht die sache dann bischen besser für die kosovaren aus. kein land der erde gibt kampflos rohstoffreiche gebiete her, das solltest auch du wissen.
Kommentar ansehen
21.02.2008 18:57 Uhr von R.e.Kosoves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Republika e KosoveS: Po kan Serbija, U kall Russia, Po kesh Kosova URIME PAVARSIA........Lasst das euch Überzetzten.
Kommentar ansehen
21.02.2008 18:57 Uhr von R.e.Kosoves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Republika e KosoveS: Po kan Serbija, U kall Russia, Po kesh Kosova URIME PAVARSIA........Lasst das euch Überzetzten.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?