17.02.08 12:18 Uhr
 425
 

Nun doch: Cranachs 'Nackte Venus' auf Plakat in Londons U-Bahn

Einsichtig verhalten sich nun doch die Londoner Verkehrsbetriebe zum zunächst ausgesprochenen Verbot des Aushangs des Cranach-Bildes 'Nackte Venus' in den U-Bahnen (SN berichtete). Inzwischen dürfen die Werbeplakate in den Zügen platziert werden.

Die Ursache für die vor einigen Tagen noch ausgesprochene Ablehnung habe in der dargestellten "Nacktheit" bestanden; die Reisenden hätten deswegen ziemlich "verstört" reagieren können, so die Meinung der zuständigen Betriebsleitung.

Das den nackten Frauenkörper zeigende Bild wurde 1532 von Lucas Cranach dem Älteren gemalt. Die Aktion in den U-Bahnen verweist auf die derzeitige Cranach-Ausstellung, wobei die gezeigten Originale aus dem Museum in Frankfurt/M. stammen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Bahn, nackt, U-Bahn, Plakat, Venus
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 13:38 Uhr von Snak3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ich: würd eher verstört reagieren, weil ich das Gesicht der Frau auf dem Bild hässlich finde...

Aber ansonsten, was ist schon dran? Ist doch nur ne nackte Frau und noch nicht mal ne echte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?