17.02.08 11:11 Uhr
 3.037
 

USA: Für 301 alte Penny-Münzen knapp 10,7 Millionen Dollar erzielt

Das alte Sprichwort 'wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert' hat sich jetzt für einen Sammler von alten US-Penny-Geldstücken bestätigt. In der kalifornischen Stadt Long Beach wurde dies jetzt in die Tat umgesetzt.

Bei der Versteigerung im Auktionshaus Heritage wurde für eine Sammlung von 301 alten Penny-Münzen die Rekordsumme von umgerechnet rund 7,3 Millionen Euro erzielt. Die älteste Münze stammt aus dem Jahr 1793 und war damals nur zwei Wochen im Umlauf.

Bisher hatte diese Sammlung der Unternehmer Walter Husak in seinem Besitz, der schon mit seinem 13. Lebensjahr anfing, diese Münzen zu sammeln. Der Direktor des Auktionshauses, Greg Rohan, sagte: "Es war eine fabelhafte Nacht." Insgesamt 168 Sammler ersteigerten sich wenigstens eine der Münzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Million, Dollar, 7, Münze, Penny
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 07:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einem Durchschnittspreis von fast 25.000 Euro für jede dieser 301 Münzen eine erkleckliche Verzinsung. Aber um es auszurechnen, dafür müsste man den Einstandspreis wissen.
Kommentar ansehen
17.02.2008 16:44 Uhr von Tommy44
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
netter artikel aber du hast in der Überschrift das "Jahre" vergessen ;)
Kommentar ansehen
17.02.2008 21:01 Uhr von Tommy44
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ups: dankeschön da hab ich mich wohl "zu früh gefreut" ;-)

nichts für ungut jsbach!
Kommentar ansehen
17.02.2008 23:27 Uhr von dubberle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es hätte der news gutgetan wenn erklärt würde, was denn nun an den Pennies (außer dem Alter) so besonders ist. Sind die Dinger nicht mehr im alltäglichen Gebrauch? Sahen die früher anders aus?

Dennoch eine interessante news, danke dafür. Übrigens: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist die Mark nicht wert und kriegt zur Strafe den Euro.
Kommentar ansehen
19.02.2008 08:24 Uhr von Cursty1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dubberle: meinst du das ernst? oder fragst du dich bei alten Briefmarken auch dasselbe? Schmeißt du dann eine blaue Mauritius weg, weil sie nicht mehr gültig ist? Meiner 7-jährigen Tochter erklärte ich das so:" diese Münzen sind sehr alt und es gibt nur noch sehr wenige davon auf der ganzen weiten Welt. Das isst so, als würdest du eine Goldmünze aus dem 18-ten Jahrhundert (also 1700 und irgendwas, für die Kleinen) finden, wo es nur noch 500 auf der Welt gibt und das macht sie so wertvoll!
Kommentar ansehen
19.02.2008 10:05 Uhr von dubberle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cursty1, bei finnischen 1 und 2 Cent Münzen ist klar, warum die wertvoll sind - es gibt wenige davon. Die blaue Mauritius ist auch selten - also ist sie wertvoll. Aus der News geht aber nicht hervor, ob die Dinger nun wertvoll sind, weil sie alt sind, wertvoll, weil sie selten sind oder wertvoll weil die heute anders aussehen als damals.
Ich war noch nie in den USA, ich habe keine Ahnung, was für Münzgeld die haben - insofern kann ich eben den Grund für diesen ungewöhnlich hohen Wert nicht per se erkennen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
"Star Wars": Obi-wan-Film wird kommen
Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?