17.02.08 09:19 Uhr
 1.414
 

Berlin: Verdächtiger für Weißensee-Mord gefasst

Im Berliner Stadtteil Weißensee wurde am letzten Sonntag in der Pistoriusstraße eine 20-jährige Frau von Feuerwehrleuten ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Feuerwehr war angerückt, da ein Feuer in dem Haus ausgebrochen war.

Der Brand wurde wahrscheinlich vom Mörder gelegt, um die Leiche unkenntlich zu machen und den Mord zu verschleiern. Die junge Studentin wohnte noch nicht lange in der Hauptstadt.

Beamte vom Landeskriminalamt haben am vergangenen Freitag den vermutlichen Täter, einen 22-jährigen Mann aus dem Berliner Stadtteil Wilmersdorf, festgenommen. Am Aufenthaltsort des Verdächtigen wurde einiges an belastendem Beweismaterial gefunden. Eventuelle Tatmotive sind noch ungeklärt.


WebReporter: WirklicheWahrheit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Verdächtige, Verdächtig
Quelle: news.abacho.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2008 20:33 Uhr von WirklicheWahrheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In unserer heutigen Zeit ist ein Verbrechen wie Mord fast nicht mehr möglich, ohne erwischt zu werden. DNA Analyse von einem Haar oder vom Speichelrest an einem Zigarettenstummel. Genetischer Fingerabdruck usw.
Zum Glück macht die heutige Technik es schwer ein Verbrechen ungesühnt zu lassen.
Wer mordet muss bestraft werden.
Kommentar ansehen
17.02.2008 11:14 Uhr von Lykantroph
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
liest sich unglücklich: "...von Feuerwehrleuten ermordet..."
Ich hab erst gedacht, sie wurde von Feuerwehrleuten ermordet...
Kommentar ansehen
17.02.2008 16:04 Uhr von Leberhacken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt Ihr nur. Es steht doch im Bericht: da"..."Frau von Feuerwehrleuten ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden."... .
Das bedeutet doch das Sie Feuerwehrmitarbeitern gefunden wurde.
Wenn man ordentlich den Bericht durchliest gibt es nichts was man falsch auffassen könnte.

Wer allerdings den Bericht nur überfliegt, der kann natürlich ins Schleudern kommen.

Ist nicht böse gemeint, wenn wir doch mal ehrlich sind, habe ich nicht recht?
Kommentar ansehen
18.02.2008 08:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weissensee-mord: wurde da ein see ermordet?
ein ganzer stadtteil?

und ist der taeter ein willmersdorf-taeter?

fragen ueber fragen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?