16.02.08 19:51 Uhr
 108
 

Fußball: Kickers Emden setzt sich mit 1:0 gegen Erfurt durch

Beim Spiel Kickers Emden gegen Erfurt, die beide um die Qualifikation für die neue dritte Liga kämpfen, konnte Kickers Emden mit 1:0 die Oberhand behalten. Das Tor des Tages fiel bereits in der neunten Minute durch Radovan Vujanovic.

Das erste Spiel von Rot-Weiß Erfurts neuem Trainer Heiko Nowak ging damit gründlich daneben. Unter den Zuschauern waren Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und Rudi Assauer, der ehemalige Manager von Schalke.

In der 80. Minute erhielt Willy Fondja von Erfurt die Rote Karte. Jasmin Spahic von Kickers Emden sah in der 85. Minute die Ampelkarte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Erfurt, Kicker, Emden
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2008 19:57 Uhr von Koehler08
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kennse Wayne???
Wayne interessierts???!!!
Kommentar ansehen
16.02.2008 20:23 Uhr von JosWeb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
beide Mannschaften kämpfen nicht nur um die Qualifikation für die dritte Liga, sondern gar um den Aufstieg in die 2.Buli ... da geht es sehr eng in der Tabelle zu ... ein Drahtseilakt zwischen "Gut und Böse":

http://www.kicker.de/...
Kommentar ansehen
18.02.2008 14:41 Uhr von XMas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koehler08: Dein Vorname sollte dann ja Wayne sein, oder?

Ansonsten hättest Du Dir diese Meldung sicherlich doch nicht angeschaut, oder? ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?