16.02.08 18:03 Uhr
 91
 

ISS: Die Crew der "Atlantis" hat ihren letzten Außeneinsatz absolviert

Die Crew des Spaceshuttles "Atlantis" hat am heutigen Samstag ihren letzten Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) absolviert. Der dritte Außeneinsatz dauerte etwa siebeneinhalb Stunden.

Zwei US-Astronauten montierten am in Europa gebauten Weltraumlabor "Columbus" eine Sonnenwarte sowie zwei Experimentieranlagen.

Darüber hinaus wurde ein nicht mehr funktionsfähiges Gyroskop, das normalerweise den Stand der Raumstation ausrichtet, demontiert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Außen, Crew, Atlantis
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2008 21:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob sie wohl die: mitgeführte Pistole im All zurück lassen?
>Iro off<
Über Sinn oder Unsinn solcher Weltraummissionen könnte man trefflich diskutieren -nicht streiten -. Ich finde es auf jeden Fall gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?