16.02.08 16:53 Uhr
 541
 

Wales: Selbstmordserie geht weiter - Wieder zwei Tote

Die Selbstmordserie im Süden von Wales reißt nicht ab. Nun haben sich wieder ein 15-jähriger Junge und seine Cousine, 20 Jahre alt, das Leben genommen. Die Frau nahm sich in Bridgend das Leben. Der Junge starb am Freitag in einem Krankenhaus, nachdem er sich selbst schwer verletzt hatte.

Mit den beiden letzten Toten steigt die Zahl der Selbstmorde auf 14 innerhalb von nur einem Jahr. Die Polizei machte noch keine offiziellen Angaben zu den Todesfällen. Die Selbstmordserie wird allerdings mit einer Internet-Kontaktbörse in Zusammenhang gebracht.

Von Seiten der Politik wird dies jedoch als "Quatsch" abgetan. Ein Zusammenhang zwischen den Todesfällen wurde von Parlaments-Abgeordneten aus Bridgend ausgeschlossen. In der Region Bridgend gäbe es im Jahr durchschnittlich 20 Selbstmorde.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Selbstmord, Wales
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2008 17:32 Uhr von zeitgeist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bestimmt: ein Serientäter
...hoffentlich fassen sie den bald :D
scnr

aber eigentlich eine kritik an der Formulierung: ". Nun haben sich wieder ein [...] Junge und seine Cuosine [...] das Leben genommen" hört sich tatsächlich nach einer "Selbstmordserie" an
Kommentar ansehen
16.02.2008 19:11 Uhr von snsn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Killerspiele sind wieder schuld ;-): loool
Kommentar ansehen
16.02.2008 20:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@snsn: killerspiele können aber nur schuld an morden sein. man tötet in den spielen ja auch nur andere, nicht sich selbst. für selbstmorde muss ea oder activision erst mal ein spiel auf den markt bringen :o)))))
Kommentar ansehen
17.02.2008 00:31 Uhr von _Midnight Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mann: lest ihr eigentlich manchmal den käse den ihr schreibt bevor ihr "absenden" drückt?


ich finds grausig...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?