16.02.08 15:05 Uhr
 2.415
 

Fußball: Kanzlerin Merkel erhofft sich eine BVB-Niederlage

Der Fußball-Bundesligist Energie Cottbus wird am heutigen Samstag Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Ehrenmitglied ernennen. Dazu wird die Bundeskanzlerin beim Spiel gegen Borussia Dortmund vor Ort sein und im Spiel Energie die Daumen drücken.

Thomas Steg (Sprecher der Kanzlerin) sagte gegenüber der "Westfälischen Rundschau", dass die Bundeskanzlerin nicht Fan eines Bundesliga-Klubs ist, sondern mehr für die Außenseiter-Teams Sympathien hegt.

Thomas Steg dagegen ist seit den 90er Jahren Fan der Dortmunder Borussia. Von Berlin aus fährt der leidenschaftliche BVB-Fan zu fast jedem Heimspiel der Borussia nach Dortmund. Dass er Anhänger des BVB ist, ist Angela Merkel bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Angela Merkel, Borussia Dortmund, Niederlage, Kanzler
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2008 12:48 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nun ein gutes Vorzeichen für meine Borussia? Zu welcher Fan-Kategorie zählt wohl die Merkel? A, B oder C? Fragen über Fragen, um 17 Uhr 15 wissen wir mehr.
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:22 Uhr von Tine-Tolle
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich randaliert sie nicht im Stadion denn bei dem Aussehen wird sie ja sofort wieder erkannt.
Die erste Bundeskanzlerin hinter Schloß und Riegel...
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:30 Uhr von 45Cent
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
tja die Ossis müssen ja zusammenhalten !!!!
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:57 Uhr von Gorxas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tine-Tolle: der war gut ^^ das Bundeskanzleramt hat schon seine Vorzüge... man kann nicht strafrechtlich verfolgt werden solange man das Amt inne hat

ansonsten: na und? eine Ehrenmitgliedschaft verliehen zu bekommen, ist nichts besonderes und sagt nix über das neue Ehrenmitglied in Punkto Fan aus. Ich mein... Papst Johannes Paul II. war auch Ehrenmitglied auf Schalke und ihm war das egal ;)
Kommentar ansehen
16.02.2008 17:47 Uhr von Extr3m3r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Papst Johannes Paul II. war auch Ehrenmitglied: auf Schalke und ihm war das egal ;) - Ich glaube sogar, dass es ihn stark belastet hat.
Kommentar ansehen
16.02.2008 19:15 Uhr von snsn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die weiß doch net mal wie ein Ball aussieht: was labert sie überhaupt?
Kommentar ansehen
17.02.2008 01:43 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: wohl die fahrten von Berlin nach Dortmund bezahlt und vermutlich auch noch die dauerkarte..
Kommentar ansehen
17.02.2008 07:52 Uhr von loewe59
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
merkel: umsonst gehofft.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?