16.02.08 12:55 Uhr
 2.476
 

Pornofilm-Studio Vivid kritisiert Jugendschutz bei Yahoo, Google und Co.

Steven Hirsch, der Mitbegründer der Vivid Entertainment Studios, einem der größten Pornoproduzenten der Welt, hat Webportale für ihren schwachen Jugendschutz kritisiert. Vor allem Google und Yahoo warf er Untätigkeit im Bereich des Jugendschutzes vor.

Die Angegriffenen wiesen die Vorwürfe zurück und verwiesen auf ihre Programme, die dem Jugendschutz dienen sollen.

Hirsch fordert strenge Alterskontrollen zum Downloaden von pornografischen Inhalten und bot allen Interessierten an, im Bereich Jugendschutz mit seiner Firma zusammenarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Yahoo, Jugend, Porno, Studio, Jugendschutz, Vivid
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2008 03:31 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er schon. Die Jugendschutzmaßnahmen bei Suchmaschinen sind ihrem Namen nicht wert. Aus seinem Munde klingt es aber doch etwas heuchlerisch.
Kommentar ansehen
16.02.2008 14:01 Uhr von Nester
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ gollum: geht nicht. arcor war so freundlich und youporn und timtube zensiert xD
Kommentar ansehen
16.02.2008 14:04 Uhr von Laub
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist zwarnicht zu dem thema: aber... wenn ich bei google was suche, den link dann anklicke, lande ich bei ebay oder so, soll das von google so sein?
das stört mich nicht allzusehr, das schlimme ist dann wenn auf einmal pornoseiten aufgehen!? hab ich irgendwie so ein programm aufm rechner das das macht oder haben das noch andere. ist ziemlich beschissen...
Kommentar ansehen
16.02.2008 14:49 Uhr von Schiebedach
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendschutz: Nach meiner Auffassung gibt es überhaupt keinen Jugendschutz mehr.
Das ganze Gerede zielt lediglich darauf hin, irgendwelchen (parteigenehmen) Leuten "wichtige" -und damit hochdotierte-
Ämter zuzuschanzen: Rund um die Uhr laufen die Spots der Sextelefon-Anbieter im Sat-TV und sogar Hardcore-Filme sind unverschlüsselt. Zumindest im IE gibt es die Möglichkeit für die Aufsichtsverpflichteten, den Zugang zu den beanstandeten Seiten zu sperren; doch wer macht es?
Bliebe nur die Möglichkeit, die Elektrizität abzuschaffen; aber selbst dann würden die alten Steinzeit-Wandmalereien fröhliche Wiederauferstehung feiern!
Viel schlimmer als das Zeigen, wie man Menschen macht finde ich zu zeigen, wie man Menschenleben vernichtet.
Aber das wird unbeanstandet im TV gezeigt, um neue "Helden" hervorzubringen.
Kommentar ansehen
16.02.2008 15:04 Uhr von I3lackout
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ schiebedach und sogar Hardcore-Filme sind unverschlüsselt..
also meines wissens laufen nur erotik filme im tv... im internet sieht das ja ganz anders aus
Kommentar ansehen
16.02.2008 15:06 Uhr von gORDon_vdLg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also das bei Arcor ist kein Problem man muss sich nur die IPs in der Hostsdatei eintragen oder nen anderen DNS verwenden, dann kann man auch mit Arcor Spaß haben ;)
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:25 Uhr von Nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso wird das gelöscht: wenn ich sage das arcor zumindest versucht was für die jugend zu tun. in diesem fall eben gewisse pornoseiten sperrt (oder zumindest versucht zu sperren..)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?