15.02.08 19:36 Uhr
 1.720
 

Neues Raumschiff "Jules Verne" startet im März 2008 vom Weltraumbahnhof Kourou

Wie jetzt von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mitgeteilt wurde, soll das neue Fracht-Raumschiff "Jules Verne" am 8. März ins Weltall starten. Bei der ESA läuft diese Neuentwicklung unter dem Namen "ATV" (Automatisches Transferfahrzeug).

Das neue Frachtfahrzeug soll unter anderem Luft, Wasser, Nahrung und Ersatzteile zu der in 400 Kilometern Höhe sich befindlichen Umlaufbahn der ISS transportieren. Das Raumschiff kann als erstes seiner Art vollautomatisch an die ISS andocken.

Die Transportkapazität wird mit neun Tonnen angegeben und ist damit dreimal so groß, wie von dem russischen Raumschiff des Typs "Sojus" befördert werden konnte. Das neue Versorgungsraumschiff soll mehrere Monate im All bleiben und den anfallenden Müll aus der ISS zur Erde zurückbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, März, Raumschiff
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 18:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Raumfahrtindustrie in Europa ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von neuen Satelliten/Trägerraketen. Hoffentlich gibt es keine Pannen.
Kommentar ansehen
15.02.2008 20:45 Uhr von speculator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Viel Erfolg!! :-): Wär schön wenn alles klappen würde, würde der ESA den Erfolg gönnen.
Aber warum wird der Müll wieder mit hier runter genommen? Könnte man den nicht von der ISS weg, in die unendlichen Weiten des Weltraums, die nie ein Mensch zuvor betreten hat, schießen? Dann hätten wir ein kleines Problem weniger. - Mensch, das könnten wir doch auch mit unserm Atommüll machen!
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:45 Uhr von Nehalem
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
speculator: Schrei es nicht zu laut, Schäuble hört mit ;)
Kommentar ansehen
15.02.2008 22:26 Uhr von speculator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die kleinen Dinge... ;-) würd mich irgendwie schon interessieren, ob die da oben auch sauber trennen: Gelber Sack, Papier-Tonne, Restmüll, Glas, Metall, Bio-Tonne, BIOHAZARD-TONNE... - oder ob das dann hier unten ein 1-Euro-Jobber macht und mit den Müllsäcken zu den "Wertstoff"containern trabt... - Die könnten den Müll doch auch bestimmt super erfolgreich bei ebay versteigern! Diese original-ESA-Cola-Dose ist im Weltraum gewesen: Startpreis 1 Euro!
Kommentar ansehen
16.02.2008 02:43 Uhr von PatterRatter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schöne Sache: gönne ich den Leuten der ESA so beweisen wir das aus Europa die besten Forscher und Wissenschaftler her kommen!!
Genau so wie das mit dem Internet! Viele denken die Amis haben es erfunden was denoch falsch ist das war schliesslich ein Engländer namens Tim Berners-Lee ein Physiker der bei Cern arbeitete und alle achtung der hat das Grundgerüst des Internets entwickelt und das ganz alleine!!!
Kommentar ansehen
16.02.2008 08:56 Uhr von Trekkie1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: Vielleicht kann Europa dann irgendwann mal in der internationalen Raumfahrt-Liga mitspielen ... wer weiss
Aber nützlich ist es allemal!
Kommentar ansehen
16.02.2008 09:16 Uhr von speculator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist! Hatte gehofft dieses Projekt könnte Europa helfen an den Amis vorbeizuziehen, aber beim googeln hab ich jetzt gelesen: Ladekapazität russische "Progress"-Sonde 5 Tonnen - amerikanische Raumfähre bis zu 100 Tonnen Fracht, also wirds doch noch bissl dauern, bis Europa/ESA mit den USA/der NASA konkurrieren kann...
Kommentar ansehen
16.02.2008 11:42 Uhr von BUSH-stinkt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die europäer (esa) müssen für die usa (nasa) den müll weg räumen :D riesen verantwortung lastet auf die esa!^^
Kommentar ansehen
16.02.2008 13:31 Uhr von Scrown
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
BUSH-stinkt: selten so primitive kommentare wie von dir gelesen.
das europa im moment das modernste forschungsmodul im all (columbus) in betrieb nimmt ist wohl nicht der rede wert?!
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:25 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PatterRatter und speculator: @PatterRatter: Internet ungleich WWW!

Tim Berners-Lee hat das "World Wide Web" "erfunden", also das System von Webseiten im Internets, das du mit einem Browser betrachten kannst. Das Internet selbst basiert auf einem amerikanischen Militärnetz.

@speculator: Ich nehme an der Müll würde direkt von der Erde angezogen werden und verglühen (und dabei Schadstoffe erzeugen) oder aber selbst in einer Umlaufbahn um die Erde kreisen und eventuell Löcher in Raumschiffe schlagen. (Weltraummüll ist ein echtes Problem!)

Wie Fang di Katz schon sagte geht es vor allem um die Kosten pro Kilogramm. Sinken die weit genug könnte es z.b. mal möglich werden da oben Sonnenkollektoren aufzubauen und günstig die Erde mit Strom zu versorgen!
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:28 Uhr von ravne182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müll? Den sollen sie halt in richtung Sonne Schicken.. was wollen wir mit dem Kot von der ISS auf der Erde?! Düngen?
Kommentar ansehen
17.02.2008 14:30 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beamen: Ich hätte hier noch einen gebrauchten Transporter, den ich zur Verfügung stellen kann. Er hat als Energiekern allerdings nur eine natürliche Quantumsingularität, was die Reichweite auf etwa 20.000 Kilometer und die gleichzeitige Beam-Masse auf etwa 5 Tonnen begrenzt. Zudem wird vermutlich der Energiekern in 10 Jahren versagen.

:-S

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?