15.02.08 19:20 Uhr
 9.621
 

Geschichtsprobleme: Schweizer begrüßen zur Fußball-EM die DDR und die Sowjetunion

Auf der Seite der Revoluzzer verkaufen die Eidgenossen Fußball-Tickets für die Europameisterschaft in diesem Jahr. Allerdings konnte man als DDR-Bürger oder als Bürger der Sowjetunion auch Tickets kaufen. Denn diese Länder konnte man angeben und auch auf einer Karte sehen.

Natürlich konnten auch Leute aus der Tschechoslowakei und Jugoslawien hier ihre Tickets bestellen. Falls man aus Berlin kommt und seine Daten angibt, um die Tickets zu kaufen, muss man sich schon entscheiden, ob man denn in West-Berlin wohnt.

Die Länderliste der Seite ist außergewöhnlich. So gibt es dort auch eine Land mit dem Namen "Sikkim". Die Schweizer Zeitung "Blick" schrieb aufgrund der Wiederauferstehung des Ostblocks: "Fußballverband baut die Mauer wieder auf".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Schweiz, EM, DDR, Sowjetunion
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 19:33 Uhr von WirklicheWahrheit
 
+22 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2008 20:21 Uhr von Shayne
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Oh mein gott mehr kann man dazu nicht sagen...
Kommentar ansehen
15.02.2008 20:39 Uhr von kaschuwe
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
laangsaaaaam: sind eben etwas langsamer die Schweizer!

Dauert noch 10 Jahre bis die es merken...
Kommentar ansehen
15.02.2008 20:43 Uhr von flokiel1991
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Lustig: Naja die Schweizer können doch auch nichts dafür,dass sich Grenzen und Staaten Namen abrupt ändern.
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:01 Uhr von Schiebedach
 
+16 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:17 Uhr von dnbCommander
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wenigstens haben sie gemerkt das es das deutsche reich nicht mehr gibt ;) aber so is das wenn man sich immer überall raushält und mit nix zu tun ham will
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:23 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Autor: Im ersten Absatz schreibst du von der Seite der Revoluzzer auf der die Eidgenossen Fußball-Tickets verkaufen.

Zunächst dachte ich es handele sich dabei um eine Website "Der Revoluzzer". Dem ist aber nicht so.

Liest man in der Quelle diese Passage so wird ersichtlich dass es sich um den Schweizer Fußballverband handelt der dafür verantwortlich ist.

Fazit:
News falsch wiedergegeben und damit sinnentstellt.
Autor und Checker erhalten den großen Siebenschläferpreis mit rosa Bändchen.
Kommentar ansehen
16.02.2008 02:13 Uhr von Notre-Billstedt
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
lol: denke eher das sie noch die länderliste aus der zeit des wunder von bern verwendet haben hihi irgend ne aushilfskraft hingesetzt und die dachte das sie besonders schlau ist und sich zeit spart und einfach die länder eben dieser liste stumpf ins system hackt...
Kommentar ansehen
16.02.2008 06:34 Uhr von hynklestayn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*ROFL*: Die Eidgenossen sind eben strikt neutral!

Seit 1291!

*ROFL*
Kommentar ansehen
16.02.2008 08:53 Uhr von Trekkie1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tss: Ich frag mich wann die es wohl merken werden ...
naja, vielleicht haben sie es nicht so eilig :P
Kommentar ansehen
16.02.2008 09:47 Uhr von snm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr als Peinlich: Das zeigt auch wie gefährlich es ist sich auf Datenbanken zu verlassen. Der Fehler "Mensch" ist dort immer vorhanden. Hier ist das ganze eher zum Schmunzeln. Fehler in den immer weiter ausufernden Datenbeständen über die Bundesbürger (Antiterrordatei, elektronische Gesundheitskartei, Flugpassagierdatenbanken, Biometriedatenbanken usw.) können da schon mal unangenehmere Folgen haben. Ein Besuch des SEK oder eine Verhaftung sind nicht mehr so Spaßig.
Kommentar ansehen
16.02.2008 10:24 Uhr von Powerline86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also das ist schon derb krass: Wenn das amerikanische Programmierer waren, dann hätte es mich nicht groß gewundert. Aber die Schweizer?
Das muss eine technische Panne sein.
Kommentar ansehen
16.02.2008 11:44 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler in der Matrix? Aber keine Angst es läuft ja gerade das Zeitreise Projekt in CERN, also kann man das wohl noch korrigieren.
Kommentar ansehen
16.02.2008 11:52 Uhr von Th3Proph3t
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Typisch Schweizer: Die interessiert halt einfach nicht, was außerhalb der Schweiz passiert. Man kann froh sein, dass sie überhaupt von der Existenz anderer Länder wissen.
Kommentar ansehen
16.02.2008 12:06 Uhr von Scrown
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
DDR und die Sowjetunion? da wird bei der einen linkspolitikerin die die stasi und und die mauer wieder haben will ja das höschen feucht vor glück!
Kommentar ansehen
16.02.2008 13:52 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sikkim = Lümmel bzw. Schwanz o. F*** dich muhahha ha ha ha ha*
Kommentar ansehen
16.02.2008 14:15 Uhr von Fensterplatz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist mit den Fussballfans as dem Deutschen Reich???
Kommentar ansehen
16.02.2008 16:54 Uhr von milotausch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer sind die REVOLUZZER? Ich habe immer nich nicht begriffen, was der ganze Billetverkauf mit REVOLUZZERN zu tun hat. Kann mir mal jemand erklären, wer oder was das (in diesem Kontext) ist???
milota
Kommentar ansehen
16.02.2008 17:04 Uhr von milotausch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha, Karneval!! Jetzt habe ich es soeben selber recherchiert. http://www.revoluzzer.ch ist die Site einer Basler KARNEVALS GESELLSCHAFT. Dort lassen sich aber keinesfalls Tickets bestellen.
Etwas besser nachlesen und sorgfältiger darüber berichten (und weniger blöd über die Schweizer denken) wäre hier vielleicht angebracht.

Wer andern eine Grube gräbt...
Kommentar ansehen
16.02.2008 17:17 Uhr von wwp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja ist ja erst 17 Jahre her, die Jungs trauen dem Frieden eben noch nicht *grinz*
Kommentar ansehen
16.02.2008 17:56 Uhr von Enny
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wiederauferstehung des Ostblocks: Und das es nicht ´Ostblock´ heißt sondern "Staaten des Warschauer Vertrages" ist ebenfalls bis jetzt noch nicht bei den Schweizern angekommen.
Ein Armutszeugnis
Kommentar ansehen
16.02.2008 19:04 Uhr von fire-salamander
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schweizer: Ja, ja! So sind die Schweizer mitten in Europa aber weder haben sie Euro nch sind sie in der EU.
Eben sehr veraltet. Genauso wie ihr Wissen über Politik und Länder.
Kommentar ansehen
16.02.2008 19:56 Uhr von Blue_Crystal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Revoluzzer: Im letzten Absatz steht doch, wer die Revoluzzer sind: (Zitat) "Fußballverband baut die Mauer wieder auf".

Wer sich auf dem Gebiet nicht so auskennt, den mag der Begriff Revoluzzer verwirren. Ist eben so gemeint wie "die Schalker" o.ä. Ein Hinweis gleich im ersten Absatz wär auf jeden Fall hilfreich gewesen. Sinnentstellt (Zitat von Schlomo) ist die News jedoch nicht.
Kommentar ansehen
16.02.2008 21:58 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat sich der Wahrsager: ganz furchtbar geirrt. Die EM hat er wohl vorausgesehen, nur bei der Politik, da hat der sich damals als die Karten günstig gedruckt wurden, irgendwie vertan.
Kommentar ansehen
17.02.2008 01:46 Uhr von StayRussian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dazu kann man nur eines sagen...OH MEIN GOTT !

Wer hats erfunden: Die Schweizer!!!

...vllt kann man demnächst auch ne preusische Mannschaft anmelden hahahaha

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?