15.02.08 16:15 Uhr
 494
 

CDU-Politiker verglich Gregor Gysi mit einem Talibansprecher

Während einer Bundestagsdebatte zu dem Einsatz von Bundeswehrsoldaten in Afghanistan verglich der CDU-Außenpolitiker Eckhart von Klaeden den Fraktionschef der Linken Gregor Gysi mit einem Talibansprecher.

Von Klaeden kam zu dem Vergleich, weil sowohl die Taliban als auch Gregor Gysi den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan fordern.

Desweiteren stellte von Klaeden noch den Unterschied zwischen einem Huhn und der Fraktion der Linkspartei fest, der da wäre, dass das Huhn ein Ei erst begackern würde, wenn dieses gelegt wurde. Damit wollte von Klaeden klarstellen, dass die Regierung nicht an einer Ausweitung des Einsatzes arbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Politiker, Taliban, Gregor Gysi
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politiker Gregor Gysi bedauert, dass es kaum noch FKK gibt
"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 16:24 Uhr von divadrebew
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
interessanter Vergleich: Gregor Gysi = Talibansprecher, weil er Bundeswehr-Abzug aus Afghanistan fordert.

Je nachdem welcher Umfrage man Glauben möchte, fordern 80 bis 90 % der Deutschen Bevölkerung ebenfalls einen Truppenabzug. Sind das dann alles böse islamische Taliban-Terroristen?
Kommentar ansehen
15.02.2008 16:37 Uhr von maki
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Na DU stellst ja doofe Fragen... :-D: "Sind das dann alles böse islamische Taliban-Terroristen? "

Aus Stasi-Sicht schon... ;-)
Kommentar ansehen
15.02.2008 16:51 Uhr von JCR
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ja, dann ist Dr. Wolfgang Schäuble sicher auch mit Joseph Goebbels zu vergleichen, weil er sich für Überwachungsmaßnahmen einsetzt, wie man sie sonst nur in totalitären Systemen findet?
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:02 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
lächerlich: unsere politiker zeigen uns immer wieder wie tief man sinken kann. man glaubt die tiefsten abgründe gesehen zu haben und dann kommt ein cdu´ler und setzt noch einen drauf....lächerlicher kindergarten
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:15 Uhr von countcoxe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Von Klaeden Der wohl meist überschätzte "Politiker" Deutschlands, schwätzt von früh bis spät nur dummes Zeug und hat sich jetzt mal wieder selbst übertroffen.
Plumper populistischer Schwachsinn! Aber das ist man von der CDU ja gewöhnt...
Immer schön Angst verbreiten, für die es keine Gründe gibt, um widerliche Überwachungsgesetze wie in einem Polizeistaat durchzudrücken und versuchen Personen anderer politischer Meinung als Terroristen brandmarken.
Frei nach dem Vorbild des großen Bruders USA.

@von Klaeden:

Wenn man von Klaeden heißt, einfach mal die Schnauze halten!
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:18 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
CDU-Außenpolitiker Eckhart von Klaeden: Aus welchen Löchern kommen solche Leute?
Noch nie was von diesem Menschen gehört.
Bestimmt ein Fachmann auf dem Gebiet der Außenpolitik.
Ah, Googgle sagt:Außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:38 Uhr von snsn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Merkel: ist Bin Ladens Tochter loool
Kommentar ansehen
15.02.2008 19:27 Uhr von RycoDePsyco
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@maki: 1.) Es gibt keine Stasi mehr
2.) Das ist in zwischen "18 Jahre" her
3.) Lieber die Linke als die radikal - Lobby - "Wirtschaftliche Rechte"
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:02 Uhr von zicklein60
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hirnlos? Herr von Klaeden, bei so niveaulosen Bemerkungen zu Gregor Gysi frage ich mich wirklich, wie sie es geschafft haben, in die Politik zu kommen. Obwohl, wenn ich mich im Bundestag so umsehe, da sind sie ja in bester Gesellschaft, Herr Gisy ausgeschlossen natürlich. Denn der fordert etwas, was gerade sie als CDU-Politiker (man beachte das christlich im Parteinamen) verstehen sollten. In diesem Sinne, schönen Abend noch.
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:17 Uhr von Schiebedach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Linkspartei: soll nach dem Willen der "demokratischen" Parteien vermutlich auch mit einem Verbotsantrag überzogen werden: gewinnen sie doch bei den Wahlen immer mehr Stimmen und nehmen den guten Parteien noch mehr Anteile von der Wahlkampfkostenpauschalerstattung weg!
Deshalb (wie schon eine andere Gruppierung zuvor) verteufeln und in den Dreck ziehen als sich mit denen auf politischer Ebene auseinandersetzen!
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:29 Uhr von Jimyp
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Der Vergleich passt doch perfekt. Den kleinen Gysi könnte ich mir richtig gut an Bin Ladens Seite vorstellen, wie er wie so ne kleine Ratte durch die Gänge von Tora Bora rennt. :D
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:34 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Axe-Effekt = Erdogan-Effekt .... :) die cdu z. zt nichts besseres zu tun als neue politische feinde zu definieren ....
Kommentar ansehen
16.02.2008 09:11 Uhr von Misuke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
auf solche Kommentare: wartet doch gysi nur die liefern im Futter und noch mehr Wähler

Auch wenn er in einer scheiss Partei ist ist Gysi einer der intelligentesten Politiker die wir haben
Ihn hätte ich gerne mal auf RTLs Heissen Stuhl gesehen :)
Kommentar ansehen
16.02.2008 13:42 Uhr von zicklein60
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligenz: Misuke, da geb ich dir gerne Recht, Gysi ist sehr intelligent. Er wird im richtigen Moment zuschlagen und gewinnen :-). Beim Politduell im TV, kurz vor den Landtagswahlen in Niedersachsen/Hessen hat ein Politwissenschaftler zum Thema Linke gesagt: " Die grosse Koalition zittert bei dem Gedanken, dass die Linken den Sprung in den Landtag schaffen, was letztendlich auch Auswirkungen bei der Bundestagswahl haben wird *ggg
Ich finde es supergut, dass mal CDU, SPD und Co Paroli geboten wird.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politiker Gregor Gysi bedauert, dass es kaum noch FKK gibt
"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?