15.02.08 15:09 Uhr
 2.609
 

Blizzard: Sechsstellig dotierte Arena-Turniere für World of Warcraft angekündigt

Die Spieleschmiede Blizzard, seines Zeichens Hersteller des bekannten Internetrollenspiels "World of Warcraft", hat angekündigt, hochkarätig dotierte Arena-Turniere für ihr eben benanntes Computerspiel auszurichten.

Mit einem Startgeld von 15 Euro können die Nutzer des Spiels an Wettkämpfen teilnehmen und sich somit für eine Weltmeisterschaft qualifizieren, die mit einem Preisgeld von 120.000 Dollar ausgestattet sein wird.

Die Wettkämpfe sollen sollen noch diesen April an den Start gehen und auf extra für diesen Zweck eingerichteten Servern (Realms) durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World, Turnier, World of Warcraft, Blizzard, Warcraft, Arena
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 15:03 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla, Blizzard macht wohl alles dafür damit der Hype um "World of Warcraft" nicht abflaut. Mals sehen inwieweit die Wettkämpfe von den Nutzern angenommen werden...
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:14 Uhr von MiefWolke
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird sicher einschlagen. Ich kenne viele Leute die nur Arena machen die werden sich sicher Freuen.

Aber es bleibt abzuwarten wie sie das umsetzen wollen, da ja der Ausrüstungsunterschied schon enorm ist, zwischen den *ab und zu mal Spielern* und den *Ich leben für Warcraft Spielern*
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:29 Uhr von Dextero
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Das wird einschlagen wie eine Bombe.

9 Millionen Spieler
6 Millionen süchtige (geschätzte Zahl :-) )

Jeder der ein bisschen Kopfrechnen kann, weiß was Blizzard an diesem Projekt wieder verdienen wird.
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:36 Uhr von cinedevil33
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich werden die daran Geld verdienen das ist ja sinn und zweck einer Firma oder versteh ich da wa falsch!
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:40 Uhr von hnxonline
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Du kannst WoW doch nicht mit: CS vergleichen... -
Kommentar ansehen
15.02.2008 16:04 Uhr von mr_news
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ich kann einfach nicht versteh wie man(n) sich für so ein Spiel begeistern kann; und in ganz krassen Fällen welche häufig sind;
seine Freunde und Job vernachlässigt nur um in so einer Art "Traumwelt" zu leben/spielen.
Kommentar ansehen
15.02.2008 16:52 Uhr von shorty999
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
WoW macht süchtig !? Ich kann nur aus Erfahrung über dieses Spiel sprechen. Hab es bei einem Freund auf level 3 geschafft (von 70) dann wurde es mir zu langweilig. Die Kommentare dazu das WoW süchtig macht sind grundlegend falsch. Man kann nicht Videospielsüchtig werden. Um ein gewisses Suchtverhalten an den Tag zu legen, braucht man eine psychische Störung (in den meisten Fällen eine Depression) diese führt dazu das man mit der Umwelt nicht mehr im Einklang lebt und sich etwas sucht um es zu kompensieren. Es wird angenommen das dieses spielverhalten dann dem Verlangen eines Alkohol- und Cannabisabhängigen gleichgesetzt werden kann. Ich kenne 2 Leute die "WoW-süchtig" sind und bei ihnen lautete die ärztliche diagnose mittelschwere Depression. Für den Spieler ist es eine art sich abzulenken, aber leider keine Therapie. Ich konnte den Hype um dieses Spiel sowieso nie verstehen. Ist eh nicht mein Spiel, da spiel ich lieber Battlefield online oder ne Runde Playstation mit Freunden.

Das beste ist immernoch regelmäßig Sport, das schüttet Adrenalin aus und setzt endorphine frei.

Jedenfalls zur News: wenn man schon etwas Spielt, dann meist mit Leidenschaft und irgendwann ist man so gut das man sich gerne mit anderen messen will. Bei einem Preisgeld von 120.000 € schon ein guter anreiz, nur leider kommen manche Leute wegen ihrem training nichmehr von dem Kasten weg...

mfg
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:07 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das ist doch: eine geile idee. blizzard verdient geld und die leute haben spaß. e-sport ist doch eh im kommen
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:10 Uhr von Plage33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
WoW is halt son Spiel entweder hasst man es oder wird in den Bann gezogen :)
ich war selbst 2 1/2 Jahre in den Bann, zum Glück bin ich raus gekommen^^
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:42 Uhr von Laub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden sich bestimmt viele freuen. Wenn ich genug Geld hätte und noch World of Warcraft spielen würde, würde ich da auch mitmachen.
An alle die: Hach so viele Suchtis usw schreiben.
Es gibt auch genug Leute die das Spiel auch aus Spaß spielen und mir persönlich gefallen die Arenen sehr gut. Kurze Kämpfe die für den Moment alles fordern. (Ich finds gut) :P
Kommentar ansehen
15.02.2008 18:19 Uhr von Misuke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shorty999: Aber na klar macht WoW süchtig vorallem wenn du was erreichen willst .
Je mehr du den Char pushen willst und Instanzen spielen willst desdo bessere mitspieler brauchst du
Diese besseren Mitspieler raiden zu gewissen zeiten zu denen du Online sein musst andernfalls kick ..irgendwann schaffst du deine gegner nicht mehr ohne solche Leute und die haben dann auch die fetten Rüstungen und sämtliches andere Zeugs

http://www.gabriele-farke.de/...

http://www.onlinesucht.de/...

http://franz-dumfart.com/...

soviel davon das es nicht süchtig macht

Leider gibt es zuviele Menschen wie diese und deren Eltern oder sie selbst können nicht mehr helfen
Kommentar ansehen
15.02.2008 18:50 Uhr von tailsor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@omg: boah Leute,
das Spiel wird von 10Millionen Menschen gespielt, da ist die wahrscheinlich ziemlich hoch das ein paar anders sind, Opfer/Freaks, wie auch immer.

Jedes Spiel hat seine Opfer, Pro Gamer die am tag 8stunden CS "zocken" sind auch nicht normal.
Bei WoW ist es nur etwas krasser, da man dort eine Welt vorfindet, die der wirklichen einfach ähnlich ist. Nur ist man in dieser vllt. nicht so ein Verlierer wie im RL.
Deshalb liegt es nicht am spiel, sondern an der Person, die sich einfach da hineinziehen lässt. Ich spiel auch WoW und mach Arena und hab schon zwei S3 teile, trotzdem bin ich nicht süchtig danach, sondern sehe das als Zeitvertreib mit ein paar Kumpels ein 3on3 zu zocken.
Und an alle "zum Glück bin ich davon weggekommen" Leute, versteh nicht was da so besonders dran ist, ihr habt mit einem Computerspiel aufgehört, mehr nicht.

mfg
tailsor
Kommentar ansehen
15.02.2008 20:11 Uhr von Charyptoroth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja naja: WoW ist eher ein PvE Spiel mit etwas PvP.
Die Balance ist eher auf PvE aus.
Arena ist stark Abhängig vom Klassensetting. Du kannst mit deinem Team Top sein, und dann kommt ein Setting, gegen das du mit deinem eigegen nix ausrichten kannst.
Dann ist auch alles mehr oder weniger Glück. Mal crittet und procct alles, mal garnix; wird widerstanden.

Also im E-Sport sollten Zufälle vermieden werden.
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:09 Uhr von Surfacing
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sry: aber ihr könnt mich jetzt mit minusbewertungen zu bomben, weil ich drauf stehe, aber, e-sports + wow = for the tonne

mfg...
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:28 Uhr von Josch93
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld...Geld...und nochmal: Geld Das war ne gute PR Idee: Das Turnier spricht sich durch die Medien weiter, Blizzard gewinnt neue WoW Spieler, und jeder Turnier Spieler zahlt nochmal Extra. Jap, so wills doch jede Firma haben oder?
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:34 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
adé rpg: nich nur daß es sinnlos ist, ein esport tunier zu starten, außer für die kassen seitens blizzard, es ist auch schade, esport hat in einem rpg nichts verloren.
Kommentar ansehen
16.02.2008 00:50 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eher Krieger & Druide oder Hexer & Diszipriest ^^

E-Sports hat in WoW nix zu suchen, da herrscht keinerlei Balance dass man dort irgendwas an Skill festmachen könnte.
Kommentar ansehen
16.02.2008 08:27 Uhr von Duncan76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sucht oder Ehrgeiz? Nicht nur das es absoluter Quatsch ist, bei WoW on Sucht zu reden, es ist auch von Grund auf falsch!

Klar..man muss viel Zeit damit "vergeuden" wenn man es weit bringen will vom Equipment her...aber wo is das nicht? Wenn man mehr Geld braucht geht man mehr arbeiten! Ist man deshalb ein Workaholic?

Ich weiss es...ich hab WoW seit Release, besser gesagt noch vor Release in der Alpha und Betazeit gespielt, und danach 2 Jahre aktiv...nach hause gekommen, Computer an, Headset aufn Schädel und gezockt! jetzt spiel is ich seit einem Jahr nicht mehr, bzw wenn überhaupt nur noch alle 2 Wochen mal auf nem Privatserver und das einzige was mir wirklich abgeht sind meine Internetbekanntschaften, die zu Freunde wurden und die ich nur aus WoW kenne! Sind ein paar ganz liebe Personen dabei um die ich es echt schade finde das ich sie nimmer sehe! Aber Sucht? HUMBUG! Absoluter Schwachsinn! Man sollte Ehrgeiz, egal in welcher Angelegenheit, nicht mit dem abwertenden Wort Sucht verwechseln!

Und was Blizzard, Arena und Startgeld angeht...sollen sie doch! Von mir bekommen se dafür kein Geld mehr! Außerdem bleibt es doch jedem selbst überlassen da mitzumachen! Und wenn man net einsieht das mein keinen Skill oder kein Equipment hat um zu gewinnen...und? Is es mein Geld? nö...soll er doch!
Kommentar ansehen
16.02.2008 14:43 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz nette Idee: Aber irgendwie dreist, dafür nochmal 15 Euro zu verlangen...
Kommentar ansehen
16.02.2008 19:33 Uhr von specksn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht Aufregen: Über die "WoW-Spieler sind Süchtler posts"
Das sind die Leutte die nciht mal über ihren eigenen Schatten schauen können und nur solche Vorurteile im Kopf haben: WoW macht süchtig,Türken kriminell,...
Also nicht zu sehr aufregen, denn die unterste Gesellschaftsschicht muss ja auch ihren Senf dazu geben.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?