15.02.08 12:22 Uhr
 3.092
 

Deutsche Post verlässt Second Life

Die Deutsche Post wird ihre virtuelle Filiale in Second Life demnächst schließen. Damit verlässt die Post die Onlinewelt Second Life nach nur knapp einem Jahr. Ein Unternehmenssprecher nannte als Grund für den Ausstieg: "Second Life wird nicht von der breiten Bevölkerung genutzt".

Ebenfalls seien die Anforderungen an die Hardware zu groß und die Steuerung zu kompliziert. Dennoch will die Post sich weiter mit der Entwicklung von 3D-Welten beschäftigen. Die Post ist nicht das erste Unternehmen, das Second Life aufgrund zu weniger Besucher verlässt.

Auch Adidas hat sich bereits aus der dritten Dimension verabschiedet. Nach Angaben von Linden Labs sind 665.000 Menschen bei Second Life registriert, doch lediglich 42.000 sind mehr als eine Stunde im Monat online. Aus diesem Grund könne man Second Life nicht als ernste Werbeplattform ansehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BK
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Post, Life, Deutsche Post, Second Life
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 11:42 Uhr von BK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Hype um Second Life konnte ich nie verstehen. Sieht nicht gut aus, "spielt" sich schlecht und ist einfach nur langweilig !

Für mich kein großer Grund zum trauern !
Kommentar ansehen
15.02.2008 12:47 Uhr von snafu23
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Ach: "Second Life wird nicht von der breiten Bevölkerung genutzt".

Ach ne,... wirklich..?

ROFL Das kommt davon wenn man auf des Geschwafel irgendeiner Deppenagentur hört.

Hoffentlich war es ein teurer Ausflug.
Kommentar ansehen
15.02.2008 12:52 Uhr von mr_news
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Fast so wie im richtigen Leben.
Hier werden auch dauernt Post-Filialen geschlossen
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:19 Uhr von StoWo
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kostenloses spielen - mehr Nutzer - Werberelevanz: Würde man die Kosten etwas senken und sich auf die Einnahmen aus der Werbung ausruhen, würde die "breite Masse" auch Second Life nutzen...!

Wenn man bedenkt, dass die Zielgruppe mit ihrem bisschen Taschengeld neben Gras, Kippen und Alkohol (Achtung, Ironie) dann auch noch den Zugang bezahlen müsste, wundert es nicht, dass es nur wenig aktive Nutzer gibt.

Kostenloses spielen -> mehr Nutzer -> mehr Werberelevanz.
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:34 Uhr von ergenekkkkon
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
PS Home: Playstation Home wird der SecondLife-Killer :P
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:35 Uhr von Th3Proph3t
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott! Deutsche Post schließt ihre Second Life - Filiale!
Weiß jemand, wie viele Mitarbeiter davon betroffen sind?
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:45 Uhr von Blackybd2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Th3Proph3t: Wäre doch gleich ein geeigneter Anlass, noch ein paar rauszuwerfen. ;)
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:52 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
stattdessen jetzt eine Filiale in Liechtenstein eröffnet wird?
Kommentar ansehen
15.02.2008 14:28 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hatte mir das auch mal angeschaut und mich gefragt warum sich die User dort - statt im wirklichen Leben entfalten ...
Insofern war mir die Zeit zu schade etwas virtuelles zu machen - wenn man doch auch im wirklichen Leben etwas machen kann - vor allem etwas wirklich gewinnbringendes.
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:48 Uhr von Isamu_Dyson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja Sl oder auch second life ist kostenfrei. es gibt einen kostenfreien zugang oder auch 2 andere bezahlte mitgliedsarten.

mit SL lässt sich geld verdienen, aber dazu muss man sich schon etwas mehr mit dem spiel beschäftigen.

für einige mag es ein netter nebenverdienst sein, wobei man im real life in der gleichen zeit genausoviel verdienen kann.

richtig kasse machen nur leute, die auch schon viel geld besitzen. für den traum vom großen geld fhelt es an usern...

und vor allen dingen an einer bugfreien umgebung. zu häufig gibt es probleme, lags ohne ende und jedes update behept nicht viel bugs...und erzeugt dabei oft noch mehr.

viele user verlangen erstmal die bugs in den griff zu bekommen und das spiel einigermaßen lagfrei zu bekommen.

stattdessen wird immer neues implantiert, was der performance eher abträglich ist.

dazu in den AGB behält sich Lindens vor, jederzeit ohne grund den account zu sperren und den betrag zu pfänden, der auf dem account liegt, was der virtuelle linden dollar ist, der aber in jede echte währung umgewandelt werden kann.
wer dann viel investiert kann schnell auf die nase fallen. wer will bei einem solchen risiko wirklich dann einsteigen?

dazu die probleme das man ohne kreditkarte (visa/master) in vielen ländern kein geld überweisen kann, wodurch sich also viele nichts leisten können....nunja der eine braucht vielleicht ein besseres aussehen, ein haus oder sonstiges im virtuellen leben, dem anderen ist es egal.

es gibt zuviele störungen im betrieb und ein tag ohne lags, bugs oder abstürze ist fast nicht möglich.

alles in allem...einige wenige machen damit kasse, der rest benutzt es als virtuellen chatraum.

dafür taugt es...seinen chatpartner zu "sehen" ist einfach etwas besser, als sonstige instant messenger. aber mehr sehe ich auch nicht darin.

für einige mag es aber eine möglichkeit sein, sich etwas dazu zu verdienen, gute kenntnisse des spiels und hohe fehlertoleranz, sowie kreativität vorausgesetzt.

aber wirklich geld investieren? lieber nicht...
als alternative gibt es noch entropia. auch eine art SL wo es aber immer um geld geht, auch schon lange auf dem markt ist, aber sich bestimmt auch nicht durchsetzen wird.

die ansätze beider spiele sind nett, aber die umsetzung nicht gut genug. wie bei vielen spielen...eine super idee...aber die umsetzungen übereilt, schlecht, meiser support und zuviele bugs, die einer zweiten realität leider nicht nahe genug kommen.

wer das alles besser macht...der wird bestimmt reich.
Kommentar ansehen
15.02.2008 15:57 Uhr von Totoline
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Zu wenig Nutzer: Klar. Wer sich in eine virtuelle Welt flüchtet, möchte sich unbeschwert bewegen können.
Second Life ist ein billiger abklatsch der verkommenen, korrupten Welt in der wir leben. Konzerne machen sich breit und verhökern sogar Virtuell, was es auch im Reallife gibt. Unsinnige Gesetze machen sich auch dort breit....Wozu also in die Ferne schweifen, wenn das "Gute" liegt so nah?
Kommentar ansehen
15.02.2008 16:55 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gibts das immer noch: "Second Life wird nicht von der breiten Bevölkerung genutzt"

Genau das wollte ich dazu schreiben.. Schön das ich nicht der einzige bin der das weiß.

"Ebenfalls seien die Anforderungen an die Hardware zu groß und die Steuerung zu kompliziert. "

Naja, SL ist eher billig anzusehen. Aber die Steuerung ist wirklich beschi..en.
Auf deutsch gesagt - Scheiss Spiel
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:01 Uhr von kellykerstin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
endlich merken die leute, wie bescheiden diese virtuelle welt dort ist. statt sich in dieser umgebung zu entfalten, sollten sich die leute lieber gedanken um ihre realität machen, als ihre zeit dort zu vergeuden.
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:19 Uhr von BK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich Ich glaube die meisten Leute haben sich da nur mal angemeldet und haben nach 10 min gemerkt, das nichts für Sie ist.

Damit wurde dann ein Hype der Medien ausgelöst...
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:33 Uhr von sodorn
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Halbwissen und Dummgeschwätz in den Kommentaren: Man wenn ich so einen Unsinn hier lese den manche abgeben.

Aktuelle Rechner, ruckelnde Grafik ... Vielleicht mal den Esel im Background schließen?

665000 User registriert: Es sind über 12 Mio User registriert und im Schnitt, also rund um die Uhr sind 30000 - 62000 gleichzeitig online. Wieviel hat diese Seite hier grad online? Bisschen über 430. In SL sind grad 44000 online ...

SL is bestimmt nicht für hirnlose WoW und CS Kiddies gemacht und auch gut so dass solche Leute SL meiden. Kloppt mal fein weiter Eure virtuellen Monster den halben Tag, bezahlt Abzockern wie Blizzard fein Geld für stumpfes Gameplay hoch 10, in einigen Jahren reden wir weiter.
Niemand, ob der Betreiber Linden Lab, noch seriöse Agenturen und SL Webseiten haben jeweils geäußert dass SL jetzt schon ein Massenmedium ist.

Virtuelle Welten kommen und User wollen immer mehr selbst machen nich wie in anspruchslosen Online Klick&Kill Games ihre Zeit verbringen.
Kommentar ansehen
15.02.2008 18:16 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sodorn wenn ich Deine flappsigen Halbsätze unter Verwendung besonders exotischer Grammatik und unter Verwendung eines nicht erwachsen-üblichen Wortschatzes lese - jedoch gepaart mit Deiner Begeisterung für SL, lässt mich dies genau das Gegenteil vermuten von dem was Du versuchst zu artikulieren.
Einen Zusammenhang von Intelligenz und SL jedoch lässt sich aus Deinem Kommentar nicht ersehen - um mich mal ganz vorsichtig auszudrücken!
Kommentar ansehen
15.02.2008 21:34 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab das Spiel auch mal getestet: aber es ruckelt bei mir ohne Ende und hat auch endlose Bugs. Plötzlich verschwindet mein Typ im Boden. Von der Voodoo 1 Grafik hätte ich ein flüssigeres Spiel erwartet.
Kommentar ansehen
15.02.2008 22:16 Uhr von TryAgain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach enny auch noch am leben es wundert dich in jeder news über SL dass es das noch gibt...wunderkind was? ;)

hardwareanforderungen zu groß? blödsinn. mein laptop ist 4 jahre als und es läuft. ich denke du bist einfach zu beschränkt um die M-taste zu drücken und die pfeiltasten zu benutzen um dich fortzubewegen. lass dir mal was neues einfallen, inzwischen nutzen viele konzerne sl als plattform für meetings, metro, synaxon usw sind nur kleine beispiele.

ist nur gut dass die breite masse es nicht spielt. die meisten kommen über die dau-sperre eh nicht hinweg. das sagt schon alles. du hast es auch nicht geschafft oder?
Kommentar ansehen
15.02.2008 22:26 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an die sl-user gebt es auf. der gemeine pöbel ist mit dem sinn hinter der simulation überfordert. und das ist auch gut so, somit ist sichergestellt dass sl nicht wie wow von n00bs und kindern überflutet wird.

es wird immer vorgeworfen werden dass die die in sl ihr geschäft betreiben oder spass am bauen von dreidimensionalen items lieber in realität etwas bauen sollten.

ruckelt, grafik schlecht, steuerung schwer.. blablablar.. stellvertretend könnten sie auch sagen : ich bin zu doof meine einstellungen korrekt zu setzen und bin mit einer zweckmäßigen steuerung total überfordert und habe keine ausdauer mich in das system einzufinden.

habt ihr schonmal mit einem cad-programm gearbeitet? 3d-software? wer damit umgehen kann wird euch bestätigen: es ist die einzig sinnvolle steuerung um effektiv steuern zu können. is bei sl nicht anders gg

ist immer das gleiche argument. da kommt man mit vernunft nicht gegen an.
Kommentar ansehen
15.02.2008 23:06 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TryAgain: Ich bin der Allmächtige. Aber das nur nebenbei.
Ich dachte du wußtest das. Na macht ja auch nix. Weißt du es jetzt.
Und meinen wichtigen Beitrag hast du auch noch völlig falsch gelesen. Und das bestätigt genau das Bild das ich von dir habe.
Spiel ruhig weiter dein völlig veraltetes Spiel. Passt doch zu dir und deiner Sichtweise.

Nicht ärgern
Kommentar ansehen
16.02.2008 00:17 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlinformation: SL ist bei weitem kein spiel. dort geht es nicht ums monster töten um damit geld zu verdienen, dann müsst ihr schon entropia spielen.

aber im gegensatz zu wow...verdient man beim töten der monster reales geld. wow ist am ende nur etwas um spass zu haben und sich zu profilieren, entropia um wirklich geld zu verdienen...auch wenn es nicht gerade das gelbe vom ei ist...und SL ist eine umgebung in der man kreativ sein kann und durchaus ein paar euro verdienen kann.

das große geld macht man aber fast nur durch immobilien...
und dazu brauchst du schon ein paar tausend dollar monatlich zum investieren.

SL ist ein nettes chatprogramm, wo man sich aber auch kreativ austoben kann, sollten einen leider die vielen bugs nicht wieder aufs gemüt schlagen.

jedem was er mag...ich hab SL einige zeit genossen, trotz der lags, bugs, simabstürze und sonstiges.

die steuerung ist zweckmäßig, leider nicht immer einfach genau zu sein. aber nur mit einer maus wären aktionen auf 3 achsen echt ein problem.

es mag einbfacher sein instant messenger zu benutzen um zu chatten...in der tat. aber wer mit freunden am strand tanzen geht mit einem live dj um später sich gemütlich an einem lagerfeuer oder in einem jakuzzi entspannt und gemütlich chattet, hat einfach etwas mehr vom chatten.

und anstatt *hugs* oder knuddel emotes beim msn messenger vermittelt eine "echte" umarmung in SL doch etwas mehr nähe als es ein reiner text chat zu vermitteln vermag.

und von wegen kiddies und n00bs...die gibt es bei SL auch, auch gibt es einige wirklich nervige darunter.

bleibt also jeder bei den dingen die er mag, bringt nichts darüber zu streiten was besser ist oder nicht, es ist einfach eine frage des geschmacks.

desweiteren versucht man grade die grafik aufzubohren mit einem neuen plugin, das aber schon sehr lange entwickelt wird und genau wie der rest von SL leider noch von vielen bugs heimgesucht wird.

lindens machen nicht alles verkehrt...aber wenn kinderkrankheiten und kleine bugs auch nach 1-2 jahren immer noch die gleicen sind, dann fragt man sich doch was dort fabriziert wird, da einigen usern damit echtes geld durch die lappen geht, falls eine transaktion fehl schlägt, oder etwas neu entworfenes nach einem absturz nicht mehr im inventory ist.

SL sowie Entropia sind auf ihre art einzigartig und vorreiter im genre und ich bin mir sicher das es das eine oder andere unternehmen erkannt hat, was für potenzial darin steckt, sollte es nur mal besser umgesetzt werden...und vor allen dingen mit etwas weniger bugs.

SL ist für mich mittlerweile nur noch ein kommunikationsspiel wo ich freunde treffe oder neue bekannschaften mache.
damit geld zu verdienen habe ich aufgegeben, zumal paypal von deutschland nicht funktioniert. da braucht man doch master oder visacard.

also schließt frieden und lasst jedem seine meinung und das "spiel" was sie/er mag.
Kommentar ansehen
16.02.2008 07:43 Uhr von freaky03
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Second Life: Ist sowas von langweilig, hat eine schlechte Grafik und ne Steuerung die unter aller Sau ist...

Es gibt tausend mal bessere Spiele! Die Post kann ja zu Blizzard gehen, und fragen ob Sie eine Filialie in WoW bekommen. ^^
Kommentar ansehen
17.02.2008 02:57 Uhr von Isamu_Dyson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal anscheinend reden nur leute über SL, die keine ahnung haben worum es geht.

es ist kein "spiel" wo man xp sammelt, dann skillbäume aussucht und punkte darauf verteilt!

und im vergleich der grafik zu wow...schlechter ist es bestimmt nicht^^

xp gibt es in form von erfahrungen, die der user selbst macht ud umsetzt. skills sind die skills die du dir selber in diesem universum aneignest, alles im bezug zu deinen skills im real life. kreativität wird nicht per click erzeugt, die musst du schon aus deinem normalen leben mit einbringen. wie gut dieser skill dann ist, liegt nicht daran wieviel punkte man verteilt, sondern wie gut man es gelernt hat und umsetzt.

in wow kann fast jeder mit ein wenig geduld zu etwas kommen, bei SL ist das lange nicht so.

SL ist eine versuchte virtuelle umsetzung des real life. was und wie dein avatar aussieht, welche skills er hat, hängen von dem user ab und nicht von vorgefertigten klassen oder skill trees.

bei wow bewegt sich alles in einem vorbestimmten rahmen, den es bei SL einfach nicht gibt. es geht auch dort nicht um pvp oder um monster töten um aufzusteigen oder quests zu erledigen. (auch wenn es kleine sims gibt, die sich dort dem rollenspiel widmen).

am ende kann man alle rollenspiele im internet einfach garnicht mit SL vergleichen und sie haben einfach kaum was gemeinsam.

wer mal 1-2 stunden in SL zugebracht hat, weiß eigentlich garnichts davon. erst wer ein paar wochen damit verbracht hat, versteht was es wirklich ist.

ich bin wirklich kein SL fan...aber diese hinkenden vergleiche sind einfach das letzte und zeugen von unwissenheit.
Kommentar ansehen
17.02.2008 14:07 Uhr von freaky03
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Second Life: Hinkende Vergleiche hin oder her, es steht aber trotzdem fest das SL kein gutes Spiele ist, allein wenn ich schon dieses "Avatar" höre, ein Avatar ist ein Bild, was die Leute meinen ist ein "Charakter" und kein "Avatar". FERTIG...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?