15.02.08 11:53 Uhr
 377
 

Stellvertretender Minister für Staatssicherheit a. D., Gerhard Neiber, gestorben

Der frühere stellvertretende Minister für Staatssicherheit, Gerhard Neiber, ist in der Nacht zum Donnerstag in Berlin verstorben.

Während seiner Tätigkeit war Neiberunter anderem für Terrorabwehr in der DDR zuständig. In diesemZusammenhang hat er ehemalige Terroristen der RAF mit Wissen derdamaligen Bonner Republik und der politischen Führung in Berlin mitneuen Identitäten versorgt und somit weitere Anschläge verhindert.

Nach der Wiedervereinigung war Neiber einer Reihe juristischer Verfolgungen durch die BRD-Justiz ausgesetzt. Die Verfahren mussten jedoch verworfen werden. Im Frühjahr wird noch ein Buch des Ministers a. D. erscheinen, welches sich mit den Fakten MfS und RAF auseinandersetzt.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sicherheit, Staat, Minister
Quelle: www.jungewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?