15.02.08 09:44 Uhr
 379
 

Heilbronn: 22-Jähriger als Täter für Schändung der Gedenktafel ermittelt

Ein 22-Jähriger hat nun zugegeben, die zum Gedenken an die im letzten Jahr von unbekannten Tätern ermordete Polizeibeamtin Michele Kiesewetter aufgestellte Gedenktafel geschändet zu haben. Die Ermittlungen richteten sich gegen insgesamt drei Täter, die sich in Haft befinden.

Die Drei wurden Anfang Januar von einem 73-jährigen Mann dabei beobachtet, wie sie gegen die Gedenktafel traten. Als der Rentner die jungen Männer davon abhalten wollte, schlugen sie ihn bis zur Bewusstlosigkeit zusammen. Er konnte zwischenzeitlich aus der Intensivstation entlassen werden.

Da der Rentner noch immer nicht vernehmungsfähig ist, rätselt die Polizei noch immer, wer von den Dreien den Mann zusammenschlug. Gegen einen der Täter, die zur Tatzeit alkoholisiert waren, wurde eine psychiatrische Untersuchung angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Gedenk, Heilbronn
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2008 11:23 Uhr von _Midnight Man
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
auf grund: der taten, sollte man alle drei idioten untersuchen lassen... obwohl wo nix is, wird nix gefunden.

wenn ich den verda**ten alkohol nicht vertrage, dann lass ich die finger davon, herrgott! wer saufen kann und weiss dass er aggressiv wird, kann auch dafür gerade stehen und die strafe wie ein mann tragen!

heilbronner gerichte sind nix für weicheier, hoffentlich auch in diesem fall.
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:18 Uhr von plautze007
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
gut das nicht alle artikel zensiert sind: 17-jährigen türkischstämmigen Täter

Mittäter sind ein 19 Jahre alter arbeitsloser Metzger aus Bosnien

und

ein 22-jähriger arbeitsloser Deutscher

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?