15.02.08 08:58 Uhr
 578
 

Google Phone: Erste Bilder von "Android" veröffentlicht

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona kündigte T-Mobile an, noch in diesem Jahr das erste Endgerät mit Googles neuartigem Handy-Betriebssystem "Android" auf den Markt zu bringen.

Den ersten Prototypen des Google Phone konnte man auf dem Mobile World Congress am Stand von Texas Instruments besichtigen.

Nächstes Jahr will auch LG ein Handy mit "Android-Betriebssystem" vorzeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Google, Android
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 22:03 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fotos siehe Quelle ... recht interessant. Erinnert mich auch sehr an das iPhone. Der Trend geht eindeutig zur einfacheren Bedienung (für DAUs) und zum mobilen Internet. Und Preise fallen und fallen und fallen. Wenigstens ein Preis, der zur Zeit fällt ...
Kommentar ansehen
15.02.2008 10:11 Uhr von SerdarY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm sieht ziemlich komisch aus?
ich denke nicht das google phone mit LG oder iPhone mithalten kann. zumindest nicht vom optik.
Kommentar ansehen
15.02.2008 10:23 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Android = Software, kein Gerät: bitte beachten, dass es sich bei Android nicht um eine Gerät handelt, sondern um ein Betriebsystem. Und das sieht, meiner Meinung nach, ziemlich gut aus. Auf welchen Geräten das dann aufgespielt wird, sei jedem Hersteller selbst überlassen. Auf dem Bild im Text sehen wir ein Gerät von HTC (bei T-Mobile als MDA bekannt).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?