14.02.08 15:08 Uhr
 65
 

Yahoo verhandelt mit der News Corp. zum Schutz der Eigenständigkeit

Der Yahoo-Gründer und Vorstandsvorsitzende Jerry Yang sprach sich erneut gegen eine Übernahme durch Microsoft aus. Deshalb verhandelt der Internetriese derzeit mit der News Corp. von Rupert Murdoch.

Ziel dieser Verhandlungen ist einerseits der Verkauf von MySpace an Yahoo und diverse Kooperationen im Onlinesektor zwischen Yahoo und News Corp. Im Gegenzug soll sich Rupert Murdochs Konzern mit 20 Prozent an Yahoo beteiligen.

Jerry Yang sieht sein Unternehmen weiterhin gut am Onlinemarkt positioniert und erwartet einen Anstieg der weltweiten Onlinewerbung von heute 45 Milliarden US-Dollar auf rund 75 Milliarden US-Dollar im Jahre 2010.


WebReporter: Kreisverkehrsampel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Yahoo, Schutz, Eigenständig
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 12:08 Uhr von Kreisverkehrsampel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte nicht daran gedacht, dass Yahoo noch aus dieser Zwickmühle herauskommt, aber wenn die Verhandlungen mit Murdoch funktionieren, dann könnte dies für beide von Nutzen sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?