14.02.08 13:09 Uhr
 89
 

Kuba: 17. Internationale Buchmesse hat begonnen

In der Hauptstadt der Republik Kuba, Havanna, hat mit großer Beachtung die 17. Internationale Buchmesse begonnen. In diesem Zusammenhang wurden am gestrigen Mittwoch etwa 600.000 Menschen zum Volksfest der Kultur erwartet.

Nach der Revolution unter Fidel Castro gehörte die Alphabetisierung der Bevölkerung zu den zentralen Zielen der Kulturpolitik. Heute haben 155 Verlage ihre Heimat in dem sozialistischen Karibikstaat; die subventionierten Bücher sind für alle erschwinglich.

Nachdem Deutschland als Gastland 2004 auf US-amerikanischen Druck hin die Buchmesse boykottierte, werden in diesem Jahr Bücher aus über hundert Verlagen der BRD präsentiert. 2004 gelang es übrigens deutschen Kuba-Solidaritätsorganisationen erfolgreich, den Boykott zu durchbrechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: International, Kuba, Buchmesse
Quelle: amerika21.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 14:19 Uhr von Scrown
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm, was ist mit der news los? Zusammenhangwurden
derKultur
dieAlphabetisierung
derKulturpolitik
demsozialistischen
alleerschwinglich
US-amerikanischenDruck
übrigensdeutschen

und was ist das für eine quelle?
ohne impressum und eindeutige contra amerika. auf alle fälle alles andere als neutral und ansatzweise objektiv.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?