14.02.08 14:16 Uhr
 1.009
 

Bayern: Raumstation ISS kann am Abend mit bloßen Augen gesehen werden

Wie jetzt von der Kontrollstation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mitgeteilt wurde, ist zurzeit jeden Abend gegen 19 Uhr die Raumstation für einige Minuten am Himmel zu sehen.

Dabei ist die Station nur als kleiner und heller Punkt in einigen Gegenden Deutschlands sichtbar. In Köln und München wird die ISS bei gutem Wetter zu sehen sein.

Über Köln wird die ISS von Richtung West nach Südost in der Zeit von 19.02 bis 19.07 Uhr zu beobachten sein. München überfliegt sie von 19.03 Uhr bis 19.07 Uhr von west-nordwestlicher nach süd-südöstlicher Richtung. Die deutschen Teilnehmer werden dabei nicht zu beobachten sein, so das DLR in Oberpfaffenhofen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bayern, Bayer, Auge, ISS, Raumstation
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 12:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden vermutlich wieder einige besorgte Bürger bei den Notrufstellen anrufen und von einem UFO berichten. Wenn es das Wetter erlaubt, werde ich mal einen Blick zum Himmel werfen.
Kommentar ansehen
14.02.2008 15:12 Uhr von steuerzahler
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Toll: Aber denkt denn niemand un unsere blinden Mitbürger?
Kommentar ansehen
14.02.2008 15:32 Uhr von lord-helmchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lool steuerzahler: hast wohl das weit verbreitete plakat, mit der aufschrift, "der mensch kann in weit entfernte galaxien sehen, aber tausende menschen können nich sehen " - dat hier an jeder 2. plakatwand hängt gesehen. leider is dat plakat genau so dumm wie der kommentar und der dazugehörende user
Kommentar ansehen
14.02.2008 15:42 Uhr von titlover
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Frage: "Die deutschen Teilnehmer werden dabei nicht zu beobachten sein, so das DLR in Oberpfaffenhofen."

Was soll das heißen? Das wir leider die Astronauten nicht sehen können?
Kommentar ansehen
14.02.2008 17:15 Uhr von taramtamtam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ISS: wer sich das gratis programm open-satelite von http://www.astroexel herunterläd und kann den flug der ISS
ständig verfolgen und Sie mehrmals im monat über sich hinwegfliegen sehen und nicht nur wenn`es mal in der zeitung steht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?