14.02.08 12:05 Uhr
 1.537
 

USA: Wer bei der Polizei anrief, hörte Werbung für Sex-Hotline

Wer am gestrigen Mittwochmorgen in Bridgeport (US-Bundesstaat Michigan) bei der Polizei anrief, hörte Werbung für eine Sex-Hotline.

"Gönne Dir die erregendste Unterhaltung, die Du Dir vorstellen kannst", tönte es vom Band. Dann wurde die Telefonnummer der Sex-Hotline durchgegeben.

Mittlerweile hat die Polizeistation das Problem behoben. Wie es zu diesem Vorfall gekommen ist, weiß man jedoch nicht. Allerdings geht man davon aus, dass das Telefonunternehmen nichts damit zu tun hat. Es wird jetzt ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Sex, Werbung, Hotline
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 13:30 Uhr von Weltenwandler
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
rufen sie uns an: 110, für jeden Spaß zu haben!
Kommentar ansehen
14.02.2008 15:11 Uhr von zuo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Freunde? Schicke eine SMS mit A******** an die 110 und nie mehr allein sein.
Kommentar ansehen
14.02.2008 15:33 Uhr von El Benedikto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: leg dich in original Polizei handschellen Ruf an! !110!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?