14.02.08 09:56 Uhr
 671
 

Japan: Betrunkene Fußball-Profis beschädigen Auto

In Japan haben sich vier betrunkene Fußball-Profis während eines Trainingslager einen nächtlichen Ausflug gegönnt, auf dem sie etwas über die Stränge schlugen.

Während diesem demolierten sie ein Auto, wobei ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstand. Der betroffene Inhaber des Autos verzichtete dabei sogar auf eine Entschädigung, nachdem die Spieler sich bei dem ihm entschuldigt hatten.

Der Trainer der Zweitliga-Kicker meinte: "Ich habe ihnen gesagt, dass sie sich professioneller verhalten müssen und mehr Demut zeigen sollen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Auto, Japan, Profi, Trunkenheit
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2008 10:27 Uhr von chris1987
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wow wen es in Deutschland wär würde garantiert wieder drin stehen ..Betrunkene Jugendliche im alter von bis beschädigen Auto....aber hey großen rispekt dies mal sind es Japaner auch net schlecht ^^
Kommentar ansehen
14.02.2008 11:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
denen: würde ich als trainer aber mal was anderes erzählen. das trainingslager fand ha nicht auf mallorca statt :o))
Kommentar ansehen
14.02.2008 11:45 Uhr von meistelhoang
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
japanische: profis? gibts sowas :D
Kommentar ansehen
15.02.2008 17:12 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer das selbe: Immer diese überheblichen Fussballspieler die glauben sie seien was besseres.
Aber letztlich sind es nur Fußballer die leider gar nix anderes können.
Kommentar ansehen
19.02.2008 00:10 Uhr von Niki_G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: naja wenn man sowas überhaupt profis nennen darf... :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?