14.02.08 09:44 Uhr
 164
 

Italien: Berlusconis Hauptgegner bei der Wahl steht fest

In einem formellen Akt trat nun der Bürgermeister Roms, Walter Veltroni, von seinem Amt zurück, um sich am 14. April für das Amt des italienischen Ministerpräsidenten zur Wahl stellen zu können. Veltroni war sieben Jahre Bürgermeister und erfreute sich großer Beliebtheit bei den Römern.

Veltroni ist 52 Jahre alt und bekleidet seit Oktober 2007 außerdem das Amt des Vorsitzenden der neu gegründeten, linksorientierten Demokratische Partei (PD). Er hat sich entschieden, bei der Parlamentswahl im April diesen Jahres gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi anzutreten.

Als Nachfolger werden drei Politiker hoch gehandelt. Zum einen Francesco Storace und Gianni Alemanno von den rechten Parteien, zum anderen der Vorgänger Veltronis aus dem linken Lager, der aktuelle Kulturminister Francesco Rutelli.


WebReporter: Margez
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Wahl, Silvio Berlusconi
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 22:59 Uhr von Margez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich hoffe, dass Veltroni gegen Berlusconi gewinnen wird. Berlusconi ist mir überhaupt nicht sympathisch und viel zu selbstverliebt. Mal sehen, wie die Wahl laufen wird. Berlusconi ist im Moment Favorit.
Kommentar ansehen
14.02.2008 11:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
berlusconis: mafia-kollegen werden schon dafür sorgen, dass ihr pate gewählt wird.
Kommentar ansehen
14.02.2008 13:55 Uhr von Travis1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wünsche: den Italienern ja nichts schlechtes.

Aber Berlusconi haben sie irgenwie verdient ;-)
Kommentar ansehen
14.02.2008 21:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich bloss lese: wie oft in Italien gewählt wird.. So lange die politische Richtung für die Ma*** in Ordnung ist, dann okay, kommt was anderes, wird halt mal wieder Geld unter die Mandatsträger gebracht :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?