13.02.08 21:41 Uhr
 10.749
 

Neues Auto fährt mit Luft

Der französische Erfinder Guy Negre hat angekündigt, in einem Jahr ein innovatives Auto verkaufen zu wollen. Es soll nur mit komprimierter Luft betrieben werden, also ohne Emissionen.

Das Auto kann dann um 2.500 Pfund erworben werden. Die Karosserie wird aus Fiberglass bestehen. Der "OneCAT" wird 350 Kilogramm auf die Waage bringen.

Das Auto füllt sich an der Steckdose, mit eigenem Kompressor, innerhalb von vier Stunden. Verbunden mit einem externen Kompressor füllt es sich innerhalb von drei Minuten.


WebReporter: J_Frusciante
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auto, Luft
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 20:46 Uhr von J_Frusciante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle ist ein größeres bild zu finden. naja mit luft betrieben? bin da mal gespannt ob das wird - ich bezweifle es .
Kommentar ansehen
13.02.2008 21:43 Uhr von titlover
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
ich will ja nix sagen, aber: diese News ist steinalt und war auch hier schon mal vor einigen Wochen.

zweitens ist das Prinzip alles andere als neu.
Kommentar ansehen
13.02.2008 21:49 Uhr von BenPoetschke
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Die Aussage: also ohne Emissionen...
ist nicht ganz korrekt.
Die Emissionen werden nur woanders (zentraler) erzeugt...

Selbst beim Tretauto werden Emissionen erzeugt, durch erhöhten Stoffwechsel des "Treters".
Kommentar ansehen
13.02.2008 21:51 Uhr von ShorTine
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Fragen: 1. PS
2. Maximalgeschwindigkeit
3. Reichweite
4. Wattverbrauch beim Aufladen / Kosten einer "Tankfüllung"
5. Explosionsgefahr?

Das Auto könnte interessant sein, wenn die Punkte oben geklärt sind.
Kommentar ansehen
13.02.2008 21:56 Uhr von J_Frusciante
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@titlover: ich hab gesucht und sie war vorhanden - ist aber nirgends lesbar :/
Kommentar ansehen
13.02.2008 22:06 Uhr von titlover
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@J_Frusciante: kein problem... hab mich auch nur dunkel dran erinnert... aber wenn die SN-Moderatoren das nicht erkennen, dann scheints ok zu sein.
Kommentar ansehen
13.02.2008 22:12 Uhr von The_Quilla
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
absoluter scheissdreck: wenn energie umgewandelt wird geht immer energie verloren.
absolut unnütz!
Kommentar ansehen
13.02.2008 22:13 Uhr von Simbyte
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht ja ganz interessant aus: Aber die Punkte von ShorTine würden mich schon interessieren.

Wenn es dann nur mit 40 Km/h rumtuckert oder nach einer halben Stunde leer ist, ist es nicht so das wahre.
Kommentar ansehen
13.02.2008 22:29 Uhr von Sk8tty
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
fragwürdig: Ist das wirklich Lohnenswert oder verlegen wir den Auspuff einfach nur ein paar Kilometer weiter ans Elektrizitätswerk.

Wenn alle Ihre Autos so laden würden, kostete das wahrscheinlich so viel Strom, dass die Kraftwerke die Ersparnis der Autos wieder ausgleichen.
Kommentar ansehen
13.02.2008 22:34 Uhr von uhlenkoeper
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@The-Quilla: Nach dem "ersten Hauptsatz der Thermodynamik", geht im Universum aber keine Energie verloren. Sie geht nur in eine andere Form über. ;-)))

>>1. Hauptsatz: Energie kann weder erzeugt noch vernichtet, sondern nur in andere Energiearten umgewandelt werden.<< (aus: http://de.wikipedia.org/... )
Kommentar ansehen
13.02.2008 23:29 Uhr von udo1402
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ja warum, macht man hier schon wieder aus einer Mücke
einen Elefanten ??
Immer diese Wahrscheinichkeitstheorien ****

Energie nach vorn oder nach hinten ,wohin oder woher ??
Ist mir doch schnurtz egal !!

Das Ding fährt und es ist gut so !!

Drei Minuten Steckdose und der Lufttank ist voll, was gibts da zu Meckern ???
Kommentar ansehen
13.02.2008 23:31 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vor einem halben Jahr: hätte ich auch noch gesagt: Blödsinn!

Das Ding wurde schon vor sicherlich mehr als 5 Jahren im PM vorgestellt und zwar so, dass es eigentlich morgen schon zu kaufen wäre.

Aber jetzt kommen mir doch ein paar Zweifel.
Der Herr TATA scheint kein Dummkopf zu sein, der viel verspricht und nichts hält.
Sein Auto für 1700€ gibt es nun tatsächlich zu kaufen.
Und wenn er meint, dass er dieses Auto herstellen kann, dann kann es wirklich zutreffen.

Ah ja,
80km oder Hybridantrieb mit Benzinmotor
Kommentar ansehen
14.02.2008 00:09 Uhr von Vollstrecker666
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt in jedem Fall doch sehr interessant...stell ich mir irgendwie lustig vor, so´n Luftballon auf´m Dach oder beim anfahren so´n richtig herzhaftes lautes Furzen...
Kommentar ansehen
14.02.2008 00:35 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja-Ja das MDI AirCar: Hier sind übrigens die "Homepages" (aber beide nicht erreichbar)
http://www.mdi-druckluftautos.de http://www.aircar.ag

Übrigens dieses Auto sollte oder wird noch mit einem Perendev Stickstoff-Motor zu haben sein - so war es mal geplant. Nur so als Hintergrundinfo. ,-)

Und APT arbeitet auch an beidem

Homepage
http://www.apt.ag/

Und nen paar Videos, wayne
http://www.youtube.com/...

Also für Konkurrenz ist gesorgt

Zu Tata-Motors, sehr gute Firma - schon gutes positives drüber gehört - seit Jahren. ,-)
Kommentar ansehen
14.02.2008 00:46 Uhr von condorman4711
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
PS? Reichweite? Mal kurz rechnen: Zitat: "Das Auto füllt sich an der Steckdose in 4 Stunden".

Jetzt lassen wir mal die Verluste weg, nehmen also an, dass der Kompressor und das Auto mit 100% Wirkungsgrad laufen.

Eine normale Steckdose kann etwa maximal 3,84 kW Leistung abgeben (240 V * 16 A). In 4 Stunden kommt also max. eine Energie von 15,4 kWh in das Auto rein (ca. 2,70 € bei einem günstigen Stromanbieter).
Oder anders ausgedrückt ca. 20 PS für eine Stunde.
Oder 10 PS für 2 Stunden.
Oder 50 PS für 24 Minuten.

Wie attraktiv das ist, sollte jeder selbst entscheiden.
Kommentar ansehen
14.02.2008 00:53 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn wir schon mal bei Antrieben sind: Hier die wirklich wahre Zukunft des Antriebes - teilweise schön Gegenwart

OVERUNITY IS REAL NO GASOLINE PERENDEV MOTOR FREE ENERGY
http://www.youtube.com/...

magnet motor FREE POWER PERENDEV NO GASOLINE
http://www.youtube.com/...

Alles Lügner und Betrüger?
http://www.youtube.com/...

Läuft ein "bisschen" länger als die Druckluft- oder Stickstoffbetrieben - kommt man ein "bisschen" weiter mit. ,-)
Kommentar ansehen
14.02.2008 01:19 Uhr von uedding67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hier gibts umfangreiche informationen: Australien lässt Grüßen!!

Richtig gute und viel Informationen gibt es hier:

http://altfuelsaustralia.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
14.02.2008 02:01 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn einem die Luift ausgeht? gibt es dafür eine Luftpumpe zum Treten
für Fahrer und Beifahrer?
Kommentar ansehen
14.02.2008 02:38 Uhr von zw3rch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie Blödsinn oder? Ich mein... das Auto mit Strom aufzuladen, damit es mit Luftdruck fährt?
Da ist das Elektroauto wohl ein bisschen naheliegender. Zumal damit Beschleunigungen jenseits von gut und böse erreicht werden können...
Es sei denn, dieses Luftdruckauto wäre so gebaut, dass man den Strom durch den Luftdruck effizienter nutzt als beim reinen Elektroauto. Kann ich mir aber nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
14.02.2008 07:54 Uhr von Xanobis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meckern: Ich weiß was es zum Meckern gibt....3 Minuten und der Tank ist voll, das dauert viel zu lange:) An der normalen Tankestelle bin ich schneller :D:D
Kommentar ansehen
14.02.2008 08:17 Uhr von seto
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
solange die öl magnaten: an der macht des öls sind wird es sowas einfach sicher nicht geben...die kaufen sich das patent und stecken es in die schublade...reichtum hat noch jeden blind gemacht
Kommentar ansehen
14.02.2008 08:41 Uhr von Jimyp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das Teil ist höchstens als besserer Rollstuhl zu gebrauchen, mehr aber auch nicht!
Kommentar ansehen
14.02.2008 08:53 Uhr von Howard2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wasserstoff? Wo sind die Wasserstoff Autos denn heute? Unterdrückt von Ölkonzernen.

Es wird nur das verkauft was auch die Ölmultis reich macht, abgesehen von Elektroautos, aber die fährt sowieso niemand ;)
Kommentar ansehen
14.02.2008 08:58 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Howard2k: Es gibt Wasserstoffautos. z.B. von BMW oder Mercedes.
Die werden auch irgendwann in nächster Zeit auf den Markt kommen, dass Problem ist nur die Massenherstellung von Wasserstoff.
Kommentar ansehen
14.02.2008 09:20 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ur-Ur-Alt: Ich hatte das Auto schon vor zig Jahren bestellt, bzw. mich in die Intreressentenliste eingetragen.
Die Aircar-AG war nur eine Luftnummer, so wie Cargolifter.
Die Seite von mdi.lu bekommt zwar ständig neue Bilder, aber wann man so ein Auto endlich kaufen kann, wird nicht verraten.
Für so ein Auto habe ich mir extra eine Drehstromsteckdose in den Carport gelegt. Irgendwann werde ich da auch ein Elektroauto anschließen, ich hoffe, dass ich es noch erleben werde. Ob das dann mit Druckluft, oder Super-Akkus läuft, ist mir relativ egal. Voraussetzung ist aber, dass eine Füllung mindestens 250 km reicht und mindestens 130 km/h erreicht werden. Naja, der Preis sollte auch weit unterhalb von 30 000 Euro liegen.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?