13.02.08 15:07 Uhr
 12.849
 

Neuer Hinweis zu Brand in Ludwigshafen aufgetaucht

Die Polizei in Ludwigshafen hat offenbar einen neuen Hinweis zu der Brandursache des Brands in Ludwigshafen erhalten.

Ein Zeuge will gesehen haben, wie ein Mann aus dem Haus schlich und sich später in Richtung einer benachbarten Tankstelle entfernte. Polizei und Staatsanwaltschaft kommentierten diese Aussage bisher nicht.

Ein Polizeisprecher teilte unterdessen mit, Brandermittler hätten bei der Überprüfung von Brandschutt bisher keine Hinweise auf brandbeschleunigende Mittel gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuer, Brand, Hinweis, Ludwigshafen
Quelle: www.linie1-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 13:18 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde vorschlagen: abwarten, Tee trinken, sich mit vorschnellen Urteilen zurückhalten und auf die schnelle Aufklärung hoffen.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:20 Uhr von n€ws_sh0rty
 
+72 | -20
 
ANZEIGEN
Na sicher Würde mich nicht wundern wenn der Zeuge Türkischer abstammung ist......
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:27 Uhr von Major_Sepp
 
+52 | -7
 
ANZEIGEN
Bleibt nur für: die Glaubwürdigkeit des Zeugen zu hoffen, dass er dieses Mal weiß was Sommersprossen sind. *fg*
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:40 Uhr von Murinho85
 
+22 | -20
 
ANZEIGEN
@newsshorty: Bleib mal am Teppich, dein Kommentar dient doch nur wieder dazu, dass alles hier ausartet...
wie der Autor schon sagt: Abwarten und zurücklehnen und hoffen, dass doch alles ein schrecklicher Unfall war, und kein Verbrechen...
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:43 Uhr von summi81
 
+38 | -6
 
ANZEIGEN
türkische gegend? sorry..ich weiß, dass ich geschmacklos bin, weil 9 menschen ums leben kamen, aber da muss ich auch meinen senf dazu geben.
sicher war der zeuge türkischer abstammung. ich wette, dass sehr viele in diesem gebiet leben, weil es nunmal nicht unüblich ist. und in diesem fall ist das gut. ein arzt hat sich darüber aufgeregt, dass nur 7 notrufe oder so eingegangen seien, was für einen brand dieser größe unüblich wäre. so kann man wenigstens sagen, dass es keine bewusste verweigerung von deutschen war. diese geschichte wird immer lustiger, so tragisch sie auch ist. aber politisch könnte sie einiges bewegen...denn ich glaube, dass langsam einige deutsche und vernünftige deutsch-türken sauer werden auf die spinner, die sich über deutschland beklagen.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:52 Uhr von Hier kommt die M...
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
lol: " Nach Angaben des SWR soll sich ein Zeuge gemeldet haben, der am Tag des Brandes einen Mann beobachtet haben will, der aus dem Haus geschlichen und nach Ausbruch des Feuers zu einer nahen Tankstelle gelaufen sein soll."

Aha..der Mann hat sich also irgendwann am Brandttag aus dem Haus geschlichen?

Und NACH dem Brandausbruch läuft er zur Tankstelle?

lol..wozu? Um Benzin zu holen, weils ja noch nicht genug brennt? Ist er nur ZUR Tankstelle gelaufen oder kam er auch wieder ZURÜCK zum Haus? Sonst macht das nämlich keinen Sinn^^

Ich bin übrigens sicher, dass nach den Brandausbruch da einige Männer aus diesem Haus gelaufen sind..die sind nämlich geflüchtet, weril es drinnen gebrannt hat..

Maaannn..so langsam wirds doch wirklich immer lächerlicher!
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:59 Uhr von First-Master
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm! Also tut mir ja wirklich leid, was da passiert ist aber wenn ich mal bedenke, wie viel Häuser in Deutschland abbrennen in denen noch Leute waren... Da spielt es für mich keine Rolle, wer in dem Haus war... naja… Fakt ist, wenn man wegen jedem Brant sowas veranstaltet na dann gut Nacht!
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:03 Uhr von John_Lenor
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Beschreibung des Mannes, der gesichtet wurde: - keine Haare zu erkennen, wahrscheinlich Glatze
- muskolöse Statur und eine Jacke, die wahrscheinlich wie eine Bomber-Jacke aussah...
- Obwohl es schwer war genaue Einzelheiten festzustellen, hat er mit Sicherheit ein Hakenkreuz-Button an der Jacke gehabt.

Also die ganzen Zeugenaussagen, widersprechen den bisherigen Ermittlungen der Polizei schon ziemlich. Denke wohl eher, dass damit das Feuer noch ein wenig mehr angestachelt werden soll. Allerdings scheint dass in soeiner Situation, auch mit ihren politischen Konsequenzen, nicht gerade das richtige zu sein.

Zumal, warum meldet sich der "Zeuge" erst jetz? Wäre es nicht besser gewesen schon eher was zu sagen? Und hat er die ganze zeit vorm Haus gestanden und gewartet, bis die Person wieder raus kam? Wenn es dann schon gebrannt hat, warum hat er ihn laufen lassen? Wirkt für mich nicht gerade glaubhaft...

My 2 Cents
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:04 Uhr von zw3rch
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
An jeder Tankstelle: gibt es Kameras.

Wenn es diesen Mann also wirklich gegeben hat, wird man ihn wohl schnell ausfindig machen können.

Persönlich habe ich aber eher den Eindruck, dass es sich dabei um eine Lüge handelt (aus welchen Gründen auch immer).
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:05 Uhr von First-Master
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ zw3rch: Nein, nicht an jeder Tankstelle ;-) Viele aber nicht an jeder.
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:07 Uhr von Totoline
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sich: die "Untersuchungen" noch 6 Monate hinziehen werden noch etwa 120 neue "Zeugen" auftauchen.
Vielleicht meldet sich ja schon morgen jemand, der vorgibt den Brand gelegt zu haben...
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:15 Uhr von multimediakind
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
nanana: @summi81:
wette mal nicht zu viel... Das Haus steht am Rand der "Innenstadt" von Ludwigshafen. Ist ne Querstraße zur Fußgängerzone. Hauptsächlich Geschäfte dort und ist auch nicht - und davon hats in LU viele - die ghettoisierteste Bewohnergegend.



und natürlich sind da jede Menge Leute rumgelaufen, vor dem Haus führte ja ein Umzug vorbei.





Was komischerweise noch nirgends erwähnt wurde, ca 250m weiter ist in der Berliner Straße 52 (schaut euch mal die Entfernung zwischen "Danziger Platz" und der Adresse an) ist ein (inoffizieller) Polizeiposten. Dort sitzt eine Gruppe der Polizei, die mit Jugendstrafsachen zu tun haben. In der Regel stehen dort auch immer 2-3 Streifenwagen rum.
h
ttp://http://www.polizei.rlp.de/...

Wie man das jetzt deutet, überlasse ich euch, ich halte mich mit geäußerten Meinungen zurück. ;-)
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:26 Uhr von Dream7team
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wenn es jetzt Deutsche gewesen wären die bei dem Brand um`s Leben gekommen wären,würde man da auch so heiß diskutieren?!?
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:27 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
auch hier nochmal das Phantombild: Im anderen thread wurde es ja schon gelinkt..:)

http://www.rebellog.com/...

Also ich finde, das ist doch mal eine wirklich eindeutige Beschreibung..absolut glaubhaft *g*
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:31 Uhr von Totoline
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dream7team: Nö - das wäre einfach nur ein Brand. Sowas würde dann auch nur mal eben am Rande erwähnt werden. Anschliessend kann man dann davon ausgehen, das niemand mehr darüber ein Wort verloren hätte....
Aber da es edle "Türken" waren und hier in DE ja nur Nazis rumrenen muss das halt an die grosse Glocke gehängt werden.
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:34 Uhr von JCR
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Es war ganz bestimmt ein Neonazi mittleren Neonazi-Alters, mit Glatze und Seitenscheitel. Außerdem brach er, nachdem er einen Kinderwagen entzündete, die Kellertür auf, um selbigen Kinderwagen ordnungsgemäß abzustellen, und löschte anschließend die Bilder von der Überwachungskamera der Tankstelle, um seine Anwesenheit zu vertuschen. (Zufällig löschte er dabei auch die einzigen authentischen Aufnahmen von Nessie und einem Außerirdischen).

Oder so ähnlich....
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:35 Uhr von ShorTine
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern, wenn auch der "Täter" ein Mensch türkischer Abstammung wäre. Jeder kann behaupten: "Ich deutsch."

(Falls es ihn denn überhaupt geben würde, was ich längst nicht mehr glaube.)
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:39 Uhr von summi81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ multimediakind: hmm..neue infos..alles bekommt man leider wohl nie mit. aber die polizei wird nicht zwangsläufig als erste verständigt und selbst wenn, dann wären sie machtlos mit nem kleinen handfeuerlöscher.
also weiß ich nun schon einmal, dass die nationalität des neuen zeugen ungewiss ist. ich glaube, leider, dass diese eine rolle spielt, was die glaubwürdigkeit angeht.
ich bin wirklich neugierig, was am ende rauskommen wird und wie medien und politik damit umgehen. auch die türkischen medien..schade, dass es die türkische zeitung nicht in der übersetzung im netz zu lesen gibt. wäre sicher spannend, beängstigend, aber spannend
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:46 Uhr von multimediakind
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
summi, war auch kein vorwurf an die polizei - meinte eher, dass ich es für unwahrscheinlich 5 häuser neben der polizei ne brandstiftung zu wagen, zudem die mobile wache bei dem umzug noch näher dran stand und auch sonst recht viel grüne männelein auf fussstreife um den weg waren.

...jetzt hab ich mich noch zu ner meinungsäußerung hinreißen lassen...
Kommentar ansehen
13.02.2008 16:51 Uhr von summi81
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
multimediakind: hmm...da heutzutage die polizei keine respektsperson mehr ist ist das glaube ich unerheblich...einem brandstifter ist es egal, ob er von normalen menschen oder der polizei entdeckt wird.
du hast noch keine direkte meinung geäußert..lediglich eine tendenz erkennen lassen. die hat jeder, so neutral er auch gerne wäre. entscheident ist, dass du, im gegensatz zu mir, deine meinung noch nicht festfahren willst. okay..ich will es auch nicht ,aber die artikel die ich hier lese festigen meine vorstellungen irgendwie. ich bin echt gespannt, was da rauskommen wird
Kommentar ansehen
13.02.2008 17:35 Uhr von Alfadhir
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ja und er hatte bestimmt ne glatze: ne bomberjacke an kampfstiefel an und nen hakenkreuz auf die stirn tetowiert......
Kommentar ansehen
13.02.2008 18:24 Uhr von thesheep
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
pack? ja, ok, pack du nur... gute reise ;)
Kommentar ansehen
13.02.2008 18:52 Uhr von palmira
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
das ergebnis ist sicher: bei den Untersuchungen wird nur eins herauskommen, nämlich das durch Stromdiebstahl mit stümperhafter Ausführung/Ausrüstung dieser Brand ausgelöst wurde. Komischerweise hört man garnichts davon das das Haus einem Türken gehörte und ich vermute mal das er seine Landsleute nicht gerade zum Sozialtarif dort hat wohnen lassen. Warscheinlich hat sogar das Sozialamt die Mieten bezahlt und der werte Herr Vermieter hat scheinbar null euro in die Instandhaltung bzw. Sicherheit des Hauses investiert, obwohl die monatlichen Mieteinahmen sicherlich etliche tausend euro betrugen
Kommentar ansehen
13.02.2008 18:56 Uhr von thesheep
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
weiß vielleicht jemand, ob das haus vielleicht noch zufällig sehr gut versichert war?

wäre nicht das erste mal, dass jemand sein haus "warm abgetragen" hätte.... und es wäre die größte sauerei überhaupt, aus derart niedrigen gründen menschleben zu gefährden/zu zerstören
Kommentar ansehen
13.02.2008 19:11 Uhr von bommeler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
artige: kommentare abgegben, sonst ermahnung von google, mir passiert

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?