13.02.08 12:45 Uhr
 285
 

NRW: Fahrer landete mit Schulbus im Graben - über 3,5 Promille Blutalkohol

Die Fahrt eines 56 Jahre alten Mannes mit seinem Schulbus endete am Dienstagmorgen im Straßengraben.

Der Bus war zum Zeitpunkt des Unfalls, der sich in Rietberg ereignete, noch ohne Schulkinder unterwegs.

Die Polizei nahm dem Busfahrer den Führerschein ab. Den Personenbeförderungsschein musste der 56-Jährige ebenfalls abgeben.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Fahrer, Promille, Prominent, Grab, Schulbus
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 12:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Rotzblagen würd ich mich auch nur noch betüddelt ins Auto hocken. ;)
*schlus mit Lustig*

Das es in höchstem Maße verantwortungslos ist, muss wohl nicht disskutiert werden! Was ich mich frage, wie schafft man es mit 3,5%o überhaupt noch ins Auto?

Grüße.
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Busfahrer: schon am Morgen einen Pegel von 3,5 Promille hatte, was muss der am Vorabend "getankt" haben um bei einem durchschnittlichen Abbau von 0,1 Prom. je Stunde diesem Wert zu haben?
Gott lob keine Kinder on Board, aber der muss vermutlich ein Alki sein, denn mit 3,5 könnte ich wahrscheinlich nicht mal mehr stehen... geschweige Auto fahren.
Beförderungsschein auf Lebenszeit weg!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?