13.02.08 12:33 Uhr
 2.332
 

Brand von Ludwigshafen: Die beiden Mädchen werden erneut vernommen

Die Polizei in Ludwigshafen hat erneut die beiden kleinen Mädchen, die einen Brandstifter am Ort der Brandkatastrophe von Ludwigshafen gesehen haben wollen, zur Vernehmung geladen. Es soll ein Phantombild erstellt werden.

Um die Kinder nicht zu sehr zu belasten, sollen sie nicht mehr als zwei Stunden am Stück vernommen werden, weswegen die Erstellung der Bilder noch einige Zeit in Anspruch nehmen dürfte.

Ein Psychologe wird die ganze Zeit bei der Vernehmung anwesend sein. Bei dem Brand waren neun Menschen gestorben und über 60 verletzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Brand, Ludwigshafen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 10:53 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht helfen, aber mir kommen die Mädchen beeinflusst vor. Vor allem, weil ja nun klar ist, dass der Brand nicht im Treppenhaus ausbrach. Wahrscheinlich geht es hier mehr darum herauszufinden, ob und wenn ja, warum die Mädchen gelogen haben.
Kommentar ansehen
13.02.2008 12:40 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
zum Kommentar: 100% Zustimmung, und wirklich wundern würde es mich auch nicht!
Kommentar ansehen
13.02.2008 12:54 Uhr von Simbyte
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das Mädchen rechts: erinnert mich an Ronaldinho.. mal das größere Bild in der Quelle angucken^^
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:00 Uhr von monseniore
 
+3 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:06 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Monseniore. bist du Brain, von Pinky und Brain?
"Was werden wir heute machen Brain"
"Dasselbe wie jeden Tag... Wir werden die Weltherschaft an uns reißen" ...Und die Deutschen all Ihrer Ämter entheben und eine Eiszeit heraufbeschwören...

*autsch*
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:11 Uhr von Gegen alles
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die beiden Mädchen werden erneut vernommen: Was soll das bringen, die haben gelogen weil sie lügen mußten, wer das nicht sieht der ist blind.
Oder ist es wieder nur eine Rechtfertigung?
Wenn ja, vor wem und warum?
(Ich mache mir nur so meine Gedanken)
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:24 Uhr von Scana
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Phantombild: Naja, dass jetzt ein Phantombild erstellt werden soll, klingt mir eigentlich weniger danach, dass man den Mädchen nicht glaubt.
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:53 Uhr von Legendary
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Theorie: Da wurde Strom geklaut in einem Haus dessen Elektrik eh schon vermurkst war.Vieleicht sogar von den Eltern der Kinder.Und nun soll das nicht bekannt werden.Da ja auch Menschen dabei umkamen.Und da ist es doch ein probates Mittel das mal ganz schnell auf einen imaginären Nazi zu schieben.
Klappt ja auch wunderbar..gibt hier auf SN schon wieder genug Leser die sich beeinflussen lassen und nun meinen die BRD würde alles vertuschen.Für die hab ich auch ne Theorie..

Es war Elvis der mit seinem Ufo gelandte ist um mal ein anständiges Kebap zu schlabbern.Dabei hat er im Keller ne Kippe geraucht und einen Brand verursacht..
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:55 Uhr von togal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...böser Mann Hoffentlich wird mit jedem Kind ein separates Phantombild erstellt, zwecks Vergleich.
Nur, ein böser Mann sieht für ein kleines Kind immer gleich aus.
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:57 Uhr von rotflmao
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@monseniore: "der Polizei und Kontrollstaat BRD kann es sich nicht leisten die NDP zu verärgern."

Wie kommstn auf den Trichter ?
Seit wann hat die NPD (die nichtmal die 5% Hürde schafft) was zu sagen ? ^^

Also das musst Du mir schon genauer erklären!
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:13 Uhr von togal
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@monseniore: ach erst jetzt gesehen, war zugeklappt.

@monseniore
meine fresse, was hat den dich gestochen?
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:17 Uhr von korem72
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht kommt bei dem Bild: ja auch tatsächlich ein bekannter Nazi raus... Bilder von A.H. gibt es genug in den Schulbüchern. Und vielleicht stammt ja das Haus auch aus der Nazizeit, dann wäre der Vorwurf die Nazis hätten etwas damit zu tun schon fast richtig (lo)
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:28 Uhr von togal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gedächtnisprotokoll einer Krankenschwester: Quelle:
http://www.bild.de/...

Die renommierte türkische Zeitung „Hürriyet“ druckte inzwischen das brisante Gedächtnisprotokoll einer Krankenschwester der Ludwigshafener Klinik „St. Annastift“. Die Mädchen hatten sich ihr anvertraut, als sie nach dem Brand in der Klinik behandelt worden waren.

Die Krankenschwester schreibt wörtlich: „Laut Aussage der Kinder sei ihnen vor dem Haus ein Mann aufgefallen, der einen Stock/Ast und ein Feuerzeug in der Hand gehalten haben soll. Das sei ihnen komisch vorgekommen. Der Mann soll dann in das Haus gegangen sein, die Kinder seien ihm trotz Angst gefolgt. Als der Mann im Flur die ihm folgenden Kinder bemerkte, soll er aus dem Haus geflüchtet sein. (...) Dann plötzlich sei der brennende Ast/Stock durch den Türspalt in den Flur geworfen worden. Daraufhin seien beide Kinder voller Panik zu den Großeltern in das zweite OG gelaufen.“

UND SAGTEN NIEMANDEM WAS ! ! ! ! ? ? ? ? ?

Also ich erkenne eine Kinderräuberpistole.
Und das hier scheint mir auch eine zu sein.
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:57 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
haha: tolle Wurst, das "Gedächtnisprotokoll"

Erstens heissen die Mädchen da völlig anders, als bei jedem anderen Auftritt vorher und auch in der verlinken Bildquelle selbst.
2. Angefertigt wurde es unter der "Übersetzungshilfe" der Mutter.
Frage: wozu? Als die Mädchen im Fernsehen waren, konnten sie doch ziemlich gut verständliches Deutsch sprechen?

3. Der Mann soll plötzlich den STOCK durch den Türspalt der Haustüre ins Treppenhaus geworfen haben...der Brand ist aber, wie bereits bestätigt im Keller ausgebrochen.

4. Erst sagen die Kinder, der Mann hätte Deutsch mit ihnen gesprochen, jetzt hatten sie ihn aber nur aus Angst verfolgt und der Mann wäre dann weggelaufen..offensichtlich ohne ein Wort?

5. Nachdem der Mann also das Stöckchen geworfen haben soll, sind die Kinder zu ihrem Großvater gerannt, obwohl sie DAVOR schon den brennenden Kinderwagen bemerkt haben wollen? Welches Kind versucht angesichts eines Feuers in unmittelbarer Umgebung denn noch, einem Fremden den Zutritt zum Haus zu verwehren, indem es ihm die Türe zuhält?

6. Nach Aussage der Kinder soll der Großvater dann erst in den Hof gelaufen sein, um dann mit dort geholtem Wasser den Kinderwagen löschen zu wollen?
Warum sagt der Großvater aber, die Kinder hätten ihm nur gesagt, dass es unten nach Feuer riechen würde und als er dann runtergekommen wäre, habe er die (von innen) brennende Kellertüre und Wand gesehen, zu der nur er den Schlüssel hat?
Kein KInderwagen? Kein Löschversuch?

http://www.bild.de/...

Ich bin sicher, ich hab auf die Schnelle da noch einige Ungereimtheiten übersehen, aber es reicht mir!

Für mich ist an diesen neu aufgetauchten "Zeugenaussagen" absolut NICHTS schlüssig. Das stinkt zum Himmel...von vorne bis hinten.

Ach ja..nach Aussage der Bild handelt es sich dabei wirklich um die beiden Mädchen, die im Fernsehen zu sehen waren..also nicht evtl. weitere Kinder.

Das Stöckchen..hätte es sich dabei um ein leicht endzündliches Material gehandelt, was naheliegt, da er es ja einfach mit einem Feuerzeug entzündet haben soll, wäre es vermutlich irgendwas gewesen, was entweder in irgendeiner Art Schießpulver (Feuerwerk) oder einen Brandbeschleunger enthalten hätte, denn ein Stock lässt sich kaum mit einem Feuerzeug anzünden, der kokelt nur. Und wenn er dann brennen würde, würde er beim Wurf oder beim Aufprall auf den Boden ausgehen. Und Brandbeschleuniger/schießpulver ö.ä. warden nirgendwo nachgewiesen..und ich bin sicher, der Eingangsbereich wurde da mit der Lupe abgesucht.
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:58 Uhr von Irminsul
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht an einen Brandanschlag und es macht auch keinen Sinn das die Kinder den Mann gesehen haben es gab keinen Notruf aus dem Haus... wenn ich sehe das jemand mein Haus anzündet warne ich als erstes alle anwesenden und dann rufe ich die Feuerwehr aber die bewohner wurden ja offensichtlich vom feuer überrascht...

Vertuschung des Stormklaus macht dagegen viel Sinn und das Kinder diese falsch aussage machen auch.
Einem Nazi die Schuld zu geben ist auch sehr einfach und den die personen beschreibung kann schön allgemein bleiben glatze bomberjacke.
Das dann die Medien so eingesprungen sind wird denen aber noch stark zum verhängniss werden diese grundlosen hasstiraden von türkischer seite aus die nicht nur rassitsich und unmoralisch waren sondern auch viele deutsch gekränkt haben und auch ihr interesse daran geweckt haben die wahre ursache und den verursacher zu verurteilen den nichts ist so schön wie der freispruch aufgrund bewiesener unschuld den kann das deutsche tätervolk jetzt endlich erwarten....

deshalb danke ihr türkischen medien und türkischen imigranten die sofort den bösen deutschen als täter ausgerufen haben ihr werdet uns eine moralisch überlegenheit bestätigen.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:01 Uhr von DarkestX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß: was dabei noch rauskommt.

Was ich bisher alles mitbekommen habe hört isch das für mich so an als ob man direkt nach dem Brand den Kopf aus der Schlinge ziehen und die Schuld jemandem anderen in die Schuhe schieben wollte.

Ich will hier nicht als rassistisch klingen, aber jedes mal wenn etwas mit Ausländern passiert wird direkt Rechts und Nazi gerufen. Mag ja auch leider oft genug vorkommen, aber auch nicht immer.

Aber egal bei wem die Schuld liegt, es ist tragisch das dabei 9 Menschen ihr Leben lassen mußten.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:05 Uhr von Superhecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit: dass die Wahrheit über die Brandursache endlich veröffentlicht wird. Sie ist längst bekannt und wird wegen politischem Druck und aus Gründen politischer Opportunität zurückgehalten.

Von Leuten, die sich darüber ihre eigenen Gedanken machen und auch vorsichtig äußern, wird Zurückhaltung erwartet um die Emotionen nicht weiter anzuheizen und nichts Falsches zu behaupten.

Die Lügner, Vertuscher und Manipulateure dagegen tischen immer unglaublichere Geschichten auf und nutzen diesen Freiraum immer dreister aus.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:15 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vergessen! http://de.youtube.com/...

Einfach mal diese paar Sekunden anschauen...bevor es wieder heisst, das mit der Aussage des Opas wäre erfunden.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:20 Uhr von Mehrzeller
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Was wäre wenn wenn mir was nicht passt... dann verbrenne ich ihn einfach. Verbrannt hat mann immer etwas, was jemanden nicht gepasst hat. Die Hexen wurden verbrannt... die Indianer wurden verbrannt... im 1. Weltkrieg wurde verbrannt und vorallem im 2. Weltkrieg wurde sehr viel verbrannt.

Warum sollte es hier nicht anders sein ?

Wenn der Brand durch eine illegal gelegte Stromleitung verursacht sein soll, was natürlich einfach zu beweisen wäre, wieso tut man das nicht ?

Es wurde immer verbrannt und an der Angewohnheit wird sich nicht so schnell was ändern.

In diesem Sinne
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:25 Uhr von Irminsul
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrzeller: Formulier doch bevor du schreibst dann versteht man vllt auch was du meinst..

die Indianer wurden verbrannt ? im 1. WK wer wurde da verbrannt? ich mein son schwachsinn kannste entweder korrekt ausführen oder du lässt es...

und warum man nicht vorschnell mit ergebnissen an die medien will dafür haben die türksichen medien ein sehr gutes beispiel geliefert...
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:40 Uhr von Irminsul
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrzeller Was wäre wenn...

...ein haus brennt 9 Menschen sterben und einer gesamten Volksgruppe wird die Schuld daran gegeben.
Das passiert auf der ganzen Welt immer und immer wieder Israel - Palästinger, Kurden - Türken, Sunniten - Schiiten, Juden - Muslime, Christen - Muslime, Gläubige - Heiden..

Warum sollte es denn hier anders sein?

Es wurde immer aus rassistischen nationalistischen etc.. gründen die falschen beschuldigt und das wird sich so schnell nicht ändern.

In diesem Sinne....
Kommentar ansehen
13.02.2008 19:17 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte meinen, dass gestandene Ermittler der Polizei herausbekommen ob die Mädchen lügen oder nicht. Wenn nicht, brechen für unsere Kriminellen tolle Zeiten an. Den Beamten würde ich dann vorschlagen künftig einen anderen Beruf auszuüben.
Kommentar ansehen
13.02.2008 23:05 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Keller hats garantiert von Ratten gewimmelt.(Gibts in beinahe jedem Grossstadtkeller) Eine braucht nur so stümperhaft verlegte Stromklauleitung angeknabbert zu haben.Das reicht dann schon.
Leute denkt doch mal nach bevor ihr irgendwelche Wirren Verschwörungtheorien loslasst.
Was ist denn offensichtlicher: Die Eltern/Großeltern haben Strom geklaut.Dadurch ist das Haus abgebrannt und 9(!) Menschen starben (leider).
Nun wird den Mädchen vom Vormund immer Scheibchenweise erzählt was Sie sagen sollen damit das nicht rauskommt.
Ist eine Theorie..meine..könnte passen muss aber nicht.

Verschwörungen..jaja die Nazis waren das mal wieder und die Regierung will alles vertuschen.

Könnte aber auch sein das die Men in Black sich ne Außerirdische Galaxis Speziale bestellt haben.Und die wurde dann vom Saturn aus nicht wie bestellt in Area 51 abgeliefert sondern in dem Haus.Einer der Bewohner hat die angenommen und gegessen.Die war aber ne Superscharf XXXXXXXXXXXXXXL.. die hat dann beim Essen gebrannt und beim Schiss auch.Der war dann hochentzündbar und hat sich durch alle Kloleitungen in den Keller durchgebrannt und da den Brand verursacht.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?